- Anzeige -

Kostenersparnis und Agilität


Gartner: Sicherheit wird der Hauptgrund sein, warum Behörden in die Cloud wechseln – noch vor Kosten und Agilität
Bis 2018 wird der Sicherheitsaspekt der Grund, weshalb Behörden in die Public Cloud wechseln werden

Anzeige

(23.02.16) - Public Cloud-Lösungen bieten heute die Skalierbarkeit, Rechenleistung, Speicherplatz und Sicherheit, um digitale Behördenplattformen zu ermöglichen und die steigenden Erwartungen in Bezug auf Leistung und Nutzen zu erfüllen. Das IT Research- und Beratungsunternehmen Gartner prognostiziert, dass bis 2018 der Sicherheitsaspekt der Grund sein wird, weshalb Behörden in die Public Cloud wechseln werden – soweit die Gesetzgebung dies erlaubt. Weitere Gründe sind Kostenersparnis und Agilität.

Public cloud options now offer the scalability, computing power, storage and security to better enable digital government platforms and meet rising expectations for performance and value, according to Gartner, Inc.

Gartner predicts that by 2018, increased security will displace cost savings and agility as the primary driver for government agencies to move to public cloud within their jurisdictions.

"Many cloud service providers, such as Amazon Web Services, Microsoft and Google, invest heavily in incorporating higher levels of security into their products to continue building confidence that their data is more secure," said Neville Cannon, research director at Gartner. "Many of these providers can invest more than what most nations could afford, let alone the average government agency."

Mr Cannon said that hindrances remain, however, as nationalism and concerns about data sovereignty will slow benefit realisation, as cost savings and agility are maintained as subsidiary drivers in the belief that data is more secure when retained within its jurisdiction.

Adoption will start to accelerate, and subject to appropriate analysis of the risks involved, the provider's capabilities and the technologies chosen to protect the data, public sector CIOs should look to use public cloud for hosting both public and low-to-medium levels of sensitive data.

Gartner's additional predictions for the government sector include:

By 2018, more than 50 per cent of the Tier 1 support services at government contact centres will be provided by virtual personal assistants.

"To improve efficiency and optimise business outcomes, government agencies are experimenting with smart machine technologies, such as virtual assistants, to deliver frontline services," said Rick Howard, research director at Gartner. "Advances in cognitive learning and natural-language processing technologies have reached the stage of commercial viability that government CIOs can factor them into technology roadmaps."

Deploying virtual personal assistants to conduct lower-level business functions, such as Tier 1 support services or claims resolution, sets the stage for the government workforce to shift to more value-added activities, such as case management and programme evaluation. Government CIOs should work with programme managers to develop business use cases for various smart machine technologies and then construct scenarios for achieving the desired business results.

By 2018, more than 25 per cent of government agencies will adopt 'BYO algo' policies to boost workforce-led innovation.

Gartner said that the growing availability of self-service data discovery and business intelligence/analytic tools, as well as the creation of a "consumerised" digital work environment, will drive government agencies to actively seek the talent of workers who are encouraged to bring their proprietary intellectual property to work.

Next-generation (smart) data discovery tools and capabilities make insights from advanced analytics more accessible to business users or citizen data scientists. Gartner believes the performance of government workers and organisations will be determined by the methodologies and algorithms they uniquely employ to turn data into actions that increase efficiency and effectiveness.

"The formulation and adoption of BYO algo policies in government will help address the competitive disadvantage that public-sector employers often face in the quest to recruit top talent," said Mr Howard. "By doing so, agencies will fully benefit from the talent of employees whose personal success rests on using all the digital tools at their disposal."

More detailed analysis is available to Gartner clients in the report "Predicts 2016: Government Continues to Adapt to the Digital Era." This research document is part of Gartner's Special Report "Predicts 2016: Algorithms Take Digital Business to the Next Level," a compilation of 85 reports focused on the top predictions and actions that will enable organizations to shape their digital future. (Gartner: ra)

Gartner: Kontakt und Steckbrief

Der Informationsanbieter hat seinen Kontakt leider noch nicht freigeschaltet.

 
Kostenloser SaaS/Cloud Computing-Newsletter
Ihr SaaS-Magazin.de-Newsletter hier >>>>>>


- Anzeige -


Meldungen: Unternehmen

Cloud-Management & Netzwerkvirtualisierung VMware hat die Absicht zur Akquisition von Arkin Net angekündigt, einem führenden Anbieter für Sicherheit und Betrieb im Software-definierten Rechenzentrum. Finanzielle Einzelheiten der Transaktion wurden nicht bekannt gegeben. Die Transaktion wird voraussichtlich im zweiten Quartal 2016 abgeschlossen sein. Organisationen weltweit richten eine Software-definierte Rechenzentrums-Architektur (SDDC) auf Basis einer virtuellen Infrastruktur und Management mit VMware ein, um Automatisierung, Sicherheit und Kontinuität für ihre Anwendungen zu erhalten. Das SDDC beseitigt die Barrieren zwischen den traditionell unterschiedlichen Bereichen Computing, Netzwerk und Speicher und erfordert ein neues Betriebsmodell über Silos hinweg, das Sichtbarkeit und Zusammenarbeit ermöglicht.

Reaktionszeit deutlich beschleunigt On-Site-Anwendungen, Software-as-a-Service, SaaS, Infrastructure-as-a-Service, IaaS, Cloud Computing-Dienste, Cloud Computing-Anwendungen, IaaS- und SaaS-Anbieter, Reaktionszeit,

Zentralisierung globaler Prozesse Tata Consultancy Services (TCS), Anbieterin von weltweiten IT Services sowie Beratungsleistungen und Business-Lösungen, hat eine länderübergreifende Zusammenarbeit mit Randstad Global IT Solutions beschlossen. Ziel der Partnerschaft ist die Entwicklung und Implementierung des weltgrößten End-to-End-Public Cloud Computing-Marktes für IT Infrastruktur-Services.

Cloud Computing-Dienste für Unternehmen NTT Communications hat ab sofort ein Hochleistungsnetz mit einer Datenübertragungsrate von bis zu 10 Gbit/s im Einsatz. Darüber verbindet der Betreiber die auf der "NTT Com Enterprise Cloud" basierten Cloud Computing-Dienste für Unternehmen und Kundensysteme, die bei mehr als 30 Rechenzentren rund um die Welt, u.a. in Frankfurt, im Colocation-Modell betrieben werden.

Erträge von etwa sieben Milliarden US-Dollar Xerox hat den beiden neu zu gründenden, börsennotierten Unternehmen, die aus der Aufspaltung des Anbieters hervorgehen werden, verbindliche Namen gegeben. Demnach wird das Business Process Outsourcing-Unternehmen Conduent Incorporation heißen, während das Document Technology-Unternehmen weiterhin unter der Bezeichnung Xerox Corporation firmieren wird.

Automatisches Touren-Reporting TomTom Telematics hat die Verfügbarkeit von "Webfleet for Sales Cloud" im AppExchange angekündigt. Die App integriert die Telematikplattform von TomTom in Salesforce und macht es damit für Vertriebsmitarbeiter einfacher, das CRM-System unterwegs zu nutzen. Außerdem können Unternehmen ihre Vertriebs-Teams effizienter managen und sie dabei unterstützten, sich auf eine völlig neuartige Weise mit Kunden, Partnern und Mitarbeitern zu vernetzen.

Sichere Mobility- & Cloud Computing-Lösungen VMware gab bekannt, dass fünf Cloud Access Security Broker (CASB) der Mobile Security Alliance beigetreten sind. Die Neuzugänge Blue Coat Systems, Inc., CloudLock, Netskope, Palo Alto Networks und Skyhigh Networks bestätigen die wachsende Unterstützung der Sicherheitsindustrie für die "VMware AirWatch Enterprise Mobility Management" (EMM)-Plattform, um die Herausforderungen sicherer Mobility- und Cloud Computing-Lösungen gemeinsam anzugehen. Durch die Integration von VMware Workspace ONE in Produkte der CASB-Partner können validierte Lösungen angeboten werde, die neben Sicherheit auch für Transparenz und Kontrolle von Anwendungen und Geräten sowie für sichere digitale Arbeitsplätze aus der Cloud sorgen.

Vereinfachter Weg in die Cloud Veritas Technologies, Unternehmen im Bereich Information Management, wurde von Gartner erneut im Leader-Quadranten des "Magic Quadrant for Data Center Backup and Recovery Software" aufgenommen. Veritas ist der einzige Anbieter, der seit Einführung des Reports im Jahr 1999 durchgängig als Leader kategorisiert wurde. Zudem hatte das Unternehmen 2015 den größten Marktanteil für Backup- und Recovery-Software.

Cloud Computing-Service aus Windenergie Die Windcloud GmbH stellte auf dem "Hamburg Innovation Summit" ihr Konzept nachhaltiger Rechendienstleistungen vor. Das Unternehmen erbaut derzeit auf einer Gesamtfläche von 2.000 qm2 ein redundantes Rechenzentrum, das ausschließlich mit Energie des eigenen Windparks sowie der anliegenden Biogasanlage betrieben wird. Ein zusätzlicher Hybridspeicher sammelt große Mengen Strom aus Windenergie und sichert selbst bei Windstille die Energieversorgung.

Virtuelle Rechenzentren on demand anbieten Um die eigene Wettbewerbsfähigkeit und Innovationskraft zu steigern, müssen Unternehmen jedweder Größe ihre IT-Kosten reduzieren, dabei aber gleichzeitig ihre Anpassungsfähigkeit, Performance und Flexibilität ausbauen. Damit diese Herausforderungen keine Zukunftsmusik bleiben, startet OVH nun den ersten Schritt hin zum 'on demand Software-Defined Datacenter', einer neuen Generation intelligenter virtueller Rechenzentren mit vollautomatisierten dedizierten Ressourcen.

Autor / Quelle (abcd) der Beiträge siehe Angaben in Klammern vor Doppelpunkt: (abcd:)