- Anzeige -

Gesetzeskonforme Langzeitarchivierung


Schwerpunkt


Managed Security Services - Hilfestellung beim Outsourcing von IT-Security?
Strategien für Managed Security Services, Infrastrukture-basierte Security Services, Endpoint Security Services (mit Marktübersicht)



Der Trend heißt Managed Security Services: Outsourcing von IT-Security boomt. Wurden zunächst Firewalls und VPNs ausgelagert, zeigt sich nun der Trend, sämtliche Netzwerk-Dienstleistungen aus einer Hand als Managed Services zu beziehen.
Unternehmen wollen zunehmend das gesamte Management des Netzwerks outsourcen bzw. auch die End-Point-Security als Dienstleistung in Anspruch nehmen.


Kostenloser SaaS/Cloud Computing-Newsletter
Ihr SaaS-Magazin.de-Newsletter hier >>>>>>


- Anzeige -

Die Gründe dafür sind vielfältig:
* Planbare Kosten
* Entlastung der eigenen IT
* Sicherheit durch externe Experten
* Haftung und Compliance
* Forcierung des Kerngeschäfts

Managed Security Services: Den Überblick behalten
Schwierig wird es für Unternehmen, sich einen fundierten Überblick über den Markt "Managed Security Services / Security Outsourcing" zu verschaffen. Die angebotenen Services variieren stark bezüglich ihrer produktspezifischen Inhalte (klassische Security Services, Backup-Services, Archivierungsservices etc.) und der Art ihres Services. Unter Managed Security fallen Service-Begriffe wie Outsourcing, Cloud-Services, Security Hosting ebenso wie ASP oder Software-as-a-Service (SaaS).

Anzeige

Inhalte

Auswirkungen der Middle Mile

als Ergebnis des Round-Trip-Multiplier-Effekts mit und ohne ADN-Plattform, Bild: Akamai Technologies


26.07.10 - Managed Services erledigen routinemäßige, aber essentielle Aufgaben wie das Überwachen und Managen der IT-Infrastruktur

12.04.10 - Sicher, schnell und kostengünstig: das Internet als internationale Geschäftsplattform

31.03.10 - Outsourcing durch Managed Security Service Providers (MSSPs) immer stärker gefragt

31.03.10 - Studie erkennt in Managed Security Services ein Lösungspotential zur Gewährleistung von IT-Security im Unternehmen

31.03.10 - Die Auslagerung von einzelnen Geschäftsprozessen kann Vorteile mit sich bringen, wenn das Unternehmen als Ganzes seine Funktionstüchtigkeit behält

31.03.10 - E-Mail-Security-Services: Von Managed E-Mail-Services bis hin zum kompletten Outsourcing

 

Marktübersicht: Managed Security Services (MSS)


Managed Security Services (MSS): Unternehmenssicherheit als Dienstleistung [138 KB]
(Stand: 29.03.10)

 

Schwerpunktinhalte im Überblick

Managed Security Services (MSS)

Überwachen und Managen der IT-Infrastruktur Genau wie Konzerne setzen auch kleinere und mittelständische Unternehmen (KMU) schon lange auf IT, um konkurrenzfähig zu bleiben. Problematisch wird die Situation dann, wenn die hauseigenen IT-Spezialisten die Systeme nicht mehr verwalten und warten können. Die Lösung: auf KMU zugeschnittene Angebote externer Dienstleister.

Sicherheit ohne Einbußen bei Performance Zunehmende Globalisierung und eine angespannte Wirtschaftslage sind Gründe, die immer mehr Unternehmen dazu bringen, ihre Anwendungen in das Internet zu verlagern. Immer häufiger wird das World Wide Web als Geschäftsplattform genutzt, die ein Unternehmen zu jeder Zeit und von jedem Ort aus mit seinen Kunden, Partnern und externen Mitarbeitern weltweit kostengünstig verbindet. Trotz seiner grundsätzlichen Flexibilität und Kosteneffizienz ist das Internet jedoch per se keine sichere, hochverfügbare und performante Geschäftsplattform, weist es doch ganz klare Schwächen auf.

Umsetzung von E-Mail-Security im Unternehmen Ein Pauschalrezept für "die richtige Sicherheitsstrategie" gibt es nicht und doch findet sich auf dem Markt für jeden Anspruch die passende Lösung. Ob eigene Appliances vor Ort, Managed Security Services (MSS) oder die komplette Auslagerung in die "Cloud" - Sicherheitsspezialisten bieten inzwischen je nach individuellem Sicherheitsbedarf und bestehenden Ressourcen unterschiedlichste Modelle für jeden Kundengeschmack an.

Vorteile des Outsourcing nutzen In vielen IT-Abteilungen regiert derzeit der Rotstift, da die Auswirkungen der aktuellen Krise an den Finanzmärkten auf die reale Wirtschaft nicht ausbleiben. Das Thema Outsourcing bekommt dadurch erneut Rückenwind: In Boomzeiten gilt es als gute Möglichkeit, um Zugang zu neuen Technologien und Ressourcen zu erhalten und in Krisenzeiten gilt Outsourcing als Kostensenker. Dabei ist kaum ein Thema gleichzeitig so umstritten. Gernot Keckeis, Director Identity & Security bei Novell, und Michael Junk, IT-Security & Compliance Manager bei Novell, untersuchen, welche Vorteile die Auslagerung von einzelnen Geschäftsprozessen mit sich bringen kann und welche Hürden gemeistert werden müssen.

Einsatz von Managed Security Services Die Erhebung "Managed Security in the Enterprise Report 2009" von Symantec gibt einen Überblick über den Status und die Herausforderungen der IT-Sicherheit in Unternehmen. Wichtigste Erkenntnisse der Studie: Die Cyber-Kriminalität ist deutlich gestiegen, und es muss mit einer weiteren Zunahme gerechnet werden.

MSSPs mehr als nur Feuerwehr-Funktion Im Gespräch mit Unternehmen zeigt sich immer wieder, dass die Übergabe der Verantwortung des unternehmensweiten Sicherheitsmanagements für viele Unternehmungen eine Option ist. Einerseits. Andererseits herrschen Zweifel vor, ob eine solche Partnerschaft auf Dauer für beide Seiten erfolgreich und lukrativ sein kann: "Was können die schon, was ich nicht kann?" Als Kunde wünscht man sich schließlich keine 08/15-Sicherheit, sondern Systeme, die sich exakt an die eigenen Bedürfnisse anpassen lassen, so wie es bei intern betriebenen Lösungen der Fall ist. Als Managed Security Service Provider (MSSP) ist man hingegen auf Skaleneffekte angewiesen, die sich mit voller Individualität schwer vereinbaren lassen.

Kontakt zum Verlag


Sie wollen auch am Schwerpunkt "Managed Security Services (MSS)" teilnehmen?

Sprechen Sie mit
Rainer Annuscheit: 08083 / 908985
E-Mail: advertising(at)saasmagazin.de

Autor / Quelle (abcd) der Beiträge siehe Angaben in Klammern vor Doppelpunkt: (abcd:)