Textversion
Wer bietet Was Markt SaaS Cloud Microsites Services White Papers Specials Success Stories Schwerpunkte Fachartikel Test-Downloads & Test-Accounts Videothek Literatur Cloud Computing - Der Blog Lexikon und Glossar Schulungen Webinare RSS-Presseschau Archiv-Meldungen
Startseite Markt Unternehmen

Markt


Channel-News Hintergrund Interviews Invests Nachrichten Kommentare und Meinungen Personen Studien Tipps und Hinweise Unternehmen English News

Test-Downloads & Test-Accounts Videothek Events / Veranstaltungen Marktübersichten Newsletter Datenschutzerklärung Mediadaten Schulungen Stellenanzeigen Wichtiger Hinweis zu Rechtsthemen Geschäftsbedingungen Impressum Links RSS: SaaS-Magazin.de-News Feed abonnieren Sitemap

Für Anforderungen der Private Cloud


Always-on-Storage: "Clustered Ontap"-Technologie von NetApp jetzt für Pironet-NDH-Kunden verfügbar
Geprüfte Bausatz-Architekturen für Private Clouds


Anzeige

(22.01.13) - Ihren Mittelstandskunden bietet Pironet NDH jetzt die Möglichkeit, ihre lokale Storage-Infrastruktur unterbrechungsfrei zu betreiben und für die Anforderungen einer Private-Cloud-Umgebung auszulegen. Dazu unterstützt der IT-Dienstleister im Rahmen seiner Lösungen für lokale Rechenzentren die neue "Clustered Ontap"-Technologie des Storage-Anbieters NetApp. Erstmals präsentierte Pironet NDH die Storage-Systeme neben anderen Lösungen auf ihrem Kundentag in Köln.

"Das Interesse im Mittelstand an Enterprise-Storage ist immens. Dabei stellen auch mittelständische Kunden mittlerweile ähnliche Anforderungen an ihre Rechenzentrums-Infrastruktur wie vor Jahren nur Großkonzerne, beispielsweise beim Thema "Always-on", zieht Geschäftsführerin Katharina Gülpen ihr Fazit für den ersten Kundentag der Pironet NDH Enterprise Solutions. Knapp 30 Unternehmen informierten sich Anfang November im Kölner Sport & Olympia Museum über neue Technologien für den Mittelstand.

Technischer Durchbruch bei Storage für gesharte Umgebungen
Auf besondere Aufmerksamkeit bei den Unternehmern und IT-Leitern stieß dabei eine Demonstration der neuen Clustered-Ontap-Technologie von NetApp, mit der Unternehmen Speichernetzwerke in ihren Rechenzentren virtualisieren können. "Bisher unterlagen Storage-Systeme besonders in gesharten Umgebungen noch Limitierungen, etwa bei der Skalierung oder bei Ausfallzeiten durch geplante Wartungsfenster", erklärt Katharina Gülpen. "Durch die neue Version des Storage-Betriebssystems von NetApp dagegen werden Always-on-Rechenzentren für den Mittelstand erschwinglich."

Lesen Sie zum Thema "Storage-Lösungen" auch: IT SecCity.de (www.itseccity.de)

"Zudem lässt sich mit dieser Technologie nahezu beliebig viel physischer Speicher zu einem einzigen virtuellen Storage skalieren. Das macht es für Unternehmen wesentlich einfacher und kostengünstiger, ihre Speicherressourcen fließend an den aktuellen Bedarf anzupassen", so Gülpen.

Pironet NDH-Kunden können ihre bestehenden wie auch neuen Storage-Systeme ab sofort auf die neue Storage-Technologie vorbereiten. "Besonders beim Aufbau neuer Systeme empfehlen wir Kunden, die Infrastruktur schon für Clustered Ontap von NetApp auszulegen. Das ist eindeutig die Zukunft im Storage-Bereich; dieser Ansatz bedeutet darum zusätzliche Investitionssicherheit für Unternehmen", betont Katharina Gülpen.

Neben Clustered Ontap unterstützt Pironet NDH bei ihren Rechenzentrums- und Storage-Lösungen nun auch den Einsatz geprüfter Referenz-Architekturen für Private Clouds. Auf dem Kundentag stellten die Rechenzentrums-Spezialisten beispielsweise den "ExpressPod" vor. Unter diesem Namen bietet NetApp in Kooperation mit Cisco und VMware einen vorkonfigurierten Rechenzentrums-Bausatz für Virtualisierung, Server, Storage und Netzwerk.

Jede Baueinheit des ExpressPods versorgt dabei bis zu 500 Nutzer mit Applikationsdiensten, Rechenleistung und Speicherplatz und kann durch weitere Einheiten erweitert werden. Experten der Pironet NDH Enterprise Solutions integrieren die Systeme im Rechenzentrum des Kunden und betreiben diese auf Wunsch auch ferngesteuert.

"Gerade für den Mittelstand machen solche Komplettlösungen absolut Sinn, da die kooperierenden Hersteller das Zusammenspiel der einzelnen Komponenten geprüft haben und zudem einen übergreifenden Service anbieten. Dadurch gestaltet sich der Aufbau einer hauseigenen Private Cloud deutlich einfacher und weniger komplex", sagt Katharina Gülpen. (Pironet NDH: ra)

PIRONET NDH: Kontakt und Steckbrief

Über Pironet NDH
Pironet NDH gehört zu den marktführenden deutschen Anbietern von Cloud Computing. Im Fokus steht die Bereitstellung von Unternehmenssoftware über das Internet bis hin zu kompletten Desktop-Arbeitsplätzen und geschäftskritischen Applikationen von SAP und Microsoft.

Mit der Business Cloud® von Pironet NDH erschließen sich Unternehmen alle Optionen für die Einführung und Nutzung moderner Cloud-Computing-Lösungen. So stellt Pironet NDH virtuelle IT-Ressourcen und gängige Business-Anwendungen als schlüsselfertige und kostenflexible Cloud-Dienste (Software as a Service) aus seinen hochsicheren, deutschen Rechenzentren bereit. Darüber hinaus unterstützt Pironet NDH seine Kunden bei Planung, Integration und Betrieb von lokalen Private Cloud- und IT-Lösungen an ihrem eigenen Unternehmensstandort.

Die Business Cloud® beruht auf einem Baukasten aus erprobten Cloud-Technologien, Service-Komponenten sowie Netzwerk- und Infrastruktur-Diensten. Auf dieser Basis realisiert Pironet NDH ganzheitliche und individuelle Kundenlösungen.

Sowohl Leistungsangebot und IT-Infrastruktur als auch die interne Organisation sind nach strengen, international anerkannten Richtlinien zertifiziert, u.a. nach DIN ISO/IEC 27001. Die Zertifizierung bedeutet für Kunden die operative Exzellenz der Pironet NDH in allen Prozessabläufen sowie die Einhaltung hoher technischer und sicherheitsbezogener Standards.

Zu den Kunden gehören zahlreiche mittelständische Unternehmen wie auch internationale Konzerne.

Technologieübergreifende PaaS-Plattform mit deutschem Ursprungszertifikat
Interessierte ISVs und Softwareunternehmen finden weiterführende Informationen unter www.pironet-ndh.com/paas oder per E-Mail an info(at)pironet-ndh.com.

Fragen zu Cloud Computing oder SaaS?
Chatten Sie mit PIRONET NDH

PIRONET NDH Corporate Blog auf Business Cloud.de

Kontakt
PIRONET NDH
Von-der-Wettern-Straße 27
D-51149 Köln
Tel.: +49 (0) 22 03 / 9 35 30-0
Fax: +49 (0) 22 03 / 9 35 30-99
info(at)pironet-ndh.com
www.pironet-ndh.com/itk

Studie: Desktop-Virtualisierung und Outsourcing
Das Whitepaper zur Studie sowie ein Video-Interview mit PAC-Analystin Dr. Katharina Grimme sind im Internet abrufbar.
Link zur Studie: http://www.pironet-ndh.com/itk/pac-vdi-studie

Live-Demo bei Veranstaltungsreihe "Treffpunkt Carlswerk"
"Omnicube" wird in den kommenden Monaten an mehreren Terminen im Rahmen der Workshop-Reihe "Treffpunkt Carlswerk" der Pironet NDH Enterprise Solutions zu sehen sein. Termine finden Interessierte unter www.pironet-ndh.com/Events.

Dieses Boilerplate ist eine Anzeige der Firma Pironet NDH.
Sie zeichnet auch für den Inhalt verantwortlich.


Lesen Sie mehr:
Komplette Arbeitsplatzumgebung aus der Cloud
Cloud One-Stop-Shop für Unternehmen
Doppelte Pflege der Nutzerrechte überflüssig
Produktkonfigurator aus der Cloud
Anbieterneutrales Kompendium zum Thema PaaS
Cloud-Technologien & Output-Management
Zentrale Ende-zu-Ende-Verantwortlichkeit
Aufbau einer Cloud-Anwendungslandschaft
IT-Ausgaben eine fest kalkulierbare Größe
Führender Cloud-Transformation-Partner
Cloud-Enabling für Schritt ins Cloud-Zeitalter
Cloud-Partnerprogramm für deutschen Mittelstand
Cloud-Zeitalter für Anwendungen angebrochen
Die Pizza aus der Cloud bestellen
"SAP Certified in Cloud Services"
Systeme aus der "Business Cloud"
Pironet NDH nach ISO/IEC 27001 rezertifiziert
Neuordnungen einer SAP-Landschaft
Bedarfsgerechte Hybrid-Cloud-Lösung
Operative Intelligenz: Applikationen in der Cloud
Anwendungen im Cloud Computing-Modus
EDI-Services aus der Cloud
Ohne Handarbeit: Arbeitsplätze aus der Cloud
Neuartiges deutsches PaaS-Angebot
Mobile Rechner vor Fremdzugriff schützen
Verlagerung in Pironets die "Business Cloud"
Cloud Computing-Modell ideal für Webshop-Betrieb
Backup als SaaS-Lösung
Analyse-Software über Cloud Computing-Services
Einsatz der "Business Cloud" von Pironet NDH
Entscheidend war der Sicherheitsaspekt
"Cloud Services für den Mittelstand"
Sinkender Energieverbrauchs im Rechenzentrum
Private Clouds steigern die Datensicherheit
WAN-Optimierung für die Cloud
Desktop per Cloud-Lösung verwalten lassen
SAP-Analyse-Software aus der Cloud
Schritt in die "Business Cloud"
Stärkere Fokussierung auf das Kerngeschäft
Für Anforderungen der Private Cloud
Desktop-as-a-Service: Arbeiten in der Cloud
Klimawandel im Rechenzentrum
IT-Infrastruktur als Private Cloud
IT-Servicemanagement im SaaS-Modell
Cloud-Services aus deutschem Rechenzentrum
Exzellente Cloud Computing-Services
Einstieg in die Private Cloud
Service-Angebot für Outsourcing- & Cloud-Kunden
Virtuelle Desktops aus der Cloud
Service-Beschleuniger für SaaS-Partner
Desktop-Virtualisierung und Outsourcing
Outsourcing in die Business Cloud von Pironet NDH
Desktops aus der Cloud
SAP-zertifizierte Cloud Computing-Umgebung
Bereitstellung und Betrieb des Unternehmensnetzes
Entscheidung für Cloud Computing
SAP-Datenbestand im Outsourcing
IT-Sicherheit als Komplett-Service
SAP-Betrieb und Netzwerk aus einer Hand
Cloud Computing und Outsourcing
IT-Infrastrukturressourcen in der Business-Cloud
Cloud Computing unterstützt Forschung
Neue Softwarearchitektur für die Cloud
Cloud Computing-Kosten berechnen
SAP-Ressourcen on Demand
Sicherheit für SaaS und Cloud Computing
Kompletter Büroarbeitsplatz aus der Cloud
Selektives Sourcing im Mittelstand
SaaS-Ansatz wie maßgeschneidert
Cloud Computing und ERP-Virtualisierung
Mittelstand als Motor beim Cloud Computing
Datensicherung in die Business-Cloud
plus.de aus der "Pironet NDH Business-Cloud"
eco erweitert Führungsmannschaft
Business-Cloud von Pironet NDH für Stollfuß Medien
Höchste Wertungsstufe beim "Datacenter Star Audit"
tape.tv lagert geschäftskritische Lösungen aus
Gleichbleibend schneller Zugriff auf SAP
Mittelstands-IT auf Crashkurs
Virtuelle Rechenleistung statt dedizierter Server
Corporate Blog zum Thema Cloud Computing
Klassisches IT-Outsourcing plus Cloud-Dienste
Deutsche Business-Cloud für den Mittelstand
Neue Kunden für ISVs dank SaaS-Modell
Outsourcing, SaaS, SLA und ITIL
E-Mail-Archivierung im SaaS-Modell
Zweites Rechenzentrum für Pironet NDH
DocuWare-Lösung im Software-as-a-Service-Modus
Karten im IT-Outsourcing-Markt werden neu gemischt
Informationen zu On Demand und Cloud Computing
ITK-Outsourcing: Services für lokale Datennetze
SaaS-Testumgebung im Rechenzentrum
Komplett-Outsourcing mit Ziel "SaaS"
Cloud Computing: Zeitenwechsel in der IT
Online- und SAP-Welt auf einem System
ITK Outsourcing-Lösungen von Pironet NDH

Kostenloser SaaS/Cloud Computing-Newsletter
Ihr SaaS-Magazin.de-Newsletter hier >>>>>>


- Anzeige -


Meldungen: Unternehmen

Einstieg ins Cloud Computing Die Netzwerk- und IT-Dienstleisterin BT ist von Gartner zum dritten Mal im Leader-Quandranten des "Magic Quadrant for Cloud-Enabled Managed Hosting in Europe" positioniert worden. BT konnte die Gesamtposition im Leaders Quadrant gegenüber dem Vorjahr weiter verbessern. Sowohl bei der Qualität der Umsetzung (Ability to Execute) als auch bei der Vollständigkeit der Vision (Completeness of Vision) baute BT die Position aus.

noris network rezertifiziert Rechenzentrumsbetreiber noris network hat durch die DQS GmbH (Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen) die Bestätigung seiner Zertifizierungen erhalten. Neben dem Servicemanagement nach ISO 20000-1 wurde das Informationssicherheitsmanagement nach der erweiterten ISO 27001:2013 geprüft. Ergänzend zu den internationalen Normen hat noris network diese Zertifizierung auf Basis von IT-Grundschutz vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) überprüfen und bestätigen lassen. Die umfassende Zertifizierung der Prozessgüte bietet den Kunden des Nürnberger IT-Dienstleisters Vorteile: Durch die Zertifizierungen der Management-Frameworks beim IT-Dienstleister werden die Prüfungsaufwände für die Auditoren der Kunden erheblich reduziert. Das gilt auch für viele branchenspezifische Normen wie beispielsweise PCI DSS der Kreditkartenindustrie, die noris network ebenfalls erfüllt.

Vielseitig einsetzbare Online-Lösung "Sage X3" ist mit dem 31. Juli in den USA und Kanada als Online-Lösung erhältlich. Das hat Sage auf dem "Sage Summit 2015" in New Orleans bekannt gegeben. Mit der Cloud-Verfügbarkeit der kaufmännischen Software für den Mittelstand hat Sage gleichzeitig den Namen geändert. Sage ERP X3 heißt fortan Sage X3. Noch im Sommer wird die flexible ERP-Lösung auch in England verfügbar sein. Weltweit wird sie ab Herbst ausgerollt. Derzeit nutzen mehr als 5.100 Kunden weltweit Sage X3. Unternehmen, die nach einer flexiblen und schnellen Lösung suchen, um Finanzen, Vertrieb, Fertigung und die internationalen Geschäfte zu managen, können diese nun aus der Cloud mit allen gewohnten X3-Funktionen beziehen. Dabei profitieren sie von der bestehenden und weltweit führenden Cloud-Infrastruktur von Sage, mit der höchste Sicherheit und Performance gewährleistet werden.

Bereitstellung von fertigen SaaS-Anwendungen Im Rahmen der diesjährigen Microsoft Worldwide Partner Conference in Orlando, Florida, haben die Allgeier IT Solutions und Microsoft Deutschland eine engere Zusammenarbeit zum Thema Cloud Computing vereinbart. "Achieve More Together" - das war das von Kevin Turner (COO, Microsoft Corp.) auf der Weltweiten Partnerkonferenz von Microsoft betonte Leitthema in der Zusammenarbeit. Und es war gleichzeitig auch das grundlegende Verständnis in den Gesprächen zwischen Allgeier IT Solutions und Microsoft Deutschland in Orlando. Im Mittelpunkt stand das gemeinsame Engagement zur Verbesserung der Leistungsfähigkeit von Unternehmen durch die Nutzung des Cloud Computing. Dabei geht es zum einen um Software-as-a-Service (SaaS)-Angebote (SaaS, die Bereitstellung von fertigen Anwendungen über das Internet) basierend auf den Produkten von Allgeier zu ERP, Enterprise Content Management und Dateiverschlüsselung auf Microsofts Cloud-Plattform Azure.

Zugangsservice zu Microsofts Cloud-Angebot Equinix verzeichnet weltweit eine rasch steigende Zahl an Unternehmenskunden, die den direkten Zugang zu Microsoft Azure in den International Business Exchange (IBX)-Rechenzentren nutzen. Als einer der ersten neutralen Rechenzentrumsbetreiber hatte Equinix diesen Zugangsservice zu Microsofts Cloud Computing-Angebot vor rund einem Jahr etabliert, um für Unternehmen in Nord- und Südamerika, Asien, Europa und Australien die Voraussetzungen zu schaffen, ihre Hybrid- und Multi-Cloud-Bereitstellungen durch den direkten Zugang zu beschleunigen.

Archivierung bei sofortiger Datenverfügbarkeit Actifio, spezialisiert auf die Virtualisierung von Datenkopien, startet eine strategische Partnerschaft mit Google. Im Rahmen der Kooperation erhalten Actifio-Kunden mit nur einem Klick von der Actifio-Plattform aus Zugriff auf "Google Cloud Storage Nearline", den Speicherdienst für professionelle Datenarchivierung. Actifio ermöglicht es Hunderten von Unternehmenskunden in 36 Ländern, ihre Anwendungsdaten zu erfassen, zu verwalten und zu nutzen. Actifio deckt zugleich vielfältige Anwendungsfälle in Sachen Ausfallsicherheit und Flexibilität ab. Benutzer erstellen einfache SLAs, um festzulegen, welche Daten vom System verwaltet werden sollen, wie oft Produktionsdaten erfasst, wo sie vorgehalten werden sollen und für wie lange. Einmal erstellt, können Service Levels mit nur wenigen Klicks jeder Anwendung zugewiesen werden.

Über 5000 Anwender nutzen "DocuWare Cloud" Das herausragende Umsatzwachstum von 25 Prozent im ersten Quartal 2015 konnte die DocuWare-Gruppe im ersten Halbjahr sogar auf 30 Prozent steigern. Hervorzuheben ist dabei weiterhin das Cloud Comouting-Geschäft: Am 30.6.2015 nutzten bereits 132 Unternehmen und damit fast doppelt so viele wie Ende 2014 die Cloud Computing-Lösung der ECM-Spezialistin. Die aktuellen Zahlen der DocuWare Gruppe bestätigen die Vorreiterrolle des Softwarehauses im ECM-Markt erneut. Im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2015 lag das Umsatzwachstum verglichen mit dem Vorjahreszeitraum bei 30 Prozent. Besonders hervorzuheben im ersten Halbjahr ist das Wachstum in Europa; Spitzenreiter war hier Frankreich mit einem Umsatzplus von 52 Prozent.

Programmierung Cloud-basierter Apps Mit dem Programm "Academic Initiative for Cloud" unterstützt IBM weltweit rund 200 Universitäten in der Lehre und Forschung. Mehr als 20.000 Dozenten und Studierende erhalten ab dem Herbstsemester einen kostenlosen Zugang zur IBM Cloud-Plattform Bluemix sowie Lehrmaterialien und technischen Support. Entwickler können über Bluemix auf mehr als 100 Cloud Computing-Services zugreifen, mit denen sich mobile Apps und cloudbasierte Anwendungen programmieren lassen. Im Rahmen ihrer Bluemix Aktivitäten fördert IBM zudem mehrere Hackathon-Veranstaltungen, bei denen zehntausende Entwickler die Plattform für die geschäftsrelevante App-Programmierung nutzen können. "Über mehrere Programme stellen wir unsere Cloud-Plattform Bluemix Studenten und Entwicklern weltweit zur Verfügung, um die Programmierung mobiler Apps zu vereinfachen und zu beschleunigen", sagt Michael Neuffer, IBM Academic Initiative und Startups bei IBM für Deutschland und die Schweiz. "Gerade im Umfeld der aktuellen IT-Trends Internet of Things oder Industrie 4.0 wird es immer entscheidender, schnell mit neuen Cloud Computing-Anwendungen auf veränderte Anforderungen zu reagieren."

Prozessdokumentation in der Softwareentwicklung Die Netzlink Informationstechnik GmbH hat das Zertifizierungsverfahren für ihre Qualitätsmanagementsysteme gemäß ISO 9001:2008 im Jahr 2015 erneut erfolgreich durchlaufen und erhielt das Zertifikat von der Dekra Certification GmbH. Der zertifizierte Bereich umfasste die Projektierung und Vertrieb von IT-Lösungen, Dienstleistungen, Hard- und Softwareprodukte, Entwicklung und den IT-Service. "Unser Auditor war vor allem von unseren eingesetzten Tools begeistert und davon, dass unsere Mitarbeiter das QM-System mit seinen Prozessen inzwischen richtig ‚leben' ", so Geschäftsführerin Tamara Ostermann. Besonders gelobt wurde unter anderem die Prozessdokumentation in der Softwareentwicklung.

Guide Share Europe (GSE) Die Guide Share Europe (GSE), Vereinigung der Anwender von IBM Informationstechnologie und die Universität zu Köln laden zum zwölften Mal zum Erfahrungsaustausch und Expertendialog rund um Speicher- und Backup-Themen beim zweijährlich stattfindenden TSM-Symposium ein. Best-Practice im Unternehmenseinsatz sowie Erfahrungen im Bereich TSM-Backup für virtuelle Umgebungen, Flashcopy-Support und TSM in der Cloud sind nur einige Themen der viertägigen Veranstaltung.