- Anzeige -


Performance Management im Finanzbereich


Vordefiniertes Analysemodell ermöglicht Vorhersage von Leistungseinbrüchen, Neudefinition von Zielen und Steuerung strategischer Finanzierungsinitiativen
Blueprint hilft bei strategischer Ausrichtung der Unternehmensfinanzen: IBM Cognos und Global Business Services bieten "Strategic Investment Management Blueprint"


(06.01.09) – Das IBM-Unternehmen Cognos, Anbieter von Business Intelligence- und Performance Management-Lösungen, hat gemeinsam mit IBM Global Business Services (GBS) einen neuen Blueprint entwickelt. Mit dem Blueprint sollen Unternehmen Kosten, Erträge, Vermögenswerte und damit verbundene kurz- und langfristige Finanzierungsalternativen steuern und evaluieren.

Der "Strategic Investment Management Blueprint" – ein vordefiniertes Analysemodell – verbindet Software und Services miteinander. CFOs und Finanzexperten haben damit das notwendige Werkzeug zur Optimierung strategischer Investitionen und zur Entscheidungsfindung in einem volatilen Geschäftsumfeld zur Hand.

Von Finanzabteilungen wird erwartet, dass sie ein breites Portfolio an strategischen Initiativen definieren, steuern und optimieren, um die Geschäftsergebnisse unter realistischen Finanzierungsbedingungen zu steigern. Beispielsweise könnten Shared Services für Finanz- und Rechnungswesen die allgemeinen jährlichen Verwaltungskosten senken und damit die Anschaffung neuer Maschinen für die Fertigung ermöglichen. Mit diesen lassen sich dann etwa die Produktionskosten verringern.

"Global aufgestellte Organisationen profitieren immens von einer verbesserten langfristigen Einsicht in Betriebsabläufe. Besonders dann, wenn die vorliegenden Daten absolut verlässlich und für Entscheidungen direkt nutzbar sind", sagte Steve Kowalke, Berater beim Cognos Innovation Center für Performance Management und früherer Vice President und Treasurer bei Target Corporation. "In einer Zeit, in der Überraschungen zum Unternehmensalltag gehören, benötigen Finanzverantwortliche robuste Lösungen wie diesen Blueprint, um Verlauf und Zielausrichtung von Initiativen nachzuverfolgen und langfristig Projekte zu planen."

Der neue Strategic Investment Management Blueprint verbindet Know-how von IBM Global Business Services mit "IBM Cognos 8"-Software einschließlich Planung, Dashboards, Berichten sowie analytischem Reporting.

Der Blueprint beschleunigt die Einführung von Performance Management und steigert die Unternehmensleistung. Finanzverantwortliche können aufgrund folgender Funktionen strategische Programme besser steuern und finanzieren:

Der Blueprint
>> vereinfacht die integrierte Unternehmensplanung entlang eines strategischen Zeithorizonts
>> bietet ein dynamisches Dashboard zur Überwachung und Bewertung der Lücke zwischen Zielen und Prognosen
>> ermöglicht Planung und Evaluation mehrstufiger strategischer Programme und in Beziehung stehender Finanzierungsinitiativen
>> ermöglicht Planung und Evaluierung von Firmenfusionen und Übernahmen
>> erleichtert Vergleich und Analyse von "Was-Wäre-Wenn-Szenarien"
>> ermöglicht es, Kapitalinvestitionen im Rahmen strategischer Programme nachzuverfolgen und zu steuern.
>> sorgt durch Workflow- und Prozess-Management automatisch für das fokussierte strategische Vorgehen von Organisationen.

"In der aktuellen Finanzkrise kämpfen Unternehmen darum, ihre Profit- und Wachstumsstrategien und -programme zu bewerten, zu steuern und zu finanzieren", sagte William Fuessler, Global Leader Financial Management Services bei IBM Global Business Services. "Durch die Verbindung analytischer Software mit Services unterstützt dieser Blueprint Unternehmen dabei, Leistungseinbrüche vorherzusehen, langfristige Ziele neu zu justieren und strategische Pogramme zu steuern sowie zu finanzieren. So lassen sich notwendige Kursänderungen vornehmen. Der Zeitpunkt für ein solches Werkzeug ist richtig gewählt. Der Zugang zu Geldgebern ist so herausfordernd wie nie. Und Organisationen stehen unter höchstem Druck, die kommunizierten Geschäftsergebnisse zu erreichen." (IBM: Cognos: ra)

IBM: Kontakt und Steckbrief

Der Informationsanbieter hat seinen Kontakt leider noch nicht freigeschaltet.

- Anzeigen -





Kostenloser Compliance-Newsletter
Ihr Compliance-Magazin.de-Newsletter hier >>>>>>



Meldungen: Software-/Service-Kombis

  • Software plus Services als Einheit

    Achim Berg, Vorsitzender der Geschäftsführung von Microsoft Deutschland, hat auf der CeBIT 2009 zahlreiche neue Lösungen im Rahmen der Microsoft Haupt-Pressekonferenz vorgestellt. Die "Business Productivity Online Suite" (BPOS) bietet Online-Anwendungen für Mitarbeiter, die täglich den Computer nutzen. Das zweite Online-Paket "Deskless Worker Suite" enthält Lösungen für Mitarbeiter, die wenig Arbeitszeit am PC verbringen, jedoch auf kontinuierliche Kommunikation mit Kollegen und Partnern angewiesen sind.

  • Performance Management im Finanzbereich

    Das IBM-Unternehmen Cognos, Anbieter von Business Intelligence- und Performance Management-Lösungen, hat gemeinsam mit IBM Global Business Services (GBS) einen neuen Blueprint entwickelt. Mit dem Blueprint sollen Unternehmen Kosten, Erträge, Vermögenswerte und damit verbundene kurz- und langfristige Finanzierungsalternativen steuern und evaluieren.