Textversion
Wer bietet Was Markt SaaS Cloud Microsites Services White Papers Specials Success Stories Schwerpunkte Fachartikel Test-Downloads & Test-Accounts Videothek Literatur Cloud Computing - Der Blog Lexikon und Glossar Schulungen Webinare RSS-Presseschau Archiv-Meldungen
Startseite Markt Unternehmen

Markt


Channel-News Hintergrund Interviews Invests Nachrichten Kommentare und Meinungen Personen Studien Tipps und Hinweise Unternehmen English News

Test-Downloads & Test-Accounts Videothek Events / Veranstaltungen Marktübersichten Newsletter Datenschutzerklärung Mediadaten Schulungen Stellenanzeigen Wichtiger Hinweis zu Rechtsthemen Geschäftsbedingungen Impressum Links RSS: SaaS-Magazin.de-News Feed abonnieren Sitemap

Virtualisierung, Storage und Cloud Computing


Arrow ECS mit "Virtualisation & Storage Forum goes Cloud" auf der CeBIT 2013
Wie mit geringen Investitionen ein eigener White Label-Webstore für Best-of-Breed-Cloud Computing-Services eingerichtet werden kann


Anzeige

(22.02.13) - Das "Virtualisation & Storage Forum goes Cloud" auf der CeBIT (Halle 2, Stand A40) richtet sich an Fachhandelspartner, die ihren Fokus auf Lösungen rund um das Data Center gerichtet haben. Gemeinsam mit der CeBIT und Marktführern der Informationstechnologie präsentiert Arrow Enterprise Computing Solutions, ein Geschäftsbereich von Arrow Electronics, vom 5. bis 9. März innovative Produktlösungen sowie Trends zu den Themen Virtualisierung, Storage und Cloud Computing. Das lebendige Forum bildet die Plattform für den Austausch mit führenden Herstellern, wie Citrix, Cortado, DataCore Software, Hitachi Data Systems, IBM, Igel, NetApp, Trend Micro und VMware sowie der Systemhäuser und Value Added Reseller Cancom, Cema, Consulting Lounge, net on und Systemhaus Krick. Arrow demonstriert Resellern live die Plattform ArrowSphere, die den Weiterverkauf von Cloud-Services möglich macht.

Der Value-Add Distributor Arrow veranstaltet in Kooperation mit der bedeutenden IT-Messe CeBIT in Hannover die Sonderausstellung "Virtualisation & Storage Forum goes Cloud". Der Messeschwerpunkt liegt dabei auf zukunftsorientierten IT-Businesslösungen rund um das Data Center. Adressiert werden kleine und mittlere Kunden ebenso wie Enterprise Kunden.

Sie können sich dort über den Reifegrad neuester IT-Technologien informieren: welche Ideen stecken hinter Virtualisierung, Storage und Cloud Computing? Wie sieht die IT-Welt von morgen aus? Wo greifen die neuen Modelle? Wie viel Sparpotential steckt in der IT? Wie kann ich vorhandene Ressourcen noch effizienter nutzen? Und vor allem: wo lohnt sich der Umstieg und wie gelingt der Einstieg in innovative Konzepte? All diese Fragen werden auf dem Messestand beantwortet.

Wie mit geringen Investitionen ein eigener White Label-Webstore für Best-of-Breed-Cloud Computing-Services (Infrastructure-as-a-Service - IaaS, Software-as-a-Service - SaaS, Platform-as-a-aService - PaaS) eingerichtet werden kann, erklären die ArrowSphere Experten von Arrow.

Claudia Ketzer, Head of Marketing bei Arrow in Deutschland, erläutert: "Das Forum hat sich in den vergangenen Jahren zu einem wahren Publikumsmagneten entwickelt. Wir freuen uns in jedem Jahr wieder über neue Besucherrekorde. Auf 400 qm präsentieren Hersteller, Systemhäuser und VARs Produkte und Dienstleistungen rund um das Data Center. Besucher treffen hier auf Experten von Marktführern für Virtualisierung und Storage, konzentriertes Know-how, Fachvorträge und Live-Demos. VMware und Citrix sind auf dem Forum großflächig vertreten und stellen Ansprechpartner und Live-Demos für ihre Virtualisierungslösungen. Besucher profitieren von einer Bündelung an Produkt- und Lösungsneuheiten, die sie so nur auf dieser CeBIT Sonderschau erleben können. Für IT-Entscheider, Berater, Techniker und Anwender ist das Forum die zentrale Anlaufstelle zum Austausch über aktuelle Trends und kommende Entwicklungen und lädt zum Verweilen ein. Aber auch das breite Publikum findet hier Antworten auf Fragen."

Was die Besucher vom Virtualisation & Storage Forum erwarten dürfen:
>> Ausstellung rund um Virtualisierung, Storage und Cloud-Computing
>> Über 70 kostenfreie, hochkarätige Fachvorträge praxiserfahrener Referenten
>> Live-Streaming der Vorträge auf die Plattform www.vs-forum.com am Mittwoch, 6. März zum Abruf in Echtzeit
>> Live-Demos an 32 Workstations mit Anwendungsszenarien und kompetenten Ansprechpartnern
>> Zwei Mal täglich Guided Tours "All about Virtualisation und Storage in one hour" (10 Uhr und 16 Uhr) – Rundgänge zu allen Demo-Punkten
>> Attraktive Trainingsangebote mit CeBIT-Specials von Arrow ECS Education
>> Austausch und Best Practice Infos über Technologieeinsatz aus erster Hand
(Arrow ECS: ra)

Arrow Enterprise Computing Solutions: Steckbrief

Der Informationsanbieter hat seinen Kontakt leider noch nicht freigeschaltet.

Kostenloser SaaS/Cloud Computing-Newsletter
Ihr SaaS-Magazin.de-Newsletter hier >>>>>>


- Anzeige -


Meldungen: Unternehmen

Bereitstellung von Cloud Computing-Services Nokia Networks und Red Hat vertiefen ihre Zusammenarbeit und bieten ein Paket an, mit dem Mobilfunkbetreiber eine effiziente und flexible Telco-Cloud-Infrastruktur aufbauen können. Die Lösung umfasst die virtualisierten Carrier-Grade-Core-Netzwerkapplikationen und die Cloud-Application-Managementprodukte von Nokia Networks sowie die "Red Hat Enterprise Linux OpenStack Platform" (1). Gemeinsame Lösungen, die einen effizienten Betrieb der virtualisierten Core-Netzwerkfunktionen und der Management-Systeme von Nokia auf Basis der OpenStack-Technologie von Red Hat ermöglichen, sollen Anfang 2015 verfügbar sein.

Kontrollierte Zugriffsmöglichkeiten auf die Cloud OneLogin, Spezialistin für Identitätsmanagement, ist als "Innovation Leader" im aktuellen Leadership-Compass-Dokument "Cloud User and Access Management" von KuppingerCole ausgezeichnet worden. OneLogin zählt auch zu den Product, Market und Overall Leadern, die in drei weiteren Kategorien bewertet wurden. KuppingerCole ist ein europäisches Analystenunternehmen mit Schwerpunkt auf Informationssicherheit sowie Identity- und Access-Management (IAM).

E-Business sicher in der Cloud managen Auf der dmexco stellt die Deutsche Telekom ihre neue Cloud Computing-Lösung "Internet Business Suite" (IBS) vor. Mithilfe der Software managen Unternehmen Prozesse für Geschäftsmodelle im elektronischen Handel - vom Kunden-Login über die Bezahlung bis hin zum Kundenmanagement und Reporting. Statt Systeme vieler unterschiedlicher Anbieter zu nutzen, erhalten Firmen mit der IBS ein erweiterbares, modulares System, das Kunden- und Zahlungsprozesse abdeckt. Firmen wählen einfach die Module, die sie brauchen: IBS Identity, IBS Payment oder IBS Identity & Payment.

Cloud-basierte Technologien für Systemhäuser GFI Software kündigt eine Unternehmensumstrukturierung an, um das schnelle Wachstum im gesamten Portfolio zu unterstützen. Der Fokus von LogicNow, das "GFI MAX", "Iaso Cloud Backup" und weitere Cloud-basierte Produkte umfasst, wird auf der Bereitstellung von Software-as-a-Service (SaaS)-Technologien im Rahmen eines Abo-Modells liegen. GFI fokussiert sich auf privaten Cloud Computing-Lösungen für IT-Administratoren bei Unternehmenskunden. Obwohl die beiden Unternehmen als getrennte Gesellschaften geführt werden, bleiben die Management-Teams und die Investoren, die am bisherigen Erfolg beteiligt waren, unverändert.

Mehrfach redundant ausgelegte Rechenzentren ProfitBricks erweitert ihre Ressourcen deutlich mit der Einrichtung eines weiteren Data Centers in Frankfurt am Main. Das Unternehmen setzt dabei auf Equinix, einer Anbieterin, die sich auf die Bereitstellung physischer Infrastrukturen spezialisiert hat. Mit der Erweiterung des eigenen Angebots durch diesen neuen Data Center Standort reagiert ProfitBricks auf den wachsenden Markt und bietet dabei gleichzeitig Cloud Computing-Ressourcen, die höchsten Standards genügen und deutsche Datenschutzrichtlinien einhalten.

Mobile, Cloud Printing, Sicherheit "Where IT works" - unter diesem Motto trifft sich auf der Messe Stuttgart vom 8. bis 10. Oktober 2014 die Welt der Unternehmenssoftware. Im Zusammenspiel der drei Messen IT & Business, DMS Expo und CRM-expo geht es darum, den Mehrwert IT-gestützter Lösungen zu präsentieren. Als Spezialist für Informations- und Dokumentenmanagement ist die TA Triumph-Adler GmbH in diesem Umfeld mit zwei Schwerpunkten vertreten: Während auf der DMS Expo die Themen Mobile und Cloud Printing im Fokus stehen, erörtert das Unternehmen auf der IT & Business, wie Unternehmen die Sicherheit ihrer Daten verbessern können.

Thema Cloud im Mittelpunkt Keeeb, Qdatum, Webzunder, Tiramizoo und Roomaps - so phantasievoll sind die Namen der fünf Startup-Finalisten des "IBM SmartCamp 2014". Am 24. September 2014 treten sie an, um den "IBM SmartCamp Award Deutschland" zu gewinnen und sich für das europäische Finale in London zu qualifizieren. Im Rahmen der parallel stattfindenden "IBM Cloud Connect" präsentieren die jungen Unternehmen ihre Geschäftsideen der Öffentlichkeit und einer ausgewählten Jury, die im Anschluss die Sieger prämiert.

Komplette Data Protection Services Acronis hat die Übernahme von "BackupAgent" bekannt gegeben, einem Vorreiter-Unternehmen wenn es um Cloud Backup geht. Einer der Hauptbestandteile der Acronis Cloud Computing-Strategie ist es, Managed Service Providern, die Unternehmen und Telekommunikations-Betreibern hosten, komplette Data Protection Services für Kunden zu liefern, die ihre Daten in Datenzentren von Providern oder Kunden oder einer öffentlichen Cloud ablegen.

Einstieg in die Intercloud Cisco und Red Hat haben eine integrierte Infrastrukturlösung für OpenStack-basierte Cloud Computing-Implementierungen angekündigt. Darüber hinaus vertiefen beide Unternehmen ihre Geschäftsbeziehungen und verstärken die Kooperation rund um OpenStack, die Cisco Application Centric Infrastructure sowie die Cisco Intercloud.

Partnerschaft von SAP und Microsoft IT-Sicherheitsspezialistin Secude lanciert die Version 2.0 von "Halocore for SAP NetWeaver". Die Software schützt Daten und Dokumente außerhalb von SAP gegen Verlust, Lecks und Diebstahl. Halocore unterstützt das Azure Cloud Computing-Angebot für Rights Management von Microsoft und ist so konzipiert, dass SAP-Dokumente beim Austausch ein hohes Maß an Sicherheit genießen.