- Anzeige -


Optimierung von Geschäftsprozessen


Red Hats "JBoss Enterprise SOA Platform 5" unterstützt Cloud Computing
Eine Cloud-basierte IT kann gemeinsam mit einer SOA die Produktivität automatisierter Geschäftsprozesse steigern


(31.03.10) - Red Hat liefert ab sofort die "JBoss Enterprise SOA Platform 5.0" aus und aktualisiert damit ihr "JBoss"-Enterprise-Middleware-Portfolio. Die Lösung bietet umfangreiche Funktionen, um Applikationen, Services, Transaktionen und Geschäftsprozesskomponenten in eine SOA (service-orientierte Architektur) zu integrieren und Geschäfts- und IT-Prozesse zu automatisieren. Sie ermöglicht Unternehmen, schneller mit einer flexiblen, offenen und wiederverwendbaren IT-Architektur auf sich rasch ändernde Geschäftsbedingungen zu reagieren.

Ferner bieten Applikationen, die nach SOA-Prinzipien konstruiert und erstellt wurden, die Möglichkeit, sich stärker auf die fachlichen Anforderungen der IT zur Unterstützung der Unternehmensziele zu konzentrieren. In der Version 5.0 enthält Red Hats "SOA Platform" einen erheblich ausgebauten "Enterprise Service Bus "mit funktional erweiterten "Protocol Listeners", einer Integration von Web-Services, Management-Konsolen sowie einer neuen Rules Engine, die mit "JBoss Enterprise BRMS" (Business Rules Management System) überwacht und gesteuert werden kann.

Mit all den zusätzlichen Funktionen sind Unternehmen in der Lage, neue Applikationen und Services schneller zu implementieren, sie können die vorhandenen IT-Investitionen weiterverwenden und stärken damit ihre Wettbewerbsfähigkeit.

Um den Einsatz Cloud-basierter Applikationen und Services zu fördern, ermöglicht JBoss Enterprise SOA Platform Unternehmen, die Applikationen und Services sowohl in der Cloud als auch im eigenen Rechenzentrum zu nutzen. Sie werden damit erheblich flexibler und können ihre IT-Infrastrukturkosten optimieren. Eine Cloud-basierte IT hat das Potenzial, gemeinsam mit einer SOA die Produktivität automatisierter Geschäftsprozesse zu steigern. (Red Hat: ra)

Red Hat: Kontakt und Steckbrief

Der Informationsanbieter hat seinen Kontakt leider noch nicht freigeschaltet.

- Anzeigen -





Kostenloser Compliance-Newsletter
Ihr Compliance-Magazin.de-Newsletter hier >>>>>>



Meldungen: SOA-Enwicklung

  • Optimierung von Geschäftsprozessen

    Red Hat liefert ab sofort die "JBoss Enterprise SOA Platform 5.0" aus und aktualisiert damit ihr "JBoss"-Enterprise-Middleware-Portfolio. Die Lösung bietet umfangreiche Funktionen, um Applikationen, Services, Transaktionen und Geschäftsprozesskomponenten in eine SOA (service-orientierte Architektur) zu integrieren und Geschäfts- und IT-Prozesse zu automatisieren. Sie ermöglicht Unternehmen, schneller mit einer flexiblen, offenen und wiederverwendbaren IT-Architektur auf sich rasch ändernde Geschäftsbedingungen zu reagieren.

  • Eine hochskalierbare SOA-Infrastruktur aufbauen

    Tibco Software Inc. (NASDAQ: TIBX) unterstützt jetzt die Lifecycle-Governance-Software "HP SOA Systinet". Damit erweitert Tibco ihr bestehendes Angebot für unternehmensweite SOA Governance-Lösungen. Die Kombination von HP SOA Systinet mit den Lösungen "Tibco ActiveMatrix Policy Manager" und "Tibco ActiveMatrix Service Performance Manager" verfolgt das Ziel, Risiko und Komplexität der typischen Herausforderungen von SOA-Projekten zu verringern.

  • SOA: Informationsaustausch ohne Medienbrüche

    Geschäftsprozesse in Unternehmen und Behörden haben sich in den letzten Jahren stark verändert. Zunehmend sind kürzere Aktualisierungszeiträume und permanente Prozessverbesserungen Ziel des Handelns geworden. Eine hohe Dynamik im Bereich der Unternehmensentwicklung ist die Folge.

  • Komplexe Anwendungen innerhalb einer SOA-Umgebung

    InterSystems gibt die Erweiterung ihrer schnellen Integrations- und Entwicklungsplattform "Ensemble" um eine Reihe neuer Technologien bekannt. Die neuen Funktionen sind auf die Anforderungen großer Unternehmen ausgerichtet, die performancekritische komplexe Anwendungen innerhalb einer SOA-Umgebung realisieren wollen.