- Anzeige -


Steigende Nachfrage nach ASP-Modellen


Kernbankensoftware auf Application Service Providing (ASP)-Basis
Lizenz-, Wartungs-, Service- und Infrastrukturkosten der Kernbankenlösung zu einer vorhersehbaren und planbaren monatlichen Gebühr bündeln


(06.07.11) - Temenos, Anbieterin von Bankensoftware, und Wipro Technologies, die IT-, Consulting- und Outsourcing-Sparte von Wipro Limited, gehen eine strategische Partnerschaft ein und bieten europaweit Kernbankenlösungen im Rahmen eines Application Service Providing (ASP)-Modells. Für mittelständische Banken in Deutschland stellt Wipro die "Temenos T24 German Banking Suite" über einen sicheren Online-Zugang bereit. Die Bank zahlt je nach Nutzung oder in Form eines monatlichen Pauschalbetrags. Das Angebot eignet sich sowohl für das Wholesale- als auch für das Retail-Geschäft.

Die Kooperation zielt darauf ab, mittelständischen Banken eine Technologie anzubieten, mit der sie den wachsenden regulativen und marktspezifischen Anforderungen begegnen können. Mit der ASP-Lösung lässt sich eine weitaus kürzere Time-to-market realisieren als mit einer lokal installierten Applikation. Sie erlaubt es zudem, Lizenz-, Wartungs-, Service- und Infrastrukturkosten der Kernbankenlösung zu einer vorhersehbaren und planbaren monatlichen Gebühr zu bündeln. Gleichzeitig entstehen durch die Verteilung der Kosten auf mehrere Anwender Skaleneffekte, die in einer mittelständischen Bank mit eigener IT-Lösung kaum zu erreichen wären. Auch neue Marktteilnehmer, bei denen die IT-Aufstellung oftmals einen Großteil der anfänglichen Kosten ausmacht, profitieren von dem verteilten und flexiblen Preismodell.

Das ASP-Modell mit Wipro ergänzt das Angebotsportfolio von Temenos, dessen Lösungen weiterhin auch über den Erwerb klassischer Lizenzen erhältlich sind. Dabei kann die Software entweder lokal installiert als auch per Hosting im Temenos-Rechenzentrum betrieben werden.

Daniel Mayo von Ovum kommentiert: "Nach einer aktuellen Studie, die Ovum zum Thema Banking-Strategie durchgeführt hat, ist die Nachfrage nach ASP-Modellen in Europa gestiegen, und zwar vor allem in Spanien, den Benelux-Ländern, Frankreich und der Schweiz sowie in Ländern mit etablierten Outsourcing-Modellen wie Deutschland. Treiber dieses Trends sind maßgeblich kleinere Finanzinstitute und neue Marktteilnehmer, die eine kosteneffiziente Möglichkeit für ihren IT-Betrieb suchen."

Andreas Andreades, CEO der Temenos Group, dazu: "In der Europäischen Union gibt es mehr als 8.000 Banken, und bei der Mehrheit davon handelt es sich um kleine und mittelständische Institute, die im Schnitt Vermögenswerte von weniger als 3 Milliarden US-Dollar halten. Für diese Banken ist es enorm kostspielig und oftmals finanziell unerreichbar, ihr Kernbankensystem auszutauschen. Zudem gibt es viele neue Banken, die in den traditionellen europäischen Finanzmarkt eintreten, um Geschäftsmöglichkeiten für sich zu erschließen, die sich im schnell wandelnden Bankenumfeld ergeben. Mit T24 auf ASP-Basis bieten wir einem neuen Marktsegment, das mit klassischen IT-Lösungen nur schwer zu erreichen ist, das passende Produkt an. Die Kooperation mit Wipro versetzt uns in die Lage, unsere führende Kernbankenlösung mit der umfassenden ASP-Erfahrung von Wipro zu kombinieren und so dem Markt genau den richtigen Service zu liefern.”

Die Temenos T24 German Banking Suite ist ein Paket bereits vorkonfigurierter Funktionalitäten und Referenzprozesse speziell für mittelständische Banken in Deutschland, wodurch die Bank viel Zeit, Aufwand und Kosten bei der Implementierung spart. Zudem enthält das Paket die in Deutschland notwendigen Schnittstellen zu Institutionen und Aufsichtsbehörden. (Temenos: ra)

Temenos: Kontakt und Steckbrief

Der Informationsanbieter hat seinen Kontakt leider noch nicht freigeschaltet.

- Anzeigen -





Kostenloser Compliance-Newsletter
Ihr Compliance-Magazin.de-Newsletter hier >>>>>>



Meldungen: Gesundheitswesen

  • Erweiterung von "SAP Business ByDesign"

    On-Demand-Lösung "SAP Business ByDesign". Damit können Unternehmen aus dem Gesundheitswesen die Software noch effizienter und gezielter einsetzen. Basierend auf bisherigen praktischen Erfahrungen, hat die Abayoo Business Network GmbH in Kooperation mit der SAP AG und der Ageto Service GmbH ein Dienstleisterpaket mit neuen branchenspezifischen Add-Ons entwickelt. Die neuen Add-Ons sind speziell auf die Bedürfnisse des Gesundheitswesens ausgerichtet und angepasst worden.

  • Management Integrierter Versorgungsverträge (IV)

    PlanOrg Informatik gibt die Verfügbarkeit einer integrierten Branchenlösung für Ärztenetze bekannt. Die App "VMmed" "Versorgungsmanagement für Ärztenetze" steht ab sofort im "SAP Store" zum Download zur Verfügung. Die Applikation ermöglicht die Verwaltung und Abrechnung Integrierter Versorgungsverträge (IV-Verträge) nach § 140a ff SGB V. Aus dem Zusammenspiel mit den relevanten Standardmodulen von SAP BusinessByDesign wie beispielsweise Buchhaltung oder Beschaffung resultiert eine Branchenlösung, die alle relevanten betriebswirtschaftlichen Aufgaben von Ärztenetzen abbildet.