Textversion
Wer bietet Was Markt SaaS Cloud Microsites Services White Papers Specials Success Stories Schwerpunkte Fachartikel Test-Downloads & Test-Accounts Videothek Literatur Cloud Computing - Der Blog Lexikon und Glossar Schulungen Webinare RSS-Presseschau Archiv-Meldungen
Startseite Markt Unternehmen

Markt


Channel-News Hintergrund Interviews Invests Nachrichten Kommentare und Meinungen Personen Studien Tipps und Hinweise Unternehmen English News

Test-Downloads & Test-Accounts Videothek Events / Veranstaltungen Marktübersichten Newsletter Datenschutzerklärung Mediadaten Schulungen Stellenanzeigen Wichtiger Hinweis zu Rechtsthemen Geschäftsbedingungen Impressum Links RSS: SaaS-Magazin.de-News Feed abonnieren Sitemap

Virtualisierung, Storage und Cloud Computing


Arrow ECS mit "Virtualisation & Storage Forum goes Cloud" auf der CeBIT 2013
Wie mit geringen Investitionen ein eigener White Label-Webstore für Best-of-Breed-Cloud Computing-Services eingerichtet werden kann


Anzeige

(22.02.13) - Das "Virtualisation & Storage Forum goes Cloud" auf der CeBIT (Halle 2, Stand A40) richtet sich an Fachhandelspartner, die ihren Fokus auf Lösungen rund um das Data Center gerichtet haben. Gemeinsam mit der CeBIT und Marktführern der Informationstechnologie präsentiert Arrow Enterprise Computing Solutions, ein Geschäftsbereich von Arrow Electronics, vom 5. bis 9. März innovative Produktlösungen sowie Trends zu den Themen Virtualisierung, Storage und Cloud Computing. Das lebendige Forum bildet die Plattform für den Austausch mit führenden Herstellern, wie Citrix, Cortado, DataCore Software, Hitachi Data Systems, IBM, Igel, NetApp, Trend Micro und VMware sowie der Systemhäuser und Value Added Reseller Cancom, Cema, Consulting Lounge, net on und Systemhaus Krick. Arrow demonstriert Resellern live die Plattform ArrowSphere, die den Weiterverkauf von Cloud-Services möglich macht.

Der Value-Add Distributor Arrow veranstaltet in Kooperation mit der bedeutenden IT-Messe CeBIT in Hannover die Sonderausstellung "Virtualisation & Storage Forum goes Cloud". Der Messeschwerpunkt liegt dabei auf zukunftsorientierten IT-Businesslösungen rund um das Data Center. Adressiert werden kleine und mittlere Kunden ebenso wie Enterprise Kunden.

Sie können sich dort über den Reifegrad neuester IT-Technologien informieren: welche Ideen stecken hinter Virtualisierung, Storage und Cloud Computing? Wie sieht die IT-Welt von morgen aus? Wo greifen die neuen Modelle? Wie viel Sparpotential steckt in der IT? Wie kann ich vorhandene Ressourcen noch effizienter nutzen? Und vor allem: wo lohnt sich der Umstieg und wie gelingt der Einstieg in innovative Konzepte? All diese Fragen werden auf dem Messestand beantwortet.

Wie mit geringen Investitionen ein eigener White Label-Webstore für Best-of-Breed-Cloud Computing-Services (Infrastructure-as-a-Service - IaaS, Software-as-a-Service - SaaS, Platform-as-a-aService - PaaS) eingerichtet werden kann, erklären die ArrowSphere Experten von Arrow.

Claudia Ketzer, Head of Marketing bei Arrow in Deutschland, erläutert: "Das Forum hat sich in den vergangenen Jahren zu einem wahren Publikumsmagneten entwickelt. Wir freuen uns in jedem Jahr wieder über neue Besucherrekorde. Auf 400 qm präsentieren Hersteller, Systemhäuser und VARs Produkte und Dienstleistungen rund um das Data Center. Besucher treffen hier auf Experten von Marktführern für Virtualisierung und Storage, konzentriertes Know-how, Fachvorträge und Live-Demos. VMware und Citrix sind auf dem Forum großflächig vertreten und stellen Ansprechpartner und Live-Demos für ihre Virtualisierungslösungen. Besucher profitieren von einer Bündelung an Produkt- und Lösungsneuheiten, die sie so nur auf dieser CeBIT Sonderschau erleben können. Für IT-Entscheider, Berater, Techniker und Anwender ist das Forum die zentrale Anlaufstelle zum Austausch über aktuelle Trends und kommende Entwicklungen und lädt zum Verweilen ein. Aber auch das breite Publikum findet hier Antworten auf Fragen."

Was die Besucher vom Virtualisation & Storage Forum erwarten dürfen:
>> Ausstellung rund um Virtualisierung, Storage und Cloud-Computing
>> Über 70 kostenfreie, hochkarätige Fachvorträge praxiserfahrener Referenten
>> Live-Streaming der Vorträge auf die Plattform www.vs-forum.com am Mittwoch, 6. März zum Abruf in Echtzeit
>> Live-Demos an 32 Workstations mit Anwendungsszenarien und kompetenten Ansprechpartnern
>> Zwei Mal täglich Guided Tours "All about Virtualisation und Storage in one hour" (10 Uhr und 16 Uhr) – Rundgänge zu allen Demo-Punkten
>> Attraktive Trainingsangebote mit CeBIT-Specials von Arrow ECS Education
>> Austausch und Best Practice Infos über Technologieeinsatz aus erster Hand
(Arrow ECS: ra)

Arrow Enterprise Computing Solutions: Steckbrief

Der Informationsanbieter hat seinen Kontakt leider noch nicht freigeschaltet.

Kostenloser SaaS/Cloud Computing-Newsletter
Ihr SaaS-Magazin.de-Newsletter hier >>>>>>


- Anzeige -


Meldungen: Unternehmen

Standardlösungen aus der Public Cloud Viele Menschen verlassen sich täglich auf die Unterstützung des Malteser Hilfsdienstes. Um seine Aufgaben stets professionell zu bewältigen, verwendet er moderne Technologie. Für eine effiziente Koordination der über 70.000 haupt- und ehrenamtlichen Helfer setzt die katholische Hilfsorganisation für die sichere und zuverlässige Unterstützung aller Abläufe auf eine spezielle Hybrid-Cloud-Lösung. Die zentral bereitgestellten IT-Anwendungen im Rechenzentrum der Malteser werden dazu mit Standard-Lösungen aus der Public Cloud kombiniert. Hier kommt das Potenzial der Microsoft-Cloud Computing-Lösungen zum Einsatz. Mittels SharePoint Online und Office 365 entsteht eine webbasierte "TeamSuite".

"Onventis Xchange" am 15. Oktober 2014 Mit der "Indian Summer Release" greifen "TradeCore"-Nutzer automatisch auf viele neue Funktionen zu, die ihnen die Arbeit erleichtern und Prozesse effizienter machen. "Für uns bei Onventis hat der Einkaufserfolg unserer Kunden oberste Priorität. Wir sind uns sicher, dass auch unser neuestes Release unsere Kunden hierbei bestens unterstützen wird und wünschen viel Freude mit TradeCore 6.2.", sagte Frank Schmidt, Geschäftsführer des Stuttgarter Unternehmens, über das neueste Release.

Fortschrittliche Webshop-Technologien Rewe Digital, ein Unternehmen der Rewe Group, hat commercetools übernommen, das zu den technologisch führenden Anbietern von eCommerce-Lösungen zählt und für ihre Cloud Computing-Software bekannt ist. Commercetools verstärkt mit ihren fortschrittlichen Webshop-Technologien die konzernweiten digitalen Aktivitäten der Rewe Group und bleibt gleichzeitig als eigenständiges Unternehmen am Markt bestehen. Mit dem Produkt "Sphere.IO" bietet commercetools eine attraktive Plattform für alle notwendigen Handelsfunktionen als API (Application Programming Interface) an und ermöglicht damit kanalübergreifenden eCommerce (OmniChannel). Zu den Kunden von commercetools zählen namhafte Unternehmen wie Red Bull, Brita oder Koffer24, die bereits heute auf die Online-Technologien des 2006 gegründeten Münchner Softwareanbieters setzen.

Webbasierter Datenraum in der Cloud Für Brainloop steht der 15. DSAG-Jahreskongress 2014 (14.-16. Oktober 2014 in Leipzig) ganz im Zeichen der bereichsübergreifenden Zusammenarbeit mit vertraulichen Informationen und Dokumenten im SAP-Bereich. Anwender erfahren vor Ort aus erster Hand, wie sie die Sicherheit ihrer Daten erhalten können, wenn diese das SAP-System verlassen. Mit "Brainloop Extend" als Schnittstelle für den "Brainloop Secure Dataroom zu SAP ERP" schließt Brainloop eine empfindliche Sicherheitslücke und gewährleistet so, dass die Zusammenarbeit und der Austausch von Dokumenten mit externen Empfängern immer sicher innerhalb eines in sich geschlossenen, webbasierten Datenraums in der Cloud erfolgen. Der Clou: Die Datenspeicherung erfolgt in einem sicheren Rechenzentrum in Deutschland bzw. bei Bedarf in anderen ausgewählten Ländern.

Sicherheit für Managed Services Maßgeschneiderte IT-Lösungen mit hoher Anwenderorientierung, die zu 100 Prozent sicher sind - dies zeigt die Stuttgarter Axsos AG auf der it-sa 2014 in Nürnberg. Auf der führenden deutschsprachigen Fachmesse für IT-Sicherheit vom 7. bis 9. Oktober präsentiert Axsos Lösungen zum Thema "IT-Security und Managed Services" in Halle 12.0, Stand 434. Das Stuttgarter IT-Unternehmen mit Fokus auf anwenderorientierte IT ist an drei Messetagen mit Managed Services- und IT-Security-Lösungen vor Ort. Speziell für den Mittelstand und auf den einzelnen Kunden angepasst entwickelt Axsos aus seinen modularen Services individuelle und innovative Lösungen, bei denen der Kunde als Anwender im Mittelpunkt steht. Ziel der maßgeschneiderten Lösungen ist es, den Arbeitsalltag spürbar zu erleichtern und gleichzeitig den Erfolg zu maximieren.

Mobile App für sichere Business Cloud Vom 07. bis 09. Oktober trifft sich die IT-Security-Branche auf der it-sa 2014 im Messezentrum Nürnberg. SSP Europe, Hersteller von Cloud-Produkten und IT-Security-Spezialist, stellt auf der Fachmesse neue Möglichkeiten für den mobilen Zugriff auf seine hochsichere Business-Cloud-Speicher-Lösung Secure Data Space sowie sein umfassendes Portfolio an Cloud- und IT-Security-Lösungen vor. In Halle 12, Stand 563, berät SSP Europe Kunden und Interessenten gemeinsam mit seinen Partnern MR Datentechnik und Sachsen DV.

Thema Mobilität gewinnt an Bedeutung Auf der CRM-expo in Stuttgart (8. bis 10. Oktober 2014) stellt das CRM-Beratungshaus maihiro auf dem SAP-Stand 4D56 in Halle 4 die neuesten Cloud- und Mobility-Lösungen vor. Die Höhepunkte der Messepräsenz sind ein Fachvortrag zum Thema 'mobile Innovationen im Vertrieb' sowie ein Cloud-Live-Duell im Vergleich zwischen SAP- und Microsoft-Software. Auf dem Messestand werden von maihiro die neuesten Lösungen zu "SAP Cloud for Customer", "SAP Cloud for Social Engagement", "SAP Customer Engagement Intelligence", "SAP Jam für interne Social Networks" sowie "SAP Fiori" einschließlich weiterer Mobility-Lösungen präsentiert.

Dreistufige MPS-Strategie von Xerox IDC positioniert Xerox in der aktuellen Ausgabe von IDC MarketScape zum vierten Mal als einen führenden Anbieter von Managed Print Services (MPS). In der Studie "IDC MarketScape: Worldwide Managed Print and Document Services 2014 Hardcopy Vendor Analysis" vom September 2014 analysiert IDC MPS-Anbieter und gibt einen Überblick über deren Wettbewerbsfähigkeit. Die Analyse hebt besonders die innovativen Services von Xerox und die Ansätze für Workflow- und Branchenlösungen hervor, die aus der dreistufigen MPS-Strategie von Xerox hervorgehen: Bewertung und Optimierung, Sicherheit und Integration sowie Automatisierung und Vereinfachung. Zudem erwähnt IDC das bewährte Toolset für die Bewertung von Dokumenten-Workflows. Es wurde im Vergleich zu den anderen in der Studie untersuchten Toolsets als besonders stark eingestuft.

Schutzbedarf in IT-Outsourcing-Projekten Die Diskussionen um NSA, Schutz persönlicher Daten und Wirtschaftsspionage verleihen dem Thema IT-Sicherheit aktuell große Aufmerksamkeit. Die IT-Dienstleisterin und Rechenzentrumsbetreiberin noris network AG nutzt die IT-Security-Messe it-sa 2014 (Messe Nürnberg, 7. bis 9. Oktober 2014), um die Fachbesucher über die Vorteile von Private Cloud Services und IT-Outsourcing-Services "Made in Germany" zu informieren. Im Fokus am Messestand (Halle 12, Stand 402) stehen innovative Abwehr- und Früherkennungsmöglichkeiten, die noris network als erweiterte Schutzmaßnahmen in den unternehmenseigenen Rechenzentren umsetzt. Diese können von Kunden als Service-Bausteine eines auf den jeweiligen Schutzbedarf angepassten Sicherheitskonzeptes gebucht werden. Sichere IT-Services sind auch Themen der Vorträge, die Spezialisten der noris network in den Fachforen der Messe geben.

Service und Unified Endpoint Management Im diesjährigen Magic Quadrant für IT Service Support Management Anwendungen (ITSSM) des Analystenhauses Gartner warten FrontRange und ihre "Heat"-Plattform mit einer deutlichen Verbesserung gegenüber dem Vorjahr auf. Die im Report aufgeführten Anbieter wurden nach Ausführung und Gesamtvision bewertet. Im 2014 Magic Quadrant für ITSSM-Anwendungen legt Gartner den Schwerpunkt auf Anbieter, deren IT Service-Support-Funktionen die Benutzerfreundlichkeit verbessern - diese Lösungen sind einfach zu handhaben und sofort einsatzbereit. Auch Next Generation-Support für mobile Geräte und die Integrationsmöglichkeiten für Social Collaboration-Anwendungen wurden berücksichtigt. Das Argument liegt hier darauf, dass Unternehmen effektiver und effizienter arbeiten.