- Anzeige -


Sie sind hier: Startseite » SaaS » Business Software

Umstellung auf Office 365 & Microsoft Azure


Azure-basierte Software-as-a-Service (SaaS)-Plattform für Office 365
Die neue Version von "AvePoint Online Services" integriert Microsoft Azure-Technologien und Office 365-Add-In-Module für bessere Nutzerfreundlichkeit und vereinfachten Zugang zu IT-Serviceanfragen

(10.09.15) - AvePoint hat die allgemeine Verfügbarkeit der neuesten Version von "AvePoint Online Services" bekannt gegeben. AvePoint Online Services ist eine zu 100% Azure-basierte Software-as-a-Service (SaaS)-Plattform für Office 365, welche die Umstellung auf Office 365 und Microsoft Azure optimiert.

AvePoint aktualisiert die gesamte AvePoint Online Services-Plattform und erweitert "DocAve Governance Automation Online" um neue Features. Durch die Lösungen für Office 365-Administration, -Compliance, -Data-Governance und –File-Share-Einbindung werden On-Boarding-Probleme beseitigt, Prozesse transformiert und die Kontrolle über Unternehmensdaten gewonnen.

Verbesserte Benutzerfreundlichkeit durch Azure-Technologien
Durch die Integration mit Azure Active Directory (AD) und SQL-Azure-Datenbanken, erleichtern AvePoint Online Services den Plattformzugang und die Skalierbarkeit. Neue Features beinhalten:

>> Single Sign On: Nutzer melden sich bei AvePoint Online Services mit ihren Office 365-Zugangsdaten an – Identity-Management über Azure AD – für einfachen und sicheren Zugang mit Multifaktor-Authentifizierung (MFA) und Geofencing-Funktion.

>> Skalierbarer Speicher für Office 365-Reporting: Der neue SQL-Azure-Datenbank-Support ermöglicht die einfache Implementierung von zusätzlichem Cloud-Speicher, um SharePoint-Online Reporting-Möglichkeiten über AvePoint Online Services bei Bedarf auszudehnen.

Vereinfachte Governance durch reibungslose Service-Requests und besseren Überblick
Service-Requests und Site-Informationen werden mit den Office 365-Add-Ins von DocAve Governance Automation Online direkt im SharePoint-Online-Interface integriert. Anwender haben einfacheren Zugriff auf IT-Ressourcen während Governance-Richtlinien eingehalten werden. Neue Features beinhalten:

>> Zugang zu Site-Informationen und Service-Requests:
Das Site-Information-Card-Add-In zeigt Nutzern Informationen zu Site-Ownership, Zweck und assoziierte Metadaten, während Requests zur Provisionierung, zum Verschieben von Inhalten, sowie zum Lifecylce- und Permissions-Management direkt im SharePoint Online-Interface vorgenommen werden.

>> Einfache Verfolgung von Service-Requests: Durch das DocAve Governance Automation Online-Add-In verfolgen Nutzer den Status ihrer offenen Tasks und gestellter Anfragen direkt aus SharePoint Online.

>> Seiten mit benutzerdefinierten Templates in der Cloud anwenden: Durch die Integration von DocAve Governance Automation Online mit DocAve Online Deployment Manager, fordern Nutzer provisionierte Sites mit benutzerdefinierten Templates an, die automatisch in der Office 365-Umgebung ausgerollt werden.

"Einer der Hauptvorteile der Cloud ist, dass IT-Prozesse vereinfacht werden und die Bedürfnisse der Nutzer dabei in den Vordergrund rücken", sagt George Petrou, Chief Technical Officer, AvePoint. "Mit der neuen Version von AvePoint Online Services haben Administratoren für die Verwaltung von Office 365 alle benötigten Tools zur schnellen Verfügung und können diese skalieren. Das steigert nicht nur die Produktivität der Nutzer, sondern stellt auch sicher, dass Governance-Richtlinien eingehalten werden."

AvePoint Online Services wurde kürzlich mit Microsoft Azure Government integriert, um AvePoint global besser auf die Microsoft Azure-Datencenter abzustimmen. Durch diese Integration ist AvePoint Public Sector Teil von Microsofts Government-Community-Cloud für US-Bundes- und Landesregierungen sowie lokale Behörden geworden. Diese stellt Best-in-Class-Services wie Compute-Ressourcen, Speicher, Daten, Netzwerke und Applikationen zur Verfügung, die alle in Microsoft Datenzentren innerhalb der USA gehostet und von qualifiziertem US-Personal betreut werden. (AvePoint: ra)

AvePoint: Kontakt und Steckbrief

Der Informationsanbieter hat seinen Kontakt leider noch nicht freigeschaltet.

- Anzeigen -





Kostenloser Compliance-Newsletter
Ihr Compliance-Magazin.de-Newsletter hier >>>>>>



Meldungen: Business Software

  • Sich von Administrationsaufgaben entledigen

    Ab sofort können Gründer und Unternehmer Office 365 über DomainFactory bestellen. Die Umstellung auf ein Online-Büro spart nicht nur Papier, sondern auch geschätzt zwei Stunden Administrationsaufwand pro Woche. Im Team können Dokumente jederzeit von jedem Endgerät aus erstellt und weiterverarbeitet werden. Office 365 gibt es mit dem Support von DomainFactory in drei verschiedenen Paketen als professionelle E-Mail-Lösung mit geteilten Kalendern und Kontakten bis hin zum Premium-Komplettpaket, das neben der aktuellsten Office-Software unter anderem Skype for Business enthält.

  • Umstellung auf Office 365 & Microsoft Azure

    AvePoint hat die allgemeine Verfügbarkeit der neuesten Version von "AvePoint Online Services" bekannt gegeben. AvePoint Online Services ist eine zu 100% Azure-basierte Software-as-a-Service (SaaS)-Plattform für Office 365, welche die Umstellung auf Office 365 und Microsoft Azure optimiert und auf die weltweit bereits mehr als drei Millionen Anwender vertrauen. AvePoint aktualisiert die gesamte AvePoint Online Services-Plattform und erweitert "DocAve Governance Automation Online" um neue Features. Durch die Lösungen für Office 365-Administration, -Compliance, -Data-Governance und -File-Share-Einbindung werden On-Boarding-Probleme beseitigt, Prozesse transformiert und die Kontrolle über Unternehmensdaten gewonnen.

  • Businessanwendungen als Cloud Computing-Service

    Die britische Sage Group plc geht in Deutschland einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung strategischer Neuausrichtung. Mit dem neuen Cloud Computing-Angebot Sage One setzt das britische Softwarehaus hierzulande einen weiteren Meilenstein und ergänzt sein Cloud Computing-Portfolio um ein wichtiges strategisches Produkt. Sage One adressiert kleine Unternehmen mit bis zu fünf Mitarbeitern, die keine Vorkenntnisse in Sachen Buchhaltung haben und ihre komplette Unternehmensführung in einer Software abdecken wollen. Die Lösung, die als echter Software-as-a-Service (SaaS) auf einer internationalen Plattform entwickelt wurde, steht Unternehmern rund um die Uhr zur Verfügung und entspricht neuesten Technologiestandards.

  • "Microsoft Office" aus der Cloud

    Ab sofort ist das "Neue Office" erhältlich. Neue Funktionen sowie die direkte Anbindung an soziale Netzwerke, SkyDrive und Skype erleichtern die Kommunikation mit Familie und Freunden. Ob Büro oder Freizeit, mit dem Neuen Office hat jeder Anwender künftig sein persönliches Office überall verfügbar, auf PC, Tablet oder Smartphone – und auch auf Macs. Anwender bedienen das Neue Office neben Tastatur auch über Touch oder Stifteingabe.

  • SaaS-Business-Lösung speziell für KMU

    Langmeier Software bietet Unternehmern jetzt eine Büro-Software als Software-as-a-Service (SaaS). Vor allem kleinen und mittelständischen Firmen erleichtert aBusiness den Betriebsalltag spürbar: Angebote schreiben, die Buchhaltung führen, Kunden und Personal verwalten oder Statistiken als Entscheidungshilfe erstellen – alle diese zeitraubenden Tätigkeiten erledigt "aBusiness".

  • Web-Shop als Software-as-a-Service

    Sage Software stellt mit der Kombilösung "GS-Office eCommerce" einen webbasierten Online-Shop (Sage Shop) inklusive kaufmännischer Lösung ("GS-Office") bereit. Der webbasierte Sage-Shop lässt sich mit wenigen Klicks einrichten und mit der Warenwirtschaft von "GS-Office" verbinden. Die neue Sage-Lösung GS-Office eCommerce, die auf Basis einer monatlichen Nutzungsgebühr abgerechnet wird, wird in Kooperation mit ePages, einer Anbieterin von eCommerce-Cloud-Service-Plattformen, angeboten.

  • Modulare, kombinierbare SaaS-Gesamtlösung

    Die Software-as-a-Service (SaaS)-Anbieterin Crown ist auf der diesjährigen CeBIT (1. bis 5. März 2011) vertreten. Das Unternehmen stellt zum ersten Mal seine modulare, kombinierbare Gesamtlösung vor. Sechs Module sollen alle wesentlichen Anforderungen für die Kommunikation und Organisation mittelständischer Unternehmen abdecken.

  • Bürolösung aus der Cloud

    "Oracle Cloud Office" und "Oracle Open Office 3.3" sind zwei komplette, offene Standard-basierte Bürosoftware-Anwendungen für Desktop-, Web- und mobile Endgeräte, die Anwendern helfen produktiver zu sein, Kosten zu reduzieren und innovativer zu arbeiten.

  • Zertifizierte SaaS-Business-Suite

    NetSuite Inc., Anbieterin von Cloud-Computing-Lösungen und Business-Management-Software-Suites, kündigte heute die Zertifizierung von "NetSuite" und "NetSuite OneWorld "nach dem Prüfungsstandard PS 880 des deutschen Instituts der Wirtschaftsprüfer an. Es sind nach Überzeugung von NetSuite die ersten als Software-as-a-Service (SaaS) angebotenen, verfügbaren Business-Management-Suites, die in Deutschland zertifiziert wurden.

  • Google Docs jetzt auch offline verfügbar

    Google gibt bekannt, dass "Google Docs", die Internetanwendung zur Bearbeitung von Texten, Arbeitsblättern und Präsentationen, nun international auch offline verfügbar ist. Mit Google Docs können Dokumente an zentraler Stelle im Internet erstellt, gespeichert und anderen Nutzern zur Verfügung gestellt werden. Ab sofort gibt es Google Docs in 29 weiteren Sprachen. Darüber hinaus können Dokumente auch ohne Internetzugang bearbeitet werden.