- Anzeige -


Mail-Mangement on demand" im ASP-Modell


Branchenneuheiten auf CallCenterWorld '09: Outsourcing ist für viele Unternehmen der Weg aus der Krise
Outsorcing: Anwender zahlen lediglich eine monatliche Pauschale für die Nutzung des Systems - Sämtliche Aufwendungen für Anschaffung, Wartung und regelmäßige Updates entfallen



(10.02.09) - Unternehmen können mit "MailMinder" ein webbasiertes leistungsstarkes Mail-Management-System on demand nutzen und damit ohne große Investitionen den vollen Funktionsumfang einer Multi-Channel-Kommunikationslösung in Anspruch nehmen. Das ASP-Tool ist eine der Branchenneuheiten, mit denen sich die Tectum Group auf der diesjährigen CallCenter World präsentiert.

Mit ihrem Angebot richtet sich das Gelsenkirchener Callcenter an Unternehmen und Organisationen, die über vielfältige Wege zahlreiche Kundenanfragen erhalten und diese zeitnah bearbeiten müssen. "Wir haben das Konzept in Kooperation mit der living-e AG exklusiv entwickelt. Es handelt sich bei MailMinder um eine selbstlernende Software, die den Kundenservice automatisiert und es dadurch ermöglicht, große Mengen eingehender und ausgehender Nachrichten zu bearbeiten – und das schnell, präzise und persönlich", erklärt Wolfgang Schäfer, Marketing Manager bei Tectum.

Anwender zahlen lediglich eine monatliche Pauschale für die Nutzung des Systems. Sämtliche Aufwendungen für Anschaffung, Wartung und regelmäßige Updates entfallen. "Die Finanzkrise zwingt nicht nur kleine und mittelständische Unternehmen zu Einsparungen", weiß Schäfer. "Auch große Unternehmen profitieren in der derzeitigen Wirtschaftslage davon, keine hohen Anfangsinvestitionen leisten zu müssen. Sie bewahren ihren finanziellen Spielraum und haben zusätzlich die Möglichkeit, in Spitzenzeiten kurzfristige 'Manpower' bei uns zu buchen."

Maßgeschneiderte Lösungen für Themen der Energiebranche
Die zweite Neuheit, die Tectum auf der CallCenterWorld zeigt, ist ein neues Kundenbetreuungs- und Sales-Konzept speziell für Unternehmen der Energiebranche. "Während die Telekommunikationsbranche bereits seit Jahren auf die Kundenbetreuung durch Callcenter setzt, stehen Stadtwerke und Energieversorger hier noch ganz am Anfang", so Hubertus Küpper, geschäftsführender Gesellschafter und Gründer von Tectum.

Das Konzept Tectum Energie ist deshalb auf den Bedarf dieser Unternehmen maßgeschneidert. Gemeinsam mit der EVB Services GmbH übernimmt Tectum sämtliche Dienstleistungen eines klassischen Kundenservice im Bereich Energieversorgung und bei Bedarf auch das Outbound-Geschäft, um ungenutzte Potenziale im b-to-b- oder b-to-c-Sektor zu erschließen.

Neue Vertriebsstrukturen
Mit der Entwicklung der neuen Produkte und Services baut die Tectum Group ihre Position unter den Top-10-Anbietern der Branche in Deutschland weiter aus. Abgerundet wird die Ausweitung des Angebots durch neue Vertriebsstrukturen. Seit Januar unterstützen deshalb mit Gino Cavallaro und Meinolf Winkelmeyer zwei neue Mitarbeiter das Tectum-Team, um die Aktivitäten des Unter-nehmens in den Bereichen Energie, Finance und IT auszubauen. "Outsourcing ist für viele Unternehmen der Weg aus der Krise. Wir unterstützen unsere Kunden dabei von der Idee bis zur Umsetzung", erklärt Hubertus Küpper.

Messebesucher können sich während der CallCenter World vom 16. bis 19. Februar über die Leistungen und Services der Tectum Group informieren (Halle 2.1., Stand B10). Neben den Vertriebsmitarbeitern ist auch die gesamte Geschäftsführung am Stand vertreten und steht bei Fragen rund um die Services der Unternehmensgruppe Rede und Antwort. (Tectum Group: ra)

Tectum Group: Kontakt und Steckbrief

Der Informationsanbieter hat seinen Kontakt leider noch nicht freigeschaltet.

- Anzeigen -





Kostenloser Compliance-Newsletter
Ihr Compliance-Magazin.de-Newsletter hier >>>>>>



Meldungen: Application Service Providing

  • Hosting sprachbasierter Dienste und Anwendungen

    Die IT-Dienstleisterin Datev eG bietet ihren Kunden nun auch das Hosting sprachbasierter Dienste und Anwendungen an. Unter dem Namen Datevvsp (für Voice Service Providing) können Steuerberatungskanzleien und von ihnen betreute Unternehmen ihre Telekommunikationsanlage virtuell im Nürnberger Rechenzentrum betreiben lassen. Der Dienst unterstützt auch CTI-Funktionen (Computer Telephony Integration), so dass der Nutzer Daten zum Anrufer direkt angezeigt bekommen kann. Das Hosting-Angebot ist funktional mit den TK-Lösungen gängiger Hersteller vergleichbar. In einer ersten Ausbaustufe steht es derzeit zunächst den Anwendern zur Verfügung, die bereits Datev-Software im ASP-Modell (ASP - Application Service Providing, hier "Datevasp) nutzen. Eine Ausweitung auf weitere Kundenkreise ist in Planung.

  • ASP-Angebot für Kabelbaum-Softwarelösung

    Intedis bietet für die Kabelbaum-Softwarelösung "Harcad" neben dem klassischen Lizenzmodell ab sofort auch Application Service Providing (ASP)-Dienstleistungen an. Das ASP-Lösungspaket beinhaltet die Bereitstellung von Softwarelizenzen, Dienstleistungsbetreuung für die Systemeinführung und Wartungsvertragsleistungen wie Hotline und Update-Abonnement.

  • Mail-Mangement on demand" im ASP-Modell

    Unternehmen können mit "MailMinder" ein webbasiertes leistungsstarkes Mail-Management-System on demand nutzen und damit ohne große Investitionen den vollen Funktionsumfang einer Multi-Channel-Kommunikationslösung in Anspruch nehmen. Das ASP-Tool ist eine der Branchenneuheiten, mit denen sich die Tectum Group auf der diesjährigen CallCenter World präsentiert.