- Anzeige -

Cloud Computing und Digitalisierung


Digitalisierung im Mittelstand: Handeln, bevor es zu spät ist
"Cloud Unternehmertag" mit über 600 Gästen setzt Impulse für digitale Transformation

Anzeige

(10.02.16) - Das Thema Digitalisierung bewegt den Mittelstand. Über 600 Gäste waren zum Cloud Unternehmertag der Scopevisio nach Bonn gekommen, um die Chancen neuer Technologien für ihr eigenes Unternehmen auszuloten. "Alles was digitalisiert werden kann, wird auch digitalisiert werden", zeigte sich Autor und Coach Karl-Heinz Land überzeugt. Mit viel größerer Macht als jeder Technologiesprung zuvor greife die digitale Revolution in das Wirtschaftsleben ein und fege bewährte Geschäftsmodelle und Jahrzehnte alte Marken von der Bildfläche – und das innerhalb kürzester Zeit. Der Mittelstand sei jetzt gefordert. Denn: "In Zeiten der Disruption werden Märkte neu aufgeteilt", betonte Dr. Jörg Haas, Gründer der Scopevisio. Die provokanten Thesen der Redner führten zu lebhafter Beteiligung der Gäste und zu vielen Gesprächen in der begleitenden Ausstellung.

Das Thema Cloud Computing spielt bei der Digitalisierung eine besondere Rolle, denn die Cloud ist die Basis für moderne Geschäftsprozesse. Haas veranschaulichte dies an Beispiel der Unternehmenssoftware von Scopevisio, die anfangen bei Vertrieb und Marketing über die Projektsteuerung bis hin zur Buchhaltung alle wichtigen Geschäftsfelder in einer integrierten Cloud Computing-Lösung abbildet.

Scopevisio macht auf diese Weise ein "neues Arbeiten" möglich, wie es Frank Maenz, Marketing Manager bei Microsoft in seinem Vortrag forderte: "Wo und wie wir arbeiten, verändert sich." Vernetztes Wissen statt Informationssilos, dynamische Teams statt fester Hierarchien und Technologien als Treiber statt als Kostenfaktor – das ist die neue Arbeitswelt, die auch bei Microsoft selbst genau so gelebt wird.

Dass die Cloud dabei unverzichtbar ist, machte Gründer und Investor Frank Thelen deutlich und forderte: "Jedes Business gehört in die Cloud!" Die wichtigsten Gründe dafür: ein sicherer und zentraler Ort für alle Daten sowie immer und überall aktuelle Informationen. Thelens Auftritt führte zu regen Diskussionen im Publikum – angefangen beim Thema digitale Währung bis hin zur digitalen Bildung.

Was die Digitalisierung speziell für den Berufsstand der Steuerberater aber auch für Freiberufler allgemein bedeutet, erläuterte Dr. Horst Vinken, Präsident des Bundesverbandes der Freien Berufe. In den Mittelpunkt seines Vortrages stellte Vinken die elektronische Steuerveranlagung, wobei er insbesondere auf ELSTER und E-Bilanz einging.

Den Fokus auf die Medienwelt, insbesondere auf das Radio, richtete Andy Abels, Leiter Digitale Entwicklung bei RPR1. In seiner Präsentation zeigte Abels, wie in die Grenzen zwischen Radio und Online verschwinden. Social Media und Radio ergänzen sich mehr und mehr, Moderatoren werden zu "Social Influencern" und Redakteure zu "Content Analysten". Abels sieht hier die Chance, das Angebot noch besser auf die Zielgruppe zuschneiden zu können.

Im Ausstellungssaal, dem Kameha Dome, war mit dem Cloud Theater ein neues, offenes Präsentationsformat gefunden worden, das viele Interessierte anzog. In Kurzpräsentationen und Praxisbeispiele wurde hier gezeigt, wie Entscheider auf flexibleres und effizienteres Arbeiten umschalten können. Die begleitende Ausstellung Cloud Expo präsentierte Produkte und Services, die dabei unterstützen. Zu den Ausstellern zählten unter anderem Fujitsu, Infas 360 und Wacom. Veranstaltungspartner des Cloud Unternehmertages 2016 waren die IHK Bonn Rhein-Sieg, der BVMW - Bundesverband mittelständische Wirtschaft und die Creditreform. (Scopevisio: ra)

Scopevisio: Kontakt und Steckbrief

Der Informationsanbieter hat seinen Kontakt leider noch nicht freigeschaltet.

 
Kostenloser SaaS/Cloud Computing-Newsletter
Ihr SaaS-Magazin.de-Newsletter hier >>>>>>


- Anzeige -


Meldungen: Unternehmen

Wichtiger neuer Baustein im Portfolio Die Enterbrain Software AG hat zu 100 Prozent das Familienunternehmen IBA Dienstleistung in Adelebsen, in der Nähe von Göttingen, übernommen. Mit der Verwaltungssoftware Social Scout, für Freiwilligendienste und Ehrenamt, erweitert das Unternehmen seine Angebotspalette. Damit komplettiert die Enterbrain Software AG ihre professionelle Kommunikations- und Fundraising-Software "Enterbrain 2.0" um einen weiteren wichtigen Baustein und übernimmt mit den Mitarbeitern das entsprechende Know-how.

On-Premises oder Public Cloud Microsoft hat den neuen Service "Azure Information Protection" angekündigt, der auf der Rechteverwaltung "Azure Rights Management" (RMS) basiert und Sicherheitsdienste des im Dezember 2015 übernommenen Unternehmens Secure Islands integriert. Die wichtigsten Funktionen von Microsoft Azure Information Protection sind folgende.

Chancen moderner Cloud Computing-Technologie Mehr als 16.000 Teilnehmern aus der ganzen Welt besuchten in Toronto die Worldwide Partner Conference (WPC) von Microsoft begonnen. Die erstmals ausverkaufte Konferenz endete am 14. Juli. Die deutsche Delegation war mit 516 teilnehmenden Partnerunternehmen so groß wie nie zuvor. In seiner Keynote zum Auftakt der #WPC16 betonte Microsoft-CEO Satya Nadella die Chancen, die moderne Cloud Computing-Technologien für Partnerunternehmen bieten. Eine aktuelle Studie von IDC bestätigt das

IaaS: Telekom macht US-Anbietern Konkurrenz Deutsche Telekom und T-Systems konnten ihre Spitzenposition beim jährlichen Cloud Vendor Benchmark der Experton Group behaupten: Insbesondere in den Kategorien Software-as-a-Service (SaaS) und Infrastructure-as-a-Service (IaaS) ist der Konzern nach wie vor führend in Deutschland. Ebenfalls eine herausragende Position bescheinigt Experton der Telekom bei ihren Managed Services für den Mittelstand. Aber auch bei den Themen Cloud Transformation und Platform-as-a-Service (PaaS) spielt der Konzern ganz vorne mit.

Dynamics 365 und Office 365 integriert Microsoft hat mit "Dynamics 365" eine End-to-End-Suite für intelligentes Business aus der Cloud angekündigt: Dynamics 365 wird ab Herbst 2016 verfügbar sein und bündelt die Cloud-Dienste von Dynamics ERP und Dynamics CRM in einem Cloud-Dienst. Dynamics 365 bietet zudem neue Geschäftsanwendungen, u. a. für Finanzen, Außendienst, Verkauf und Vertrieb, Marketing, Projekt-Service-Automation und Kundenservice.

Cloud-Lösung für Datenaustausch & Datenabgleich Syncplicity, Anbieterin auf dem Markt für hybride Cloud Computing-Lösungen zum Austausch und Abgleich von Dateien in Unternehmen, vertieft mit neuen Funktionen die Integration ihrer Plattform mit Microsoft Office. Diese neuen Funktionen ermöglichen beispielsweise den Zugriff auf die Web Apps von Office 365 direkt aus dem Syncplicity File Browser. Zudem erhalten Unternehmen durch die Unterstützung für Microsoft Azure weitere Optionen für die Speicherung ihrer Daten, sei es in einem hybriden oder rein Cloud-basierten Modell.

Cloud und Compliance gut vereinbar Wie können Unternehmen und Organisationen mit besonders schützenswerten Daten Cloud Computing-Services nutzen und dabei die Compliance einhalten? Diese Frage beantworteten Thorsten Pelka, Geschäftsführer networks direkt GmbH, direkt gruppe, und Thomas Doms, Principal Consultant TÜV Trust IT GmbH, TÜV Austria Gruppe, in ihrem Vortrag auf dem AWS Enterprise Summit. Gemeinsam stellten die beiden Experten ein standardisiertes Vorgehen vor, mit dem Unternehmen die Einhaltung der für sie geltenden Regelungen auch in der Cloud sicherstellen können.

IT-Service und Asset Management Cherwell Software, Anbieterin von Software für IT-Service und Asset Management, ist ab sofort verstärkt im europäischen Markt aktiv. Mit der Eröffnung von Niederlassungen in Deutschland, England, Spanien und Frankreich sowie lokalen Servicepartnern unterstützt das erfahrene Softwareunternehmen Kunden in ganz Europa beim Management ihrer IT. Cherwell Software bietet ihren Kunden eine ITSM-Lösung an, mit der sie gewachsene IT-Infrastrukturen effizient verwalten, Geschäftsprozesse automatisieren und die Servicequalität von Business-Anwendungen erhöhen können.

Data-Protection für die Hybrid Cloud Acronis, Anbieterin von Data-Protection-Lösungen für die hybride Cloud, hat ihre Partnerschaft mit ConnectWise bekannt gegeben. ConnectWise bietet die Remote Monitoring und Management (RMM) Plattform LabTech an. Mittels LabTech und Acronis Backup Cloud lassen sich integrierte Backup- und Disaster Recovery-Services anbieten. IT-Service-Provider, die LabTech und Acronis Backup Cloud nutzen, können nun die Endgeräte ihrer Kunden über eine einzige Konsole absichern. Provider sind damit in der Lage, Backups aller Endgeräte einfach durchzuführen. Dabei ist es unerheblich, um welche Endgeräte es sich handelt: Desktops in der Cloud oder lokale Desktops oder Server innerhalb von LabTech.

Mehr Cyber-Sicherheit in der Cloud Unisys wird ihr globales Bündnis mit Microsoft im Bereich Cloud Management und Sicherheit weiter ausbauen. Gemeinsam wollen die beiden Softwareanbieter neue Lösungen entwickeln, die mehr Cyber-Sicherheit in der Cloud bringen. Die Nachricht wurde am Eröffnungstag des Gartner Security & Risk Management Summit in National Harbor verkündet. Hier präsentierte Unisys erstmals Kunden und Interessenten aus dem öffentlichen Bereich und der Wirtschaft seine neuartige, vollständig mit anderen Technologien kompatible Sicherheitslösung "Unisys Stealth" (cloud). Bereits im April hatte Unisys die Verfügbarkeit der neuen Lösung für Microsoft Azure angekündigt.

Autor / Quelle (abcd) der Beiträge siehe Angaben in Klammern vor Doppelpunkt: (abcd:)