Warning: main(templates/google-analytics/add.php) [function.main]: failed to open stream: No such file or directory in /hp/ah/aa/yg/www/main.php on line 42

Warning: main() [function.include]: Failed opening 'templates/google-analytics/add.php' for inclusion (include_path='.:/opt/php4/usr/share/php') in /hp/ah/aa/yg/www/main.php on line 42
Zeitschrift für Cloud Computing, Software-as-a-Service, SaaS, Outsourcing, Managed Services
Sie sind hier: Startseite » Markt » Channel-News

Implementierung von ServiceNow-Projekten


IT-Service-Management: Materna und operational services forcieren gemeinsam ServiceNow im deutschen Markt
Neue Partnerschaft ermöglicht privaten und öffentlichen Unternehmen den Einsatz der Enterprise Cloud Computing-Lösung aus Deutschland heraus

(16.04.16) - operational services GmbH & Co. KG (OS) und Materna GmbH kooperieren bei der Implementierung von ServiceNow-Projekten im deutschen Markt. Mit dieser Partnerschaft erhalten Unternehmen, die die Software-Suite von ServiceNow entweder neu implementieren oder ausbauen wollen, erstmalig die Möglichkeit, alle Leistungen von Prozessdesign, über Betrieb und Datenhaltung bis zum 24/7 Service Desk Ende-zu-Ende aus Deutschland zu beziehen.

ServiceNow ist eine Enterprise und IT-Service-Management (ITSM)-Cloud-Lösung und mit ihrem Plattformansatz die Basis für die Digitalisierungsstrategie zahlreicher privater und öffentlicher Unternehmen. Unternehmensprozesse im IT und Non-IT-Umfeld jeglicher Art werden über ServiceNow über eine einheitliche Plattform abgewickelt.

Lesen Sie zum Thema "Compliance und Datenschutz" auch: Compliance-Magazin.de (www.compliancemagazin.de)

Der Betrieb erfolgt nach deutschen Datenschutzbestimmungen und deutschem Vertragsrecht in hochverfügbaren und hochsicheren Rechenzentren der OS an deutschen Standorten. Die OS ist die einzige autorisierter Cloud Computing-Partnerin in Deutschland. Das ist besonders attraktiv für alle Unternehmen und Behörden, deren Compliance-Anforderungen nur Rechenzentrumsleistungen an deutschen Standorten zulassen, z. B. für Unternehmensprozesse im IT- oder Non-IT-Bereich mit besonderem Schutz personenbezogener Daten. Materna übernimmt im Rahmen dieser Partnerschaft in Kundenprojekten die Beratung und Integration.

Materna ist seit mehr als 20 Jahren im Markt für Enterprise Service-Management erfolgreich unterwegs. "Viele unserer Kunden haben bereits auf ein Service-Management-Angebot aus der deutschen Cloud gewartet. Mit der OS haben wir jetzt den richtigen Partner gefunden, um diese Projekte aus einer deutschen Cloud heraus anbieten zu können", sagt Uwe Scariot, Leiter des Geschäftsbereichs IT Factory bei Materna. Als technologieunabhängiges Unternehmen vertreibt Materna die marktführenden Technologien in diesem Marktsegment. Entsprechend bestehen Partnerschaften zu BMC, Hewlett Packard Enterprise, IBM, Microsoft und ServiceNow.

Die OS, Joint Venture zwischen der T-Systems International und Fraport, ist einer der führenden Full Service ICT Provider im deutschen Markt, berät Unternehmen in der Entwicklung von ITSM-Projekten, betreibt ITSM-Installationen und betreut diese im 24/7-Modus. Fabian Jahn, Bereichsleiter bei der OS, fasst zusammen: "Materna und die OS machen endlich das wahr, was wir aus dem deutschen Markt kontinuierlich zurückgespielt bekommen: Der Plattformansatz von ServiceNow ist richtig und wichtig, auch für die IT-Konsolidierung. Es fehlt an der Option, die Services vollständig aus Deutschland zu beziehen. Das haben wir nun endlich geklärt!" (Materna: ra)

Materna: Kontakt und Steckbrief

Die Materna-Gruppe realisiert seit 40 Jahren sehr erfolgreich IT- und Digitalisierungsprojekte für Kunden aus Wirtschaft und Verwaltung. Weltweit arbeiten mehr als 2.600 Mitarbeiter für das Familienunternehmen und erzielten 2020 einen Gruppenumsatz von 355,1 Millionen Euro. Zum Konzern gehören verschiedene Tochterunternehmen. Materna besitzt Standorte in Europa, Asien und Nordamerika. Der Hauptsitz ist in Dortmund.

Die Materna-Gruppe bündelt Know-how und Kompetenzen entlang von neun Fokusfeldern, mit denen wir maßgeblich die IT-Zukunft mitgestalten möchten. Materna begleitet Kunden über alle Fokusfelder hinweg Ende-zu-Ende als Ideengeber, Berater und Umsetzer und verbindet die Markttrends und Technologien miteinander zu mehrwertschaffenden Lösungen – sei es bei marktführenden Themen, Hype-Themen oder Emerging Themen. Abgerundet werden die Fokusfelder von einem innovativen Ökosystem, strategischen Allianzen mit führenden Technologielieferanten sowie umfangreichem Know-how in Transformationsprojekten, Entwicklungskompetenzen und Software-Assets.

Verwaltung digital:
Digitale Technologien sind der entscheidende Motor für eine moderne Verwaltung. Wir begleiten Behörden bei der strategischen und IT-technischen Umsetzung staatlicher Aufgaben auf dem Weg zur digitalen Verwaltung nach innen, zu Bürger:innen und zu Unternehmen. Stellen Sie mit uns alle Weichen für eine digitalisierte und effektiv vernetzte Verwaltung. Materna begleitet öffentliche Verwaltungen von der ersten Idee, entwickelt passgenaue Konzepte und setzt Verwaltungsprozesse strategisch und inhaltlich optimal um. Wir betreuen Kunden in allen Phasen der Wertschöpfungskette: von der Beratung bis zum Betrieb mithilfe standardisierter und skalierbarer Lösungen. Dafür bieten wir Ihnen ein darauf spezialisiertes Lösungsportfolio an.

Enterprise Service Management:
Services sind ein zentrales Element in Organisationen aller Branchen. Sie sollen schnell und einfach, digitalisiert und automatisiert bereitstehen. Lösungen und Technologien für das Enterprise Service Management (ESM) vereinfachen komplexe Abläufe und verschlanken organisationsweit die Prozesse in allen Abteilungen. Mit weit über 1.000 erfolgreich realisierten Projekten und über 25 Jahren Erfahrung ist Materna deutscher Marktführer für ESM-Lösungen und -Technologien.

Passenger Journey:
Eine optimale Passenger Journey vereinfacht die Abläufe für Flughäfen jeder Größe und lässt Passagiere entlang der verschiedenen Touchpoints schnell, sicher und bequem ihre Reise antreten. Das Tochterunternehmen Materna IPS GmbH bietet international renommierte Produktlinien für die automatisierte Passagierabfertigung sowie maßgeschneiderte Lösungen auf Basis eines modularen Ansatzes. Unsere weltweit eingesetzten Lösungen erfüllen die individuellen Anforderungen von Flughäfen und Fluggesellschaften.

SAP-Transformation:
Das Zielbild großer Industrieunternehmen sind digitale Geschäftsprozesse auf einer globalen Lösungsplattform. Viele Unternehmen stehen dabei vor der großen Herausforderung, den richtigen Weg nach SAP S/4HANA zu finden. Mit cbs Corporate Business Solutions Unternehmensberatung GmbH bietet die Materna-Gruppe ihren Kunden einen starken Verbündeten für diese Herausforderungen. cbs ist Prozessberatung und SAP-Spezialist mit langjährigen Kundenbeziehungen zu internationalen Konzernen und Hidden Champions. Mit mehr als 3.000 internationalen Transformationsprojekten und 25 Jahren Marktpräsenz ist cbs Qualitätsführer unter den Unternehmensberatungen für globale Industriekunden.

Journey2CloudTM:
Ohne die Cloud sind Innovationen, Agilität und neue Geschäftsmodelle heute kaum mehr möglich. Materna begleitet Kunden ganzheitlich bei der Reise in und mit der Cloud und holen Kunden auf ihrer individuellen Entwicklungsstufe ab: Warum wollen Sie in die Cloud? Ist Ihre Organisation bereits darauf vorbereitet? Auf welchen Wegen möchten Sie in die Cloud? Wie möchten Sie Cloud-Lösungen nachhaltig betreiben? Für diese und viele weitere Aspekte bietet Materna einen Dreiklang aus Leistungen rund um Beratung & Innovationen, Cloud Enablement & Migration sowie Betrieb & Support – ganz individuell für die Anwendungsfälle, aber dennoch standardisiert.

Cyber Security:
Cyber-Angriffe verursachen in der deutschen Wirtschaft und öffentlichen Verwaltung Schäden in Milliardenhöhe. In fast einem Drittel der erfolgreichen Angriffe werden wertvolle Daten gestohlen. Schützen Sie Ihre Organisation nachhaltig mit unseren Leistungen aus dem Cyber Defence Center. Wir begleiten Sie bei der Planung, Erstellung und Umsetzung von ganzheitlichen Cyber Security-Maßnahmen: von der Awareness über die Beratung hin zur Projektierung und dem sicheren Betrieb der Cyber Security-Lösungen in unserem professionellen Security Operations Center (SOC).

Digital Experience:
Vertrieb, Marketing und Service erwarten mehr Differenzierung und Erfolg durch Kundennähe. Täglich überfluten neue Produkte und Kampagnen den Markt, kaum etwas davon bleibt nachhaltig bei Kunden im Gedächtnis. Verlieren Sie die Bedürfnisse Ihrer Kunden nicht aus den Augen. Wir entwickeln für Sie zukunftsweisende Projekte rund um den Customer Life Cycle und schaffen nachhaltige, digitale Kundenerlebnisse. Wir unterstützen sowohl die Konzeption und Kreation als auch die technische Umsetzung digitaler Marketing- und Vertriebsstrategien in allen Phasen der Customer Journey.

Nachhaltigkeit & Widerstandsfähigkeit:
Nachhaltigkeit und Widerstandsfähigkeit nehmen einen immer wichtigeren Stellenwert in der Strategie vieler Organisationen ein. Materna bietet umfangreiche Leistungen für mehr ökologische und ökonomische Nachhaltigkeit: Beratung zur Dekarbonisierung, Transformation der IT zur Ressourcenschonung, Digitalisierung von Prozessen, Change-Management zur Sensibilisierung für umweltbewusstes Handeln, Beratung zur optimierten Lebensdauer von Produkten und Maschinen und für dauerhafte Kundenbeziehungen. Eingesetzte Technologien sind untern anderem IoT, Data Analytics und KI.

Data Economy:
Daten sind die wichtigste Ressource in der digitalen Gesellschaft. Daten werden wertschöpfend mit neuen Technologien wie KI nutzbar gemacht. All dies basiert künftig auf durchgängig vernetzten und vertrauensvollen Daten- und Infrastrukturökosystemen. Eine solche Dateninfrastruktur entsteht im Rahmen der europäischen Initiative GAIA-X, in der Materna aktives Mitglied ist. Materna begleitet Kunden ganzheitlich auf dem Weg in die Datenökonomie der Zukunft. Wir entwickeln für Kunden eine datengetriebene digitale Vision bzw. Mission, führen erste Pilotprojekte und Verbundvorhaben durch und begleiten anschließend beim Rollout in den föderierten und souveränen europäischen Dateninfrastrukturen.

Kontakt
Materna Information & Communications SE
Voßkuhle 37, 44141 Dortmund
Tel. 0231/5599-00, Fax 0231/559-160
E-Mail: marketing(at)materna.de
Web: www.materna.de

Dieses Boilerplate ist eine Anzeige der Firma Materna.
Sie zeichnet auch für den Inhalt verantwortlich.


Lesen Sie auch das Unternehmensporträt:
Aufbau und Betrieb einer IT-Fabrik

Lesen Sie mehr:
Materna: Rückblick auf Unternehmensgeschichte
Internationales Geschäft profitiert von SE
Neues Arbeitsplatzkonzept
ServiceNow-Markt wächst mit hoher Geschwindigkeit
Cloud & Managed Services: Wichtiges Wachstumsfeld
Sichere IT-Kapazitäten aus der Cloud
Ein veredeltes Private Cloud-Angebot
Sichere IT-Kapazitäten aus der Cloud
PCaaS mit verschiedenen Leistungspaketen
Ohne eigene IT-Abteilung agieren
Implementierung von ServiceNow-Projekten
Beratungspaket "Datacenter Transformation"
OpenStack öffnet den Weg in die Cloud
Neue Cloud-Management-Plattform
Professioneller Mitarbeiter-Onboarding-Prozess
Problem-Management nach ITIL
Erfahrener Manager für die Materna GmbH
Drei CeBIT-Schwerpunkte bei Materna
Neue Gesellschafterstruktur und Beirat
Innovationsthema Software-as-a-Service
Bereitstellung von IT-Diensten
Warum sind Kennzahlen überhaupt notwendig?
IT-Services industriell fertigen
"Materna Training Suite": Wissen aus der Cloud
E-Learning mit Cloud Computing
Weiterbildung per Cloud Computing anbieten
Realisierung von Private Clouds
Was sind Managed Services?
ISO-20000-Zertifizierung als Projektabschluss
Neuerungen der aktuellen ITIL-Version unbekannt


Kostenloser PMK-Verlags-Newsletter
Ihr PMK-Verlags-Newsletter hier >>>>>>



Meldungen: Channel-News

  • Bechtle ist "Ionos Cloud Partner of the Year"

    Cloud-Infrastruktur-Spezialistin Ionos hat Bechtle mit dem "Cloud Partner of the Year"-Award ausgezeichnet. Die Ehrung wurde gestern im Rahmen des virtuellen Ionos Partner Summit bekannt gegeben und würdigt die exzellente Entwicklung der Zusammenarbeit der seit 2020 kooperierenden europäischen IT-Unternehmen. Gemeinsam bedienen Bechtle und Ionos erfolgreich den steigenden Bedarf von Unternehmen und öffentlicher Hand nach leistungsstarken, sicheren und datensouveränen Cloud Computing-Lösungen.

  • App-Modernisierung & DevSecOps mit VMware Tanzu

    VMware erleichtert AWS-Kunden den Kauf und die Bereitstellung von "VMware Cross Cloud-Services", um so ihre Amazon Web Services (AWS) Umgebungen besser unterstützen zu können. VMware Cross Cloud Services helfen AWS-Kunden dabei, digitale Innovationen mit unternehmerischer Kontrolle voranzutreiben. "VMware Carbon Black Cloud" und "VMware Tanzu" sind die neuesten Services, die jetzt im AWS Marketplace, einem digitalen Katalog mit tausenden Software-Angeboten unabhängiger Anbieter, verfügbar sind. Dieser erleichtert es Kunden, auf AWS laufende Software zu finden, zu testen, zu kaufen und bereitzustellen.

  • Risiken für kritische Infrastrukturen

    IBM Security und Nozomi Networks gaben bekannt, dass IBM Security die Zertifizierung als Nozomi Networks MSSP Elite Partner erhalten hat. So kann IBM ihr Managed Security Services-Portfolio jetzt mit den branchenführenden Lösungen und Kompetenzen verstärken, die Nozomi Networks in den Bereichen OT- und industrielle IoT- Cybersicherheit bietet. "Die Bewältigung der eskalierenden Cyberbedrohungen und Risiken für kritische Infrastrukturen und Industriebetriebe hat für immer mehr Nutzer unserer Sicherheitsdienstleistungen Top-Priorität", so Chris McCurdy, Vice President, GM IBM Worldwide Security.

  • Expertise im Bereich Cloud-Storage

    Exclusive Networks hat mit Wasabi Technologies, Anbieterin von "Hot-Cloud-Storage"-Lösungen, einen Distributionsvertrag für die gesamte EMEA-Region unterzeichnet. Das Preismodell von Wasabi verzichtet auf Stufenmodelle oder zusätzliche Gebühren für ausgehende oder API-Anfragen. Wasabis Hot Cloud Storage ist eine perfekte Ergänzung der On-Demand-Plattform X-OD von Exclusive. Sie bietet Reseller-Partnern sofortigen und einfachen Zugriff auf "Cloud Object Storage as a Service". Die Lösung zeichnet sich durch hervorragende Performance aus und durch Zahlungsoptionen für Stand-alone-Anforderungen als auch für größere Projekte, die den Bedürfnissen der Kunden entgegenkommen. "Die Expertise im Bereich Cloud-Storage von Wasabi, bereitgestellt über die X-OD-Plattform von Exclusive Networks, bietet unseren unterschiedlichen Partnern hohen Nutzwert und erstaunliche Möglichkeiten. Sie können in dem umfangreichen und rasant wachsenden Markt für Datenspeicher-Lösungen aus einer breiten Palette von Subscription-Modellen wählen. Strategische gesehen erhöht die Lösung von Wasabi den Gesamtwert und die Zuverlässigkeit unserer X-OD-Plattform", betont Denis Ferrand-Ajchenbaum, VP Global Vendor Alliances and Business Development bei Exclusive Networks.

  • Cloud Observability als Basis

    Dynatrace, ein Software-Intelligence-Unternehmen, hat die Erweiterung seiner strategischen Partnerschaft mit Google Cloud angekündigt. Ziel ist es, weltweit führenden Unternehmen zu helfen, Innovationen schneller marktfähig zu machen und die Komplexität der Cloud zu beherrschen. Als Ergebnis dieser Zusammenarbeit wird die Dynatrace Software Intelligence Platform als native SaaS-Lösung auf der Google Cloud-Plattform verfügbar sein. So können Kunden aus einer größeren Bandbreite an Cloud-Service-Providern noch flexibler auswählen. Dies macht es für gemeinsame Kunden einfacher als je zuvor, die umfassende Cloud Observability von Dynatrace, die durchgängige Anwendungssicherheit während der Laufzeit sowie fortschrittliche AIOps-Funktionen mit der Leistungsfähigkeit der Google Cloud zu verbinden. "Das Herzstück unseres Business ist digitale Innovation, die durch moderne Multi-Cloud-Umgebungen angetrieben wird", betont Damien Cazenave, CTO und CISO bei Carrefour Frankreich. "Mit Dynatrace SaaS auf der skalierbaren und sicheren Infrastruktur von Google Cloud erzielen wir maximalen Mehrwert aus beiden Lösungen.

  • Partnerschaft mit Google Cloud

    Datadog, Überwachungs- und Sicherheitsplattform für Cloud-Anwendungen, ist nun auf dem Google Cloud Marketplace verfügbar und vertieft damit ihre Partnerschaft mit Google Cloud. Google Cloud-Kunden können Datadog jetzt mit nur wenigen Klicks auf dem Google Cloud Marketplace erwerben und so den Zustand ihrer Anwendungen und Infrastruktur in ihrer Google Cloud- und Hybrid Cloud-Umgebung schnell und einfach überwachen. Google Cloud Marketplace bietet integrierte Lösungen, die von Google Cloud geprüft wurden, um die IT-Anforderungen der Kunden zu unterstützen. Kunden verlassen sich auf den Google Cloud Marketplace, um die Tools von Drittanbietern zu finden und zu erwerben, die ihnen helfen, auf Google Cloud umzusteigen, darauf aufzubauen und darin zu arbeiten. Kunden, die Datadog über den Google Cloud Marketplace erwerben, profitieren nicht nur von einem einfacheren Zugang, sondern auch von einer konsolidierten Abrechnung und einer optimierten Beschaffung. Die Datadog-Nutzung wird direkt auf den Google Cloud-Rechnungen der Kunden aufgeführt, zudem kann ein Teil dieser Nutzung mit Google Cloud-Ausgaben bezahlt werden.

  • Resellern: Einstieg in den MSP-Markt

    Der Münchner Value Added Distributor Brainworks bietet Resellern ab sofort ein abgestimmtes Lösungsportfolio aus einer Hand, um ihnen den Einstieg in den Cloud- und MSP-Markt zu vereinfachen und Datenschutzprobleme zu vermeiden. Mithilfe von Brainworks können Reseller schnell und unkompliziert die passende Infrastruktur für effiziente, zuverlässige und hochautomatisierte Services aufbauen - vom Konzept bis zur Abrechnung. So können Reseller bei ihren Kunden den Betrieb der Infrastruktur übernehmen - mit Vorteilen für beide Seiten. Dafür hat Brainworks mehrere ausgewählte MSP-fähige IT-Lösungen im Portfolio. Alle Lösungen eignen sich besonders für den Einsatz als Managed Services, denn sie stehen sowohl On-Premises als auch als SaaS zur Verfügung.

  • "Neo4j Aura" im Einsatz auf AWS

    Neo4j Aura, die vollständig verwaltete Cloud-Graphdatenbank von Neo4j, ist ab sofort als Enterprise-Version auf Amazon Web Services (AWS) verfügbar. Kunden in allen AWS-Regionen können Aura damit nahtlos in Cloud-native Anwendungen im AWS-Marketplace integrieren. Neo4j Aura eignet sich ideal für unternehmenskritische Cloud-Anwendungen mit datenintensiven Workloads. Neo4j ist AWS Advanced Technology Partner. Die Aura Enterprise-Edition ergänzt Services auf AWS und lässt sich über Konnektoren nahtlos verbinden. Anwender, die Neo4j Aura Enterprise im AWS Marketplace beziehen, können die Nutzung der Graphdatenbank zudem einfach und zentral über bestehende AWS-Verträge und Preismodelle abrechnen.

  • Klare Microsoft-365-Strategie

    IntraFind, Spezialistin für Enterprise Search und KI, gibt die Verfügbarkeit der "iFinder Enterprise Search" im Microsoft Azure Marketplace bekannt. Firmen, die Azure nutzen, können damit auf die IntraFind-Lösung für die unternehmensweite Informationssuche zugreifen. Mit der Präsenz im Azure Marketplace verfolgt IntraFind eine klare Microsoft-365-Strategie. Die Software iFinder Enterprise Search, die Anwender bei der täglichen Suche nach wichtigen Informationen und Dokumenten unterstützt, wurde für Microsoft Azure optimiert. Unternehmen, die das Cloud Computing-Angebot von Microsoft nutzen, können die Lösung jetzt noch besser in ihre Prozesse integrieren und damit den Zugriff auf relevante Informationen aus Microsoft 365 und vielen weiteren Datenquellen verbessern. So können alle in Azure gespeicherten Daten wie auch Informationen aus Anwendungen wie Salesforce, Dropbox, Confluence, Jira oder Service-Now sowie aus File-Servern, Datenbanken und anderen Datenquellen extrahiert werden.

  • IoT-Geschäft mit "EMQ X Cloud"

    EMQ, Anbieterin von Open-Source- und Cloud-nativen verteilten MQTT-Brokern für das IoT, gibt bekannt, dass "EMQ X Cloud" jetzt auf Microsoft Azure verfügbar ist. EMQ X Cloud ist ein vollständig verwalteter MQTT-Service, der auf dem weltweit verwendeten Open-Source-MQTT-Broker EMQ X basiert. Dieser verzeichnet mehr als 10 Millionen Downloads und Hunderttausende von Bereitstellungen weltweit. EMQ X Cloud unterstützt seine Nutzer bei der Durchführung ihrer IoT-Projekte mit MQTT auf einfache Weise, ohne den selbstverwalteten MQTT-Dienst in mehreren Regionen der Cloud bereitstellen und verwalten zu müssen. Anwender aus allen Lebensbereichen können EMQ X Cloud flexibel nutzen, um eine erstklassige IoT-Anwendungsplattform aufzubauen. EMQ X Cloud dient als Übertragungskanal der von Geräten und Gateways erfassten Echtzeitdaten in verschiedenen IoT-Szenarien. Nachdem die Daten durch eine eigene Rule Engine gefiltert, konvertiert und berechnet wurden, werden sie an Cloud-Anwendungen und Data Lakes verteilt, um den Kunden zu helfen, ihre Prozessdaten besser zu analysieren und die beste Lösung bereitzustellen.