- Anzeige -


Sie sind hier: Startseite » Markt » Personen

"TradeCore" als marktführende Lösung positionieren


Neuer Vertriebsleiter bei Onventis: Juan Aravena verstärkt seit August die Stuttgarter IT-Lösungsanbieterin
Onventis plant die Vertriebsstrukturen im Zuge des Wachstums so zu optimieren

- Anzeigen -





Juan Aravena hat als neues Mitglied der Geschäftsleitung zum 1. August 2016 die Position als Director Sales, bei der Cloud-Pionierin Oventis, einer Anbieterin von E-Procurement-Lösungen, übernommen. In seiner Rolle verantwortet der diplomierte Betriebswirt die Leitung des Vertriebs. Zudem wird er die Internationalisierung des Unternehmens weiter forcieren.

Gemeinsam mit seinen Management-Kollegen wird der 51-Jährige die Geschäfte vorantreiben. Ziel ist es, Onventis mit der E-Procurement-Plattform "TradeCore" als marktführende Lösung zu positionieren, die Marktanteile weiter zu steigern und dabei die breite Kundenbasis weiter zu entwickeln. Die steigenden Kundenbedürfnisse an integrierte Beschaffungslösungen sollen künftig noch stärker in den Fokus rücken.

Onventis plant die Vertriebsstrukturen im Zuge des Wachstums so zu optimieren, um Zielkunden in den Regionen und Segmenten gezielter anzusprechen sowie schneller und besser zu betreuen.

Juan Aravena sagte: "Gemeinsam mit dem Team werden wir spannende internationale Strukturen und Kundenbeziehungen etablieren." Nach seiner Tätigkeit als Gründer und Unternehmer von Carrier3 im Telekommunikationssektor verantwortete der diplomierte Betriebswirt Juan Aravena rund viereinhalb Jahre als Head of Sales Europe bei Genesys Deutschland GmbH / InterCall Deutschland GmbH den Bereich Südosteuropa. Zuletzt war er rund viereinhalb Jahre als Sales Manager beim IT-Dienstleister Alegri International Service GmbH einer der führenden Microsoft Alliance Partners und SAP-Integratoren in Zentraleuropa tätig.

Frank Schmidt, CEO von Onventis: "Mit Juan Aravena konnten wir einen gestandenen und international erfolgreichen Salesprofi für die weitere Expansion von Onventis gewinnen. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit." (Onventis: ra)

eingetragen: 01.10.16
Home & Newsletterlauf: 13.10.16

Onventis: Kontakt und Steckbrief

Der Informationsanbieter hat seinen Kontakt leider noch nicht freigeschaltet.

- Anzeigen -





Kostenloser Compliance-Newsletter
Ihr Compliance-Magazin.de-Newsletter hier >>>>>>



Meldungen: Personen

  • SaaS im deutschen Markt

    Dr. Swantje Schulze ist seit Februar 2017 als Director Alliances & Channels bei Oracle in Deutschland verantwortlich für das Partnergeschäft. Sie leitet in dieser Funktion die Channel-Vertriebsteams für Technology, Systems und SaaS (Software-as-a-Service) im deutschen Markt. Vorrangiges Ziel ist, gemeinsam mit den Partnern deren Kunden bei ihrem Weg in die Cloud zu unterstützen. Mit ihrer neuen Position wird Schulze zudem Mitglied des Country Leadership-Teams von Oracle in Deutschland.

  • Erfahrener Vertriebs-Experte Timur Oezer

    Oracle Marketing Cloud, Anbieterin von Cloud Computing-Lösungen für digitales, datengesteuertes Marketing, erweitert ihr Sales-Team. Ab sofort verstärkt Timur Oezer als Senior Manager Enterprise Sales das Team um Volker Grümmer, Director Sales Oracle Marketing Cloud DeCH. In seiner neuen Position verantwortet Oezer das Enterprise-Segment und den Vertrieb der Oracle Marketing Cloud B2B-Lösungen in Deutschland und der Schweiz.

  • Wachstum der DACH-Region

    Acronis, Unternehmen für Datensicherheit in hybriden Clouds, hat Thorsten Schwecke zum Senior Director und General Manager DACH berufen. Zuvor war Thorsten Schwecke bei der Comparex seit 2014 Direktor für den Lizenzvertrieb in Deutschland. Ab Januar 2017 übernimmt Thorsten Schwecke die Position Senior Director und General Manager DACH bei Acronis. In dieser Rolle zeichnet er sich verantwortlich für den Vertrieb und Umsatz aller Produkte und Services im deutschsprachigen Raum sowie für die Strategie und das Wachstum der DACH-Region. Schwecke wird am regionalen Hauptstandort des Unternehmens in München seine Tätigkeit ausführen.

  • Business-Ökosystem für den Mittelstand

    Die Exact Software Germany GmbH hat eine neue Deutschland-Chefin: Marion Winkler (52) verantwortet seit Anfang Oktober das Geschäft mit Cloud Business Software für kleine und mittlere Unternehmen in Deutschland. Sie folgt auf Christopher Baxter, der das Unternehmen verlassen hat. Winklers Aufgabe in der Position als General Manager Germany Cloud Solutions ist es, das Wachstum der Exact Cloud-Lösungen für Finanzbuchhaltung, Produktion, Handel und Projektmanagement weiter voranzutreiben und Exact auf dem Weg zum weltweiten Top-3-Anbieter für Business Software aus der Cloud voranzubringen. Ihr Fokus für das kommende Jahr liegt auf dem Ausbau des indirekten Vertriebs über Value Added Reseller.

  • Sicherheit: effizient aus der Cloud

    Mit Cloud-basierter Sicherheit stellt sich der Hamburger Sicherheits-Spezialist Secucloud der immer komplexer werdenden Bedrohungslage im Internet entgegen. Mithilfe der Secucloud-Lösung können Telekommunikations- und Mobilfunkanbieter ihren Kunden leistungsstarken Schutz bieten - unmittelbar aus der Cloud. Ein Ansatz, der Erfolg verspricht: Im vergangenen Jahr versechsfachte das Unternehmen seinen Umsatz und gewann unter anderem vier große Telcos als Kunden, darunter T-Mobile in den Niederlanden. Um die technische Weiterentwicklung der Secucloud-Lösung auch weiterhin bestmöglich zu unterstützen, leitet der ehemalige Executive Director von Morgan Stanley Renzo Pecoraro seit August 2016 als Technical Director die Entwicklung der Secucloud-Infrastruktur.

  • Cloud Computing-Dienste immer stärker nachgefragt

    Christoper Baxter übernimmt die Leitung von Marketing und Vertrieb bei Scopevisio. Der gebürtige Rheinländer ist seit mehr als zehn Jahren im Bereich Business Software für den Mittelstand tätig. Zuvor verantwortete er bei Sage und Exact das Cloud Computing-Geschäft in Deutschland.

  • "TradeCore" als marktführende Lösung positionieren

    Aravena hat als neues Mitglied der Geschäftsleitung zum 1. August 2016 die Position als Director Sales, bei der Cloud-Pionierin Oventis, einer Anbieterin von E-Procurement-Lösungen, übernommen. In seiner Rolle verantwortet der diplomierte Betriebswirt die Leitung des Vertriebs. Zudem wird er die Internationalisierung des Unternehmens weiter forcieren.

  • Cloud-Infrastruktur: Steuerung globalen Wachstums

    Acronis, Anbieterin für Data Protection in der hybriden Cloud, hat die Ernennung von Mike Chadwick zum Vice President für Engineering und Cloud Operations bekannt gegeben. Chadwick wird den Ausbau der globalen Cloud Computing-Infrastruktur von Acronis leiten und ist für das Integrationsmanagement neuer Technologien in die Kernproduktlinien verantwortlich. So wird sichergestellt, dass Partner und Dienstleister stets Zugriff auf die neueste Data Protection-Technologie haben. Mike Chadwick kann auf über zwei Jahrzehnte Technologie-, Finanz- und Managementerfahrung zurückblicken, in denen er sich vornehmlich auf Hyperwachstum und skalierbare Unternehmen konzentriert hat. Er war für die Entwicklung der wichtigsten Online-Produkte von GoDaddy.com sowie den Aufbau des Produktentwicklungsteams zuständig. Vorher war er an der Entwicklung einer Automatisierungssoftware für Motorola beteiligt.

  • Leitung der Office Business Group

    Alain Genevaux wird ab dem 1. September 2016 neuer Leiter der Office Business Group bei der Microsoft Deutschland GmbH. Er ist in dieser Position verantwortlich für die Produktivitätslösungen von Microsoft, die unter anderem Office 365, Skype for Business, SharePoint und Yammer umfassen, und wird darüber hinaus die Einführung der "Microsoft Cloud Deutschland" begleiten. Er berichtet an Dr. Klaus von Rottkay, Mitglied der Geschäftsleitung von Microsoft Deutschland und dort verantwortlich für die Bereiche Marketing und Operations (M&O).

  • Nachfolger von Peter Arbitter

    Oliver Gürtler wird zum 1. September 2016 neuer Senior Director der Cloud & Enterprise Business Group bei der Microsoft Deutschland GmbH. Er verantwortet die Positionierung und den Vertrieb aller Dienste der Cloud- und Data-Plattform Microsoft Azure sowie der Server- und Entwickler-Tools, wie SQL Server, Windows Server und Visual Studio, im deutschen Markt. Damit übernimmt Gürtler den wachstumsstärksten Geschäftsbereich der Microsoft Deutschland GmbH und unterstützt Geschäftskunden und Partner bei ihrer digitalen Transformation und der Entwicklung zukunftsfähiger Geschäftsmodelle. Er berichtet an Dr. Klaus von Rottkay, Mitglied der Geschäftsleitung von Microsoft Deutschland und dort für die Bereiche Marketing und Operations (M&O) verantwortlich.