Textversion
Wer bietet Was Markt SaaS Cloud Microsites Services White Papers Specials Success Stories Schwerpunkte Fachartikel Test-Downloads & Test-Accounts Videothek Literatur Cloud Computing - Der Blog Lexikon und Glossar Schulungen Webinare RSS-Presseschau Archiv-Meldungen
Startseite Markt Unternehmen

Markt


Channel-News Hintergrund Interviews Invests Nachrichten Kommentare und Meinungen Personen Studien Tipps und Hinweise Unternehmen English News

Test-Downloads & Test-Accounts Videothek Events / Veranstaltungen Marktübersichten Newsletter Datenschutzerklärung Mediadaten Schulungen Stellenanzeigen Wichtiger Hinweis zu Rechtsthemen Geschäftsbedingungen Impressum Links RSS: SaaS-Magazin.de-News Feed abonnieren Sitemap

Für Anforderungen der Private Cloud


Always-on-Storage: "Clustered Ontap"-Technologie von NetApp jetzt für Pironet-NDH-Kunden verfügbar
Geprüfte Bausatz-Architekturen für Private Clouds


Anzeige

(22.01.13) - Ihren Mittelstandskunden bietet Pironet NDH jetzt die Möglichkeit, ihre lokale Storage-Infrastruktur unterbrechungsfrei zu betreiben und für die Anforderungen einer Private-Cloud-Umgebung auszulegen. Dazu unterstützt der IT-Dienstleister im Rahmen seiner Lösungen für lokale Rechenzentren die neue "Clustered Ontap"-Technologie des Storage-Anbieters NetApp. Erstmals präsentierte Pironet NDH die Storage-Systeme neben anderen Lösungen auf ihrem Kundentag in Köln.

"Das Interesse im Mittelstand an Enterprise-Storage ist immens. Dabei stellen auch mittelständische Kunden mittlerweile ähnliche Anforderungen an ihre Rechenzentrums-Infrastruktur wie vor Jahren nur Großkonzerne, beispielsweise beim Thema "Always-on", zieht Geschäftsführerin Katharina Gülpen ihr Fazit für den ersten Kundentag der Pironet NDH Enterprise Solutions. Knapp 30 Unternehmen informierten sich Anfang November im Kölner Sport & Olympia Museum über neue Technologien für den Mittelstand.

Technischer Durchbruch bei Storage für gesharte Umgebungen
Auf besondere Aufmerksamkeit bei den Unternehmern und IT-Leitern stieß dabei eine Demonstration der neuen Clustered-Ontap-Technologie von NetApp, mit der Unternehmen Speichernetzwerke in ihren Rechenzentren virtualisieren können. "Bisher unterlagen Storage-Systeme besonders in gesharten Umgebungen noch Limitierungen, etwa bei der Skalierung oder bei Ausfallzeiten durch geplante Wartungsfenster", erklärt Katharina Gülpen. "Durch die neue Version des Storage-Betriebssystems von NetApp dagegen werden Always-on-Rechenzentren für den Mittelstand erschwinglich."

Lesen Sie zum Thema "Storage-Lösungen" auch: IT SecCity.de (www.itseccity.de)

"Zudem lässt sich mit dieser Technologie nahezu beliebig viel physischer Speicher zu einem einzigen virtuellen Storage skalieren. Das macht es für Unternehmen wesentlich einfacher und kostengünstiger, ihre Speicherressourcen fließend an den aktuellen Bedarf anzupassen", so Gülpen.

Pironet NDH-Kunden können ihre bestehenden wie auch neuen Storage-Systeme ab sofort auf die neue Storage-Technologie vorbereiten. "Besonders beim Aufbau neuer Systeme empfehlen wir Kunden, die Infrastruktur schon für Clustered Ontap von NetApp auszulegen. Das ist eindeutig die Zukunft im Storage-Bereich; dieser Ansatz bedeutet darum zusätzliche Investitionssicherheit für Unternehmen", betont Katharina Gülpen.

Neben Clustered Ontap unterstützt Pironet NDH bei ihren Rechenzentrums- und Storage-Lösungen nun auch den Einsatz geprüfter Referenz-Architekturen für Private Clouds. Auf dem Kundentag stellten die Rechenzentrums-Spezialisten beispielsweise den "ExpressPod" vor. Unter diesem Namen bietet NetApp in Kooperation mit Cisco und VMware einen vorkonfigurierten Rechenzentrums-Bausatz für Virtualisierung, Server, Storage und Netzwerk.

Jede Baueinheit des ExpressPods versorgt dabei bis zu 500 Nutzer mit Applikationsdiensten, Rechenleistung und Speicherplatz und kann durch weitere Einheiten erweitert werden. Experten der Pironet NDH Enterprise Solutions integrieren die Systeme im Rechenzentrum des Kunden und betreiben diese auf Wunsch auch ferngesteuert.

"Gerade für den Mittelstand machen solche Komplettlösungen absolut Sinn, da die kooperierenden Hersteller das Zusammenspiel der einzelnen Komponenten geprüft haben und zudem einen übergreifenden Service anbieten. Dadurch gestaltet sich der Aufbau einer hauseigenen Private Cloud deutlich einfacher und weniger komplex", sagt Katharina Gülpen. (Pironet NDH: ra)

PIRONET NDH: Kontakt und Steckbrief

Über Pironet NDH
Pironet NDH gehört zu den marktführenden deutschen Anbietern von Cloud Computing. Im Fokus steht die Bereitstellung von Unternehmenssoftware über das Internet bis hin zu kompletten Desktop-Arbeitsplätzen und geschäftskritischen Applikationen von SAP und Microsoft.

Mit der Business Cloud® von Pironet NDH erschließen sich Unternehmen alle Optionen für die Einführung und Nutzung moderner Cloud-Computing-Lösungen. So stellt Pironet NDH virtuelle IT-Ressourcen und gängige Business-Anwendungen als schlüsselfertige und kostenflexible Cloud-Dienste (Software as a Service) aus seinen hochsicheren, deutschen Rechenzentren bereit. Darüber hinaus unterstützt Pironet NDH seine Kunden bei Planung, Integration und Betrieb von lokalen Private Cloud- und IT-Lösungen an ihrem eigenen Unternehmensstandort.

Die Business Cloud® beruht auf einem Baukasten aus erprobten Cloud-Technologien, Service-Komponenten sowie Netzwerk- und Infrastruktur-Diensten. Auf dieser Basis realisiert Pironet NDH ganzheitliche und individuelle Kundenlösungen.

Sowohl Leistungsangebot und IT-Infrastruktur als auch die interne Organisation sind nach strengen, international anerkannten Richtlinien zertifiziert, u.a. nach DIN ISO/IEC 27001. Die Zertifizierung bedeutet für Kunden die operative Exzellenz der Pironet NDH in allen Prozessabläufen sowie die Einhaltung hoher technischer und sicherheitsbezogener Standards.

Zu den Kunden gehören zahlreiche mittelständische Unternehmen wie auch internationale Konzerne.

Technologieübergreifende PaaS-Plattform mit deutschem Ursprungszertifikat
Interessierte ISVs und Softwareunternehmen finden weiterführende Informationen unter www.pironet-ndh.com/paas oder per E-Mail an info(at)pironet-ndh.com.

Fragen zu Cloud Computing oder SaaS?
Chatten Sie mit PIRONET NDH

PIRONET NDH Corporate Blog auf Business Cloud.de

Kontakt
PIRONET NDH
Von-der-Wettern-Straße 27
D-51149 Köln
Tel.: +49 (0) 22 03 / 9 35 30-0
Fax: +49 (0) 22 03 / 9 35 30-99
info(at)pironet-ndh.com
www.pironet-ndh.com/itk

Studie: Desktop-Virtualisierung und Outsourcing
Das Whitepaper zur Studie sowie ein Video-Interview mit PAC-Analystin Dr. Katharina Grimme sind im Internet abrufbar.
Link zur Studie: http://www.pironet-ndh.com/itk/pac-vdi-studie

Live-Demo bei Veranstaltungsreihe "Treffpunkt Carlswerk"
"Omnicube" wird in den kommenden Monaten an mehreren Terminen im Rahmen der Workshop-Reihe "Treffpunkt Carlswerk" der Pironet NDH Enterprise Solutions zu sehen sein. Termine finden Interessierte unter www.pironet-ndh.com/Events.

Dieses Boilerplate ist eine Anzeige der Firma Pironet NDH.
Sie zeichnet auch für den Inhalt verantwortlich.


Lesen Sie mehr:
Cloud One-Stop-Shop für Unternehmen
Doppelte Pflege der Nutzerrechte überflüssig
Produktkonfigurator aus der Cloud
Anbieterneutrales Kompendium zum Thema PaaS
Cloud-Technologien & Output-Management
Zentrale Ende-zu-Ende-Verantwortlichkeit
Aufbau einer Cloud-Anwendungslandschaft
IT-Ausgaben eine fest kalkulierbare Größe
Führender Cloud-Transformation-Partner
Cloud-Enabling für Schritt ins Cloud-Zeitalter
Cloud-Partnerprogramm für deutschen Mittelstand
Cloud-Zeitalter für Anwendungen angebrochen
Die Pizza aus der Cloud bestellen
"SAP Certified in Cloud Services"
Systeme aus der "Business Cloud"
Pironet NDH nach ISO/IEC 27001 rezertifiziert
Neuordnungen einer SAP-Landschaft
Bedarfsgerechte Hybrid-Cloud-Lösung
Operative Intelligenz: Applikationen in der Cloud
Anwendungen im Cloud Computing-Modus
EDI-Services aus der Cloud
Ohne Handarbeit: Arbeitsplätze aus der Cloud
Neuartiges deutsches PaaS-Angebot
Mobile Rechner vor Fremdzugriff schützen
Verlagerung in Pironets die "Business Cloud"
Cloud Computing-Modell ideal für Webshop-Betrieb
Backup als SaaS-Lösung
Analyse-Software über Cloud Computing-Services
Einsatz der "Business Cloud" von Pironet NDH
Entscheidend war der Sicherheitsaspekt
"Cloud Services für den Mittelstand"
Sinkender Energieverbrauchs im Rechenzentrum
Private Clouds steigern die Datensicherheit
WAN-Optimierung für die Cloud
Desktop per Cloud-Lösung verwalten lassen
SAP-Analyse-Software aus der Cloud
Schritt in die "Business Cloud"
Stärkere Fokussierung auf das Kerngeschäft
Für Anforderungen der Private Cloud
Desktop-as-a-Service: Arbeiten in der Cloud
Klimawandel im Rechenzentrum
IT-Infrastruktur als Private Cloud
IT-Servicemanagement im SaaS-Modell
Cloud-Services aus deutschem Rechenzentrum
Exzellente Cloud Computing-Services
Einstieg in die Private Cloud
Service-Angebot für Outsourcing- & Cloud-Kunden
Virtuelle Desktops aus der Cloud
Service-Beschleuniger für SaaS-Partner
Desktop-Virtualisierung und Outsourcing
Outsourcing in die Business Cloud von Pironet NDH
Desktops aus der Cloud
SAP-zertifizierte Cloud Computing-Umgebung
Bereitstellung und Betrieb des Unternehmensnetzes
Entscheidung für Cloud Computing
SAP-Datenbestand im Outsourcing
IT-Sicherheit als Komplett-Service
SAP-Betrieb und Netzwerk aus einer Hand
Cloud Computing und Outsourcing
IT-Infrastrukturressourcen in der Business-Cloud
Cloud Computing unterstützt Forschung
Neue Softwarearchitektur für die Cloud
Cloud Computing-Kosten berechnen
SAP-Ressourcen on Demand
Sicherheit für SaaS und Cloud Computing
Kompletter Büroarbeitsplatz aus der Cloud
Selektives Sourcing im Mittelstand
SaaS-Ansatz wie maßgeschneidert
Cloud Computing und ERP-Virtualisierung
Mittelstand als Motor beim Cloud Computing
Datensicherung in die Business-Cloud
plus.de aus der "Pironet NDH Business-Cloud"
eco erweitert Führungsmannschaft
Business-Cloud von Pironet NDH für Stollfuß Medien
Höchste Wertungsstufe beim "Datacenter Star Audit"
tape.tv lagert geschäftskritische Lösungen aus
Gleichbleibend schneller Zugriff auf SAP
Mittelstands-IT auf Crashkurs
Virtuelle Rechenleistung statt dedizierter Server
Corporate Blog zum Thema Cloud Computing
Klassisches IT-Outsourcing plus Cloud-Dienste
Deutsche Business-Cloud für den Mittelstand
Neue Kunden für ISVs dank SaaS-Modell
Outsourcing, SaaS, SLA und ITIL
E-Mail-Archivierung im SaaS-Modell
Zweites Rechenzentrum für Pironet NDH
DocuWare-Lösung im Software-as-a-Service-Modus
Karten im IT-Outsourcing-Markt werden neu gemischt
Informationen zu On Demand und Cloud Computing
ITK-Outsourcing: Services für lokale Datennetze
SaaS-Testumgebung im Rechenzentrum
Komplett-Outsourcing mit Ziel "SaaS"
Cloud Computing: Zeitenwechsel in der IT
Online- und SAP-Welt auf einem System
ITK Outsourcing-Lösungen von Pironet NDH

Kostenloser SaaS/Cloud Computing-Newsletter
Ihr SaaS-Magazin.de-Newsletter hier >>>>>>


- Anzeige -


Meldungen: Unternehmen

Sicherheitslösungen & Cloud-Infrastrukturen Die Nutzung der öffentlichen Cloud hebt die Flexibilität von Unternehmensinfrastrukturen auf eine vollkommen neue Ebene. Die öffentliche Cloud ist praktisch grenzenlos skalierbar und kann sowohl höchste Lastspitzen abdecken als auch Einsparungspotentiale realisieren: Anwender bezahlen nur für die tatsächliche Nutzung - je nach Erfordernissen kann die Abrechnung nach Stunden oder sogar nach Minuten erfolgen. Doch bevor die wirtschaftlichen und betrieblichen Vorteile genutzt werden können, müssen Sicherheitsfragen geklärt werden. Mit "Amazon Web Services" steht Unternehmen eine Architektur auf Basis bewährter Prozesse zur Verfügung - für Wartung und Schutz von Betriebssystemen, Anwendungen und Daten sind sie jedoch selbst verantwortlich. Hier kommen Cloud-Service-Provider ins Spiel, die Sicherheit als Teil eines Gesamtpakets verstehen. Trend Micro ist daher mit Nordcloud, einem Anbieter von Managed-Services für Cloud-Infrastrukturen, eine Kooperation eingegangen. Der japanische IT-Sicherheitsanbieter hat bereits Lösungen für "VMware vCloud Air", "Microsoft Office 365" und "Microsoft Azure" im Angebot.

Nutzung von Cloud Computing-Diensten Skyhigh Networks, Anbieterin für den sicheren Betrieb von Cloud Services im Unternehmen, forciert ihre Aktivitäten in der DACH-Region und eröffnet eine eigene Niederlassung in Deutschland. Als Regional Director Deutschland, Österreich, Schweiz beruft das Unternehmen den erfahrenen Vertriebsmanager Daniel Wolf. Er übernimmt den Aufbau und die Leitung des Büros in München. Die Lösungen von Skyhigh Networks sind bereits bei namhaften Unternehmen aus der DACH-Region im Einsatz. Skyhigh Networks unterstützt Unternehmen bei der sicheren Nutzung von Cloud Computing-Diensten - von der Erkennung und Analyse der Schatten-IT, über die Identifizierung von Anomalien und der Hilfe zur Einhaltung von Compliance-Richtlinien bis zur aktiven Absicherung und Verschlüsselung sensibler Daten. Die Anbieterin setzt dabei auf die bestehende Unternehmensinfrastruktur auf und ermittelt und analysiert die tatsächliche Nutzung von Cloud Computing-Services.

Cloud-Schutz für AWS-Umgebungen Bevor Unternehmen die wirtschaftlichen und betrieblichen Vorteile von Cloud Computing nutzen können, müssen sie sich zuerst mit Sicherheitsfragen beschäftigen. So steht ihnen mit "Amazon Web Services" eine Architektur auf Basis bewährter Prozesse zur Verfügung - sie sind jedoch selbst für Wartung und Schutz von Betriebssystemen, Anwendungen und Daten verantwortlich. Hieraus ergeben sich zusätzliche Sicherheits- und Compliance-Anforderungen, welche die Zusammenarbeit mit spezialisierten Anbietern nötig machen. Trend Micro kooperiert daher nun mit der auf Cloud Computing spezialisierten Strategie- und Technologieberatung Acentrix. Der japanische IT-Sicherheitsanbieter hat bereits Lösungen für "VMware vCloud Air", "Microsoft Office 365" und "Microsoft Azure" im Angebot.

Was IT-Services derzeit wirklich kosten Mit der "IT-Services-Preisdatenbank 2015" von PAC - a CXP Group Company erhalten IT-Dienstleister und IT-Einkäufer verlässliche Vergleichszahlen zum tatsächlichen Preisniveau für IT-Dienstleistungen in Deutschland, Frankreich und Großbritannien. Neben mehr als 15.000 Referenzpreisen für alle Qualifikationsstufen und Einzelleistungen werden auch die Preisentwicklung für IT-Services für die Jahre 2014 und 2015 sowie eine Prognose für das Jahr 2016 geboten. Für Dienstleister und IT-Einkäufer ist es ein mühsames, wenn nicht unmögliches Unterfangen, sich durch die Angebote und Preislisten im IT-Dienstleistungs-Markt zu arbeiten - und sich ein Bild von der Konkurrenz machen zu wollen. Ein effizientes Benchmarking-Tool wie die jetzt aktualisierte und erweiterte "IT-Services-Preisdatenbank 2015" von PAC ist hier von großem Nutzen.

Scheitern von IT-Outsourcing (ITO)-Projekten Ein Hauptgrund für das Scheitern von IT-Outsourcing (ITO)-Projekten sind oftmals Probleme in der Kunden-Lieferanten-Beziehung auf Basis von kulturellen Unterschieden. Um dieser Problematik auf den Grund zu gehen, wurde "Culture@ITO" ins Leben gerufen, ein Forschungsprojekt der Professur für Integrierte Informationssysteme der Universität zu Köln. Zusammen mit der Unternehmensberatung microfin sowie weiteren Partnern aus der Praxis sollen relevante Ausprägungen von Kultur in ITO-Projekten identifiziert und bewertet werden. Die Beauftragung externer Dienstleister zur Erbringung von IT-Services innerhalb von ITO-Projekten ist in Deutschland seit mehr als 25 Jahren gängige Praxis. Trotz des damit verbundenen Erfahrungsschatzes von Kunden- sowie Lieferantenorganisationen scheitern immer noch viele derartige Vorhaben. Ein Forschungsprojekt der Professur für Integrierte Informationssysteme an der Universität zu Köln befasst sich nun mit der Frage, inwieweit kulturelle Gemeinsamkeiten zum Erfolg eines ITO-Projektes beitragen.

Kooperation für Cloud Computing-Services Die Deutsche Telekom greift im europäischen Markt für Cloud-Dienste weiter an und will ihren Cloud-Umsatz mit den Geschäftskunden des Konzerns von derzeit rund einer Milliarde Euro jährlich bis Ende 2018 mehr als verdoppeln. Der Ausbau der Marktposition bei Geschäftskunden ist ein wichtiger Schritt der Telekom zum führenden Telekommunikationsunternehmen in Europa. Das Geschäft mit IT- und Telekommunikations-Services aus der Cloud wächst ungebrochen, deshalb baut der Konzern sein Cloud-Ökosystem mit marktführenden Technologiepartnern immer weiter aus. Anlässlich des Huawei-Innovationstages in München gaben Telekom und Huawei die Erweiterung ihrer Kooperation für Cloud Computing-Services bekannt.

Cloud Computing soll sicherer werden Für die Nutzer von Cloud Computing-Services ist die Sicherheit von Daten und Anwendungen ein zentraler Faktor. Das amerikanische Unternehmen Elastica gibt Firmen, die Cloud-Dienste wie Office 365, Salesforce, Dropbox oder Google Drive nutzen, mit der CloudSOC-Plattform ein umfassendes Cloud-Security-Framework an die Hand. Die Lösung von Elastica steht ab sofort den Fachhandelspartnern von Exclusive Networks Deutschland zur Verfügung. Beide Unternehmen haben eine entsprechende Vertriebsvereinbarung geschlossen. Elastica versteht sich als Cloud Access Security Broker (CASB). Dies ist eine Kontroll- und Analyse-Instanz, die zwischen den Mitarbeitern eines Unternehmens und den Cloud Computing-Diensten und Software-as-a-Service-Angeboten (SaaS) platziert wird, auf welche diese User zugreifen. Die "CloudSOC"-Plattform von Elastica erfasst und analysiert mithilfe von Data-Science-Verfahren sicherheitsrelevante Informationen aller Art, die im Zusammenhang mit dem Bereitstellen und der Nutzung von Cloud-Diensten anfallen.

Markt für Cloud-Buchhaltungssoftware Exact, Anbieterin für Business-Software aus der Cloud für KMU, gibt ihre neue Wachstumsstrategie bekannt: Ziel ist es, zum globalen Top-3-Anbieter für Business Software aus der Cloud für Unternehmen bis 250 Mitarbeiter zu werden. Im weltweiten Markt der Cloud-Buchhaltungssoftware gehört Exact mit mehr als 200.000 Kunden bereits zu den Top-3-Anbietern (nach Intuit und Xero). Das niederländische Unternehmen mit Hauptsitz in Delft verzeichnete mit seinem Geschäftsbereich Cloud Solutions im Geschäftsjahr 2014 ein Umsatzwachstum von 46,2 Prozent. Um dieses weiter voranzutreiben, konzentriert sich Exact auf Expansionen in neue Märkte, eine kontinuierliche Verbesserung der Produkt- und Servicequalität sowie der User Experience, den Auf- und Ausbau eines dedizierten Partnernetzwerks und auf die Steigerung der Markenbekanntheit.

"SAP Certified in hosting services" Der IT-Dienstleister prego services in Saarbrücken und Ludwigshafen hat von der SAP SE die Zertifizierung "SAP Certified in hosting services" erhalten. Unternehmen haben damit die Gewissheit, dass sie bei prego services hochqualitative Lösungen für den Betrieb ihrer SAP-Anwendungen erhalten. Zum umfassenden Dienstleistungsportfolio von prego services zählt seit vielen Jahren auch der Betrieb kundenindividueller SAP-Applikationen im ISO-zertifizierten Rechenzentrum des IT-Dienstleisters. Nun wurden die Hosting Services des Unternehmens von SAP zertifiziert. Damit bescheinigt der Walldorfer Softwarehersteller, dass prego services IT-Dienstleistungen für SAP-Lösungen bietet sowie über umfassende technische Betriebskompetenzen und -erfahrungen verfügt.

Open Source-Betriebssystem für die Cloud FalconStor Software hat ihre Mitgliedschaft bei OpenStack bekannt gegeben. OpenStack ist eine weltweite Community von Entwicklern, die gemeinsam an der Cloud Computing-Architektur und an einem Open Source-Betriebssystem für die Cloud arbeiten. Die Beteiligung an der OpenStack Community ergänzt die kürzlich am 6. Mai 2015 durchgeführte Vorstellung der neuen FreeStor Plattform. Mit dieser softwaredefinierten Speicherplattform können Unternehmen ihre vorhandenen Speichersysteme nutzen, um einheitliche Datenservices in offenen, heterogenen IT-Infrastrukturen - physisch und virtuell - verfügbar zu machen. Die Einführung von FreeStor und die Mitgliedschaft bei OpenStack unterstreichen das Engagement von FalconStor für die Vision, die Flexibilität und Kostenersparnisse wirklich offener, softwaredefinierter Plattformen für seine Kunden nutzbar zu machen.