Sie sind hier: Startseite » Markt » Studien

Daten-Streaming bietet erhebliche Vorteile


Neuer Confluent Global Report zeigt, dass Daten-Streaming die KI-Entwicklung beschleunigt und Kosten senkt
In der aktuellen Confluent-Umfrage sagen 88 Prozent der Befragten, dass Daten-Streaming zu mehr Innovation im Bereich KI- und ML-Entwicklung führt - 81 Prozent der Befragten nennen Daten-Streaming als eine strategisch wichtige Priorität für IT-Investitionen im Jahr 2024 - Daten-Streaming-Plattformen sind für 86 Prozent der Befragten entscheidend, um ihre datenbezogenen Ziele zu erreichen


Confluent, Pionierin im Bereich Daten-Streaming, stellte ihren Data Streaming Report 2024: "Hürden abbauen, Agilität und Innovation vorantreiben" vor. Der Report untersucht, wie Unternehmen mit Daten-Streaming Innovationen vorantreiben, die Einführung von künstlicher Intelligenz beschleunigen, die unternehmerische Agilität und das Kundenerlebnis verbessern, sowie die Herausforderungen im Bereich Datenzugriff und -management überwinden. Der Report basiert auf einer Umfrage von 4.110 IT-Führungskräften in 12 Ländern – darunter 309 aus Deutschland – und zeigt, wie Unternehmen mithilfe von Daten-Streaming das volle Potenzial ihrer Daten ausschöpfen können.

In der dynamischen Geschäftswelt ist Reaktionsfähigkeit der Schlüssel zum Erfolg. Langsame, unvollständige, falsche, veraltete und unkontrollierte Daten sind nicht mehr zeitgemäß. Daten-Streaming ermöglicht Unternehmen, effizient und schnell zu handeln, indem sie Kundenerfahrungen sammeln, Geschäftsabläufe verbessern und neue Erkenntnisse gewinnen. Tatsächlich nennen 81 Prozent der deutschen Führungskräfte Daten-Streaming als eine strategisch wichtige Priorität bei IT-Investitionen für dieses Jahr.

"In vielen Unternehmen sind Daten das wichtigste Kapital. Da sie in der Regel in unterschiedlichen Systemen und Anwendungen isoliert sind, ist es schwierig, sie zu finden und zu nutzen", sagt Shaun Clowes, Chief Product Officer bei Confluent. "Daten-Streaming ist das zentrale Nervensystem für Unternehmen. Es verbindet Systeme und Anwendungen, sodass Echtzeitdaten für die Entscheidungsfindung sowie die Verbesserung von Geschäftsprozessen und Kundenerfahrungen einfach abgerufen werden können."

Folgende Punkte sind aus dem Report hervorzuheben:

Daten-Streaming-Plattformen beschleunigen die Einführung von KI
Generative KI ist auch für deutsche Unternehmen ein zentrales Thema. Damit KI-Modelle genaue und relevante Ergebnisse generieren können, müssen die Daten vertrauenswürdig sein, das richtige Format haben und so zeitnah wie möglich vorliegen. Die Retrieval Augmented Generation (RAG) hat sich als gängiges Muster für den Aufbau KI-gestützter Anwendungen bewährt, weil sie allgemeine LLM-Modelle mit domänenspezifischen Daten verbindet. Gleichzeitig ermöglicht sie granulare Zugriffskontrollen und minimiert Halluzinationen. Daten-Streaming reichert RAG-fähige Workloads mit vertrauenswürdigen und kontextbezogenen Daten an, indem es kontinuierlich Echtzeitdaten von Unternehmenssystemen verarbeitet. Daten-Streaming wandelt Daten effizient in das richtige Format um, damit sie von Vektor-Datenbanken für KI-Anwendungen verwendet werden können.

>> 63 Prozent der deutschen Führungskräfte gehen davon aus, dass die Investitionen in generative KI in den kommenden zwei Jahren tendenziell steigen werden.
>> 50 Prozent von ihnen geben an, dass Daten-Streaming-Plattformen die Grundlage für die Bereitstellung von Echtzeitdaten bilden und daher den Fortschritt in der KI weitgehend oder in erheblichem Maße vorantreiben werden.
>> 86 Prozent stellen fest, dass Daten-Streaming-Plattformen einen Überblick über Daten bieten, die zu Governance-Zwecken in die Modelle eingespeist werden.


Einfachere Entwicklung von Datenprodukten, mehr Wiederverwendbarkeit und Kosteneinsparungen mit Daten-Streaming
Deutsche Unternehmen überlegen sich immer häufiger, ihre Daten in Datenprodukten zu organisieren und dadurch den Zugriff und die Wiederverwendbarkeit zu fördern. Diese Datenprodukte verfügen über aktuelle, aufbereitete, vollständig kontrollierte und sofort nutzbare Datenbestände. Sie sind außerdem sofort auffindbar, kontextualisiert, vertrauenswürdig und für viele Anwendungsfälle wiederverwendbar. Die zahlreichen Anwendungsfälle spart Unternehmen erhebliche Kosten und Zeit.

>> 86 Prozent der IT-Führungskräfte investieren in Daten-Streaming, um ihre Datenziele zu erreichen, wie etwa die Erstellung von Datenprodukten.
>> 64 Prozent geben an, dass die Einführung eines Datenproduktansatzes erhebliche Vorteile mit sich bringt.
>> Nennenswerte Vorteile von Datenprodukten sind:
## Laut 96 Prozent zuverlässigerer Datenaustausch zwischen den Geschäftsbereichen
## Laut 89 Prozent sinnvollere Kostenzuweisung oder Abrechnung auf der Basis von Nutzungsmetriken
## Laut 87 Prozent robusteres Risikomanagement

Daten-Streaming-Plattformen verhindern Datensilos und erleichtern den Zugriff
Unternehmen müssen Datenzugriff und -verwaltung gezielt angehen, um ihren Erfolg in einer datengesteuerten Welt zu gewährleisten. Der Data Streaming Report 2024 zeigt, dass Unternehmen mit Hilfe von Daten-Streaming-Plattformen viele Herausforderungen beim Datenzugriff bewältigen können - einschließlich der Aufhebung von Datensilos, die datengesteuerte Abläufe in Echtzeit behindern.

Statt sich durch ein Labyrinth aus Punkt-zu-Punkt-Verbindungen zu manövrieren, erhalten Unternehmen mit Echtzeitdaten genau dort, wo sie benötigt werden.

>> 83 Prozent der deutschen IT-Führungskräfte nennen fünf oder mehr datenbezogene Herausforderungen für ihr Unternehmen, darunter Datensilos und Governance-bezogene Probleme.
>> Daten-Streaming löst in der Regel folgende häufige Probleme:
## Laut 92 Prozent trägt Daten-Streaming in den meisten oder vielen Situationen dazu bei, Datensilos aufzubrechen
## Laut 84 Prozent erleichtert Daten-Streaming den Zugriff auf vorhandene Daten
## Laut 85 Prozent hilft Daten-Streaming bei der Ermittlung vorhandener Daten
## Laut 83 Prozent hilft Daten-Streaming bei Governance-bezogenen Problemen

Daten-Streaming bietet erhebliche Vorteile für Unternehmensinvestitionen
Da Unternehmen immer mehr mit weniger Mitteln erreichen müssen, ist der Nachweis des ROI von Technologieinvestitionen noch wichtiger geworden. Dieser Report zeigt, dass sich in Deutschland Daten-Streaming in jeder Branche auszahlt und Unternehmen jeder Größe trotz begrenzter Ressourcen einen Mehrwert erzielen.
>> Für 82 Prozent der deutschen IT-Führungskräfte zahlen sich Investitionen in Daten-Streaming doppelt bis zehnfach aus.
>> Laut 94 Prozent verbessert Daten-Streaming die Cybersicherheit und den datengesteuerten Betrieb oder wird diese noch verbessern.
>> Laut 88 Prozent verbessert KI/ML die Produkt- und Serviceinnovation oder wird diese noch verbessern.

Dieser Report basiert auf einer Umfrage von Freeform Dynamics und Radma Research, an der 4.110 IT-Führungskräfte aus Unternehmen mit 500 oder mehr Mitarbeitenden teilnahmen, die mit dem Thema Daten-Streaming vertraut sind. Die Befragten stammen aus 12 verschiedenen Ländern, darunter Australien, Kanada, Frankreich, Deutschland, Indien, Indonesien, Japan, Singapur, Spanien, die Vereinigten Arabischen Emirate, das Vereinigte Königreich und die Vereinigten Staaten. Die Befragten arbeiten in einer Vielzahl von Branchen, darunter Technologie, Finanzdienstleistungen, Regierung/öffentlicher Sektor, Fertigung, Gesundheitswesen, Medien/Unterhaltung, Non-Profit-Organisationen, Dienstleistungen, Forschung/Bildung, Einzelhandel, Transport/Logistik, Reisen/Gastgewerbe und Versorgungsunternehmen/Telekommunikation. (Confluent: ra)

eingetragen: 26.06.24
Newsletterlauf: 16.08.24

Confluent: Kontakt und Steckbrief

Der Informationsanbieter hat seinen Kontakt leider noch nicht freigeschaltet.


Kostenloser PMK-Verlags-Newsletter
Ihr PMK-Verlags-Newsletter hier >>>>>>



Meldungen: Studien

  • Cloud: Firewalls gewinnen an Bedeutung

    AlgoSec hat die diesjährige Ausgabe ihres "The State of Network Security Report" veröffentlicht. Der Report bietet einen umfassenden Überblick über den Stand der Netzwerksicherheit in hybriden Umgebungen und über die aktuell beliebtesten Strategien von Cybersicherheitsexperten.

  • Mittelständische IT-Beratungen

    Die 25 führenden mittelständischen IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen in Deutschland sind 2023 um durchschnittlich 9,1 Prozent gewachsen und generierten Gesamtumsätze in Höhe von 3,5 Milliarden Euro. Die Zahl der Mitarbeitenden stieg 2023 im Mittel um 7,0 Prozent auf rund 23.000 Mitarbeitende.

  • Sicherheit, nahtlose Integration und Compliance

    AlgoSec, Anbieterin von Cybersicherheitslösungen, hat die diesjährige Ausgabe ihres "The State of Network Security Report" veröffentlicht. Der Report bietet einen umfassenden Überblick über den Stand der Netzwerksicherheit in hybriden Umgebungen und über die aktuell beliebtesten Strategien von Cybersicherheitsexperten.

  • Einsatz von KI in größerem Umfang

    Expleo gibt die Ergebnisse einer neuen Studie bekannt, die zeigen, dass 98 Prozent der Führungskräfte in der Wirtschaft glauben, dass KI ihre Branche innerhalb der nächsten drei Jahre verändert haben wird. Laut Umfrageergebnissen haben 24 Prozent bereits KI-Tools eingesetzt und weitere 72 Prozent gehen davon aus, dass sie in den nächsten zwölf Monaten KI-Tools einsetzen werden.

  • Sicherheit von KI-gestützter Software

    Eine neue globale Umfrage von Freshworks zeigt, dass sich trotz der Skepsis gegenüber der Sicherheit von KI-gestützter Software mehr Deutsche als je zuvor (66 Prozent) bei der Nutzung von KI wohl fühlen.

  • KI in der Praxis

    Künstliche Intelligenz (KI) ist eine der wichtigsten Schlüsseltechnologien für die digitale Transformation von Wirtschaft und Industrie. Doch bei vielen deutschen Unternehmen steckt der Einsatz von Künstlicher Intelligenz noch in den Anfängen wie eine repräsentative Umfrage von YouGov2 unter 543 Unternehmensentscheidern im Auftrag des eco - Verband der Internetwirtschaft e. V. verdeutlicht.

  • Daten-Streaming bietet erhebliche Vorteile

    Confluent, Pionierin im Bereich Daten-Streaming, stellte ihren Data Streaming Report 2024: "Hürden abbauen, Agilität und Innovation vorantreiben" vor. Der Report untersucht, wie Unternehmen mit Daten-Streaming Innovationen vorantreiben, die Einführung von künstlicher Intelligenz beschleunigen, die unternehmerische Agilität und das Kundenerlebnis verbessern, sowie die Herausforderungen im Bereich Datenzugriff und -management überwinden.

  • KI-Reife in drei Gruppen segmentierbar

    Das Marktforschungsunternehmen S&P Global Marketing Intelligence 451 Research hat im Auftrag von Amazon Web Services (AWS) untersucht, wie Data Analytics und KI kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) dabei helfen können, sich Wettbewerbsvorteile zu verschaffen. In einer weltweiten Befragung unter mehr als 2.300 KMU lag ein Fokus auf Europa als Region.

  • Potenzial von KI ist gigantisch

    Künstliche Intelligenz (KI) ist eine der wichtigsten Schlüsseltechnologien für die digitale Transformation von Wirtschaft und Industrie. Der weltweite Wettbewerb um die Vorreiterrolle im entscheidendsten Technologie-Wettbewerb des Jahrhunderts hat längst begonnen.

  • IT-Services-Markt ein wachsendes Marktsegment

    Trotz der konjunkturellen Stagnation blicken IT-Dienstleister auf ein erfolgreiches Jahr 2023 zurück: Ihre Umsätze stiegen um durchschnittlich 9,7 Prozent (2022: 13,2 Prozent). Neben einer starken Nachfrage rund um die digitale Transformation und den Aufbau digitaler Geschäftsmodelle trug die Preissteigerung bei den Honoraren ebenfalls zur Wachstumsrate bei.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf "Alle akzeptieren" erklären Sie sich damit einverstanden. Erweiterte Einstellungen