- Anzeige -


Leistungsumfang selbst definieren


Outsourcing-Risiken reduziert: Unternehmensberatung bringt neue Servicebeschreibungen zum Festpreis
Geprüfte Servicebeschreibungen jetzt auch für Container, SAP FICO, Mainframe und IP-Telefonie verfügbar

- Anzeigen -





Eine unklare oder lückenhafte Aufgabenverteilung zwischen Auftraggeber und Provider ist der Grund Nummer eins, warum es zu Problemen bei Outsourcings kommt. In der Regel liegt das an mangelnder Erfahrung seitens der Unternehmen. Diese Lücke schließen spezialisierte Unternehmensberatungen wie microfin. Das Bad Homburger Unternehmen bietet jetzt noch mehr Servicebeschreibungen als geprüfte Muster zu Festpreisen an.

Dazu gehören jetzt auch Dokumente für Container, Mainframe, SAP FICO- und Voice-Service-Outsourcings. Zusammen mit den bereits bestehenden rund 55 Servicebeschreibungen ergibt sich daraus eine umfassende Bibliothek für den gesamten IT-Betrieb, von A wie Anwendungsentwicklung bis Z wie Zertifikatsdienste. (microfin Unternehmensberatung: ra)

eingetragen: 30.03.17
Home & Newsletterlauf: 11.04.17


Sie wollen mehr über die Lösung erfahren?
Dokumente wurden aus der Projektpraxis und 15 Jahren Outsourcing-Erfahrung entwickelt

microfin Unternehmensberatung: Steckbrief

Der Informationsanbieter hat seinen Kontakt leider noch nicht freigeschaltet.

- Anzeigen -





Kostenloser Compliance-Newsletter
Ihr Compliance-Magazin.de-Newsletter hier >>>>>>



Meldungen: Projektentwicklung

  • Outsourcing-Projekte erfolgreich umsetzen

    Viele Outsourcing-Projekte erfüllen nicht die in sie gesetzten Erwartungen. Ist ein Projekt einmal kurz vor dem Scheiten weisen sich Projektleiter, Programm-Manager, Einkäufer, Vendor Manager, Controller, Bereichsleiter und natürlich der Dienstleister gegenseitig die Schuld zu. Dieser destruktive Prozess benötigt viel Energie und führt zu keiner Lösung. pliXos hat die "PAFS!"-Methode entwickelt, um Outsourcing-Projekte erfolgreich umzusetzen.

  • Unterschiedliche Outsourcing-Modelle durch "bank21

    Die GAD eG, Rechenzentrum und IT-Dienstleisterin für Volks- und Raiffeisenbanken, sieht mit ihrem mehrmandantenfähigen Bankenverfahren "bank21" den Grundstein für die Automatisierung von Standardprozessen gelegt und damit für Outsourcing-Modelle im genossenschaftlichen Finanz-Verbund. bank21 bildet die technologische Basis für so genannte Wertschöpfungsnetzwerke, in denen Banken entweder Prozesse auslagern (Outsourcer) oder für andere Banken bestimmte Backoffice-Prozesse übernehmen (Insourcer).

  • Risikomanagement bei IT-Projekten

    Überall auf der Welt versuchen Finanzdienstleister den Auswirkungen der Finanzkrise entgegenzuwirken. Mit den Einsparungen bei IT-Budgets und personellen Ressourcen sinkt aber auch die Fähigkeit der Unternehmen, Risiken bei IT-Projekten einzugrenzen. Projektbudgets werden überzogen und die Lösungen nicht im geplanten Zeitrahmen geliefert. Exigen Services, Anbieter für Outsourcing von Anwendungsentwicklung, ist der Meinung, dass diese Anhäufung von Risiken Finanzdienstleister dabei behindert, das Rezessions-Tief zu verlassen.