- Anzeige -

Einsatz von Cloud Computing-Ressourcen


Tectareal konsolidiert ITK-Landschaft anhand der "Cancom BusinessCloud"
Nachvollziehbare SLAs sowohl für die Anwendungslandschaft und Speicherdienste als auch für unser standortübergreifendes Netz

Anzeige

(16.03.16) - Das Immobilien-Unternehmen Tectareal hat nach der Herauslösung aus dem Hochtief-Konzern die ITK-Umgebung entschlackt: Statt wie bislang Anwendungslandschaft und Netzwerkdienste von mehreren Anbietern zu beziehen, werden sämtliche Services künftig von der Cancom-Gruppe erbracht. Das Ergebnis der IT-Restrukturierung sind unter anderem eine harmonisierte Arbeitsplatzumgebung, ein deutschsprachiger User Help Desk und flexibel skalierbare IT-Ressourcen aus der "Cancom BusinessCloud". Der IT-Konzern betreibt die gesamte Applikationsumgebung inklusive SAP-, Office- sowie CAD-Anwendungen.

Schlankheitskur für die IT
"Nach der Loslösung aus dem Hochtief-Konzernverbund wollten wir IT-technisch unabhängig und effizienter werden", so Sebastian Sasserath, IT-Leiter bei Tectareal. "Das Ziel war es, die IT-Umgebung für die Anwender nutzerfreundlicher zu gestalten und das Dienstleister-Geflecht zu entwirren. Der Einsatz von Cloud Computing-Ressourcen kam uns dabei sehr gelegen, da wir hierdurch hohe Investitionskosten in den Aufbau von eigenen IT-Strukturen vermeiden konnten. Mit der Wahl der Cancom-Tochter Pironet als Generalunternehmer für die gesamte ITK-Umgebung haben wir seit der Umstellung nachvollziehbare Verfügbarkeits-Zusagen (SLAs) sowohl für die Anwendungslandschaft und Speicherdienste als auch für unser standortübergreifendes Netz." Das sei vor allem deshalb wichtig, da eine funktionierende IT-Umgebung für Tectareal eines der wichtigsten Instrumente ist, um am Markt agieren zu können.

Den etwa 450 Mitarbeitern steht nun für Fragen zu Geschäftsanwendungen, wie den CAD-Applikationen oder der Microsoft Office-Suite, das deutschsprachige User Help Desk (UHD) von Pironet zur Verfügung. Anwender-Support leistet zudem der 24/7-Service-Desk des IT-Dienstleisters. Sasserath: "Dass unseren Mitarbeitern ausschließlich deutschsprachige Service-Experten, die zudem unsere Anwendungslandschaft genau kennen, zur Verfügung stehen, ist ein riesiger Vorteil gegenüber der bisherigen Situation mit mehreren weltweit verteilten Support-Centern."

Um den IT-Transfer so schnell und gleichzeitig so stabil wie möglich zu gestalten, entschied sich Tectareal dafür, seine bestehende PC-Arbeitsplatzumgebung beizubehalten, diese aber mittels Desktop Management aus der Cloud heraus zu harmonisieren. Seitdem haben die Mitarbeiter Zugriff auf einen firmenübergreifenden App Store, über den Anwendungen zentral ausgerollt werden können.

Auch die neue standortübergreifende Netzwerkarchitektur kommt den Anwendern zugute: Der zentrale Zugriff auf Applikationen und Daten von allen sieben Tectareal-Standorten erfolgt jetzt wesentlich schneller, da die Bandbreite um das mindestens Fünffache ausgebaut wurde. (Cancom: Pironet: ra)



PIRONET NDH: Kontakt und Steckbrief

Über Pironet NDH
Pironet NDH gehört zu den marktführenden deutschen Anbietern von Cloud Computing. Im Fokus steht die Bereitstellung von Unternehmenssoftware über das Internet bis hin zu kompletten Desktop-Arbeitsplätzen und geschäftskritischen Applikationen von SAP und Microsoft.

Mit der Business Cloud® von Pironet NDH erschließen sich Unternehmen alle Optionen für die Einführung und Nutzung moderner Cloud-Computing-Lösungen. So stellt Pironet NDH virtuelle IT-Ressourcen und gängige Business-Anwendungen als schlüsselfertige und kostenflexible Cloud-Dienste (Software as a Service) aus seinen hochsicheren, deutschen Rechenzentren bereit. Darüber hinaus unterstützt Pironet NDH seine Kunden bei Planung, Integration und Betrieb von lokalen Private Cloud- und IT-Lösungen an ihrem eigenen Unternehmensstandort.

Die Business Cloud® beruht auf einem Baukasten aus erprobten Cloud-Technologien, Service-Komponenten sowie Netzwerk- und Infrastruktur-Diensten. Auf dieser Basis realisiert Pironet NDH ganzheitliche und individuelle Kundenlösungen.

Sowohl Leistungsangebot und IT-Infrastruktur als auch die interne Organisation sind nach strengen, international anerkannten Richtlinien zertifiziert, u.a. nach DIN ISO/IEC 27001. Die Zertifizierung bedeutet für Kunden die operative Exzellenz der Pironet NDH in allen Prozessabläufen sowie die Einhaltung hoher technischer und sicherheitsbezogener Standards.

Zu den Kunden gehören zahlreiche mittelständische Unternehmen wie auch internationale Konzerne.

Technologieübergreifende PaaS-Plattform mit deutschem Ursprungszertifikat
Interessierte ISVs und Softwareunternehmen finden weiterführende Informationen unter www.pironet-ndh.com/paas oder per E-Mail an info(at)pironet-ndh.com.

Fragen zu Cloud Computing oder SaaS?
Chatten Sie mit PIRONET NDH

PIRONET NDH Corporate Blog auf Business Cloud.de

Kontakt
PIRONET NDH
Von-der-Wettern-Straße 27
D-51149 Köln
Tel.: +49 (0) 22 03 / 9 35 30-0
Fax: +49 (0) 22 03 / 9 35 30-99
info(at)pironet-ndh.com
www.pironet-ndh.com/itk

Studie: Desktop-Virtualisierung und Outsourcing
Das Whitepaper zur Studie sowie ein Video-Interview mit PAC-Analystin Dr. Katharina Grimme sind im Internet abrufbar.
Link zur Studie: http://www.pironet-ndh.com/itk/pac-vdi-studie

Live-Demo bei Veranstaltungsreihe "Treffpunkt Carlswerk"
"Omnicube" wird in den kommenden Monaten an mehreren Terminen im Rahmen der Workshop-Reihe "Treffpunkt Carlswerk" der Pironet NDH Enterprise Solutions zu sehen sein. Termine finden Interessierte unter www.pironet-ndh.com/Events.

Dieses Boilerplate ist eine Anzeige der Firma Pironet NDH.
Sie zeichnet auch für den Inhalt verantwortlich.


Lesen Sie mehr:
Einsatz von Cloud Computing-Ressourcen
ITK-Budget-Benchmark füllt Informationslücke
Cloudamics: "Microsoft Dynamics NAV" aus der Cloud
"foxdox" ab sofort aus ISO-konformer Cloud
Bedarfsgerechte Rechenkapazität
Komplette Arbeitsplatzumgebung aus der Cloud
Cloud One-Stop-Shop für Unternehmen
Doppelte Pflege der Nutzerrechte überflüssig
Produktkonfigurator aus der Cloud
Anbieterneutrales Kompendium zum Thema PaaS
Cloud-Technologien & Output-Management
Zentrale Ende-zu-Ende-Verantwortlichkeit
Aufbau einer Cloud-Anwendungslandschaft
IT-Ausgaben eine fest kalkulierbare Größe
Führender Cloud-Transformation-Partner
Cloud-Enabling für Schritt ins Cloud-Zeitalter
Cloud-Partnerprogramm für deutschen Mittelstand
Cloud-Zeitalter für Anwendungen angebrochen
Die Pizza aus der Cloud bestellen
"SAP Certified in Cloud Services"
Systeme aus der "Business Cloud"
Pironet NDH nach ISO/IEC 27001 rezertifiziert
Neuordnungen einer SAP-Landschaft
Bedarfsgerechte Hybrid-Cloud-Lösung
Operative Intelligenz: Applikationen in der Cloud
Anwendungen im Cloud Computing-Modus
EDI-Services aus der Cloud
Ohne Handarbeit: Arbeitsplätze aus der Cloud
Neuartiges deutsches PaaS-Angebot
Mobile Rechner vor Fremdzugriff schützen
Verlagerung in Pironets die "Business Cloud"
Cloud Computing-Modell ideal für Webshop-Betrieb
Backup als SaaS-Lösung
Analyse-Software über Cloud Computing-Services
Einsatz der "Business Cloud" von Pironet NDH
Entscheidend war der Sicherheitsaspekt
"Cloud Services für den Mittelstand"
Sinkender Energieverbrauchs im Rechenzentrum
Private Clouds steigern die Datensicherheit
WAN-Optimierung für die Cloud
Desktop per Cloud-Lösung verwalten lassen
SAP-Analyse-Software aus der Cloud
Schritt in die "Business Cloud"
Stärkere Fokussierung auf das Kerngeschäft
Für Anforderungen der Private Cloud
Desktop-as-a-Service: Arbeiten in der Cloud
Klimawandel im Rechenzentrum
IT-Infrastruktur als Private Cloud
IT-Servicemanagement im SaaS-Modell
Cloud-Services aus deutschem Rechenzentrum
Exzellente Cloud Computing-Services
Einstieg in die Private Cloud
Service-Angebot für Outsourcing- & Cloud-Kunden
Virtuelle Desktops aus der Cloud
Service-Beschleuniger für SaaS-Partner
Desktop-Virtualisierung und Outsourcing
Outsourcing in die Business Cloud von Pironet NDH
Desktops aus der Cloud
SAP-zertifizierte Cloud Computing-Umgebung
Bereitstellung und Betrieb des Unternehmensnetzes
Entscheidung für Cloud Computing
SAP-Datenbestand im Outsourcing
IT-Sicherheit als Komplett-Service
SAP-Betrieb und Netzwerk aus einer Hand
Cloud Computing und Outsourcing
IT-Infrastrukturressourcen in der Business-Cloud
Cloud Computing unterstützt Forschung
Neue Softwarearchitektur für die Cloud
Cloud Computing-Kosten berechnen
SAP-Ressourcen on Demand
Sicherheit für SaaS und Cloud Computing
Kompletter Büroarbeitsplatz aus der Cloud
Selektives Sourcing im Mittelstand
SaaS-Ansatz wie maßgeschneidert
Cloud Computing und ERP-Virtualisierung
Mittelstand als Motor beim Cloud Computing
Datensicherung in die Business-Cloud
plus.de aus der "Pironet NDH Business-Cloud"
eco erweitert Führungsmannschaft
Business-Cloud von Pironet NDH für Stollfuß Medien
Höchste Wertungsstufe beim "Datacenter Star Audit"
tape.tv lagert geschäftskritische Lösungen aus
Gleichbleibend schneller Zugriff auf SAP
Mittelstands-IT auf Crashkurs
Virtuelle Rechenleistung statt dedizierter Server
Corporate Blog zum Thema Cloud Computing
Klassisches IT-Outsourcing plus Cloud-Dienste
Deutsche Business-Cloud für den Mittelstand
Neue Kunden für ISVs dank SaaS-Modell
Outsourcing, SaaS, SLA und ITIL
E-Mail-Archivierung im SaaS-Modell
Zweites Rechenzentrum für Pironet NDH
DocuWare-Lösung im Software-as-a-Service-Modus
Karten im IT-Outsourcing-Markt werden neu gemischt
Informationen zu On Demand und Cloud Computing
ITK-Outsourcing: Services für lokale Datennetze
SaaS-Testumgebung im Rechenzentrum
Komplett-Outsourcing mit Ziel "SaaS"
Cloud Computing: Zeitenwechsel in der IT
Online- und SAP-Welt auf einem System
ITK Outsourcing-Lösungen von Pironet NDH

 
Kostenloser SaaS/Cloud Computing-Newsletter
Ihr SaaS-Magazin.de-Newsletter hier >>>>>>


- Anzeige -


Meldungen: Invests

Integrierte ERP-Lösung als Ankerpunkt Mit Unterstützung der All for One Steeb AG hat die Börse Stuttgart ihre Softwarelandschaft für Finanzwesen, Controlling und Konsolidierung neu ausgerichtet. Die bisherigen Anwendungen wurden durch SAP Business ByDesign ersetzt.

Financial CRM als SaaS Talend, Anbieterin von Big Data- und Cloud-Integrationssoftware, hat bekannt gegeben, dass Sidetrade, Spezialistin für Kundenfinanzmanagement in der Cloud, ihren Kunden eine neue Predictive-Analytics-Plattform für Unternehmenszahlungen anbietet. Basis dieser Lösung mit dem Namen "Sidetrade Payment Intelligence" (SPI) ist "Talend Data Fabric". Talend ergänzt die Sidetrade-Cloud hierbei nicht nur mit Hadoop-Technologien zur effektiven Datenspeicherung und zur schnellen Datenverarbeitung, sondern sorgt auch für eine hohe Qualität der zur Analyse vorgesehenen Daten.

Cloud-basierte Lösung von Microsoft InnoGames, ein Spieleentwicklerstudio und Betreiber von Browser-basierten und mobilen Online-Spielen, suchte eine Lösung für die effiziente Mitarbeiterzusammenarbeit und wollte gleichzeitig die IT-Abteilung von zeitraubenden Routine-Aufgaben wie Wartung und Support entlasten. Die Layer2 GmbH, als etablierter Microsoft Office 365-Dienstleister, hat InnoGames bezüglich der unterschiedlichen Office 365-Pakete beraten und mit dem Kunden das für ihn passende Office 365-Paket ausgewählt.

Umstieg in die Cloud Talend hat bekanntgegeben, dass MoneySuperMarket.com (MSM) ihren unternehmensweiten Umstieg in die Cloud auf der Basis von "Talend Data Fabric" und Amazon Web Services (AWS) implementieren wird. Wesentliches Ziel ist dabei die Optimierung des Kundenerlebnisses. "Unsere Herausforderung bestand darin, eine Lösung zu finden, die es uns gestattet, die von unserem CTO formulierten Prinzipien zur Automation unserer IT-Umgebung auf kostengünstige Weise in der Cloud umzusetzen", so Ian Edwards, Data Warehouse Technical Product Owner bei MSM.

350 Server in der Hybrid Cloud Die Telekom-Cloud wächst europäisch: In Tschechien hat die Deutsche Telekom über ihre Tochter T-Mobile Czech Republic einen Großauftrag vom schwedischen Unternehmen Oriflame erhalten, einem führenden multinationalen Kosmetikhersteller. Oriflame ist in über 60 Ländern vertreten und vertreibt Kosmetikprodukte über Vertriebsberater und Online Shops direkt an seine Kunden. Das Unternehmen hat rund 7.000 Angestellte und ein Team von drei Millionen freien Beratern, die eine breite Palette an hochwertigen natürlichen Beauty-Produkten anbieten. Oriflame hat Produktionsstätten in Schweden, Polen, China, Russland und Indien und beschäftigt in seinem globalen Forschungs- und Entwicklungszentrum über 100 Wissenschaftler. Das Unternehmen erwirtschaftet einen Jahresumsatz von etwa 1,3 Milliarden Euro.

Löschung der Malware im Web Die Security-Isolation-Plattform von Menlo Security (MSIP) wird nun von Fujitsu als Schlüsselkomponente der globalen Sicherheitsservices des Unternehmens eingesetzt. MSIP wir künftig genutzt, um die Fähigkeiten des Fujitsu-Angebotes bei Managed-Services hinsichtlich des Schutzes von Unternehmen gegen Schadsoftware aus dem Web, von Dokumenten oder aus E-Mails zu Verbessern.

Lizenzierung für Ressourcen in der Cloud Flexera Software wird gemeinsam mit Microsoft Azure dem Softwarehersteller Thinkbox Software ermöglichen, "Deadline Version 8" um eine nutzungsbasierte 24/7-Lizenzierung in der Cloud on-demand zu erweitern. Über diese Zusammenarbeit wird Thinkbox ihren Kunden einen Pay-per-Use-Zugang zu den eigenen Produkten eröffnen - wie beispielsweise Deadline, Krakatoa und Sequoia - aber auch zu Anwendungen Dritter. Der Zugang erfolgt über das E-Commerce-Portal von Thinkbox. Hierbei wird nur die aktive Zeit während des Renderings der Slave-Anwendung abgerechnet. Für unabhängige Softwarehersteller steigt damit zudem der Nutzen von Licensing-as-a-Service (LaaS) im Kontext von Microsoft Azure.

Schutz für 5.000 Mitarbeiter Die Warenhauskette Globus wechselt auf den Spam- und Web-Filter-Service von Hornetsecurity und schützt damit 5.000 ihrer insgesamt 18.000 Mitarbeiter. Gründe für den Wechsel zum hannoverschen Anbieter: höhere Leistungsfähigkeit, eine zentrale und dennoch flexible Verwaltung sowie ein schneller und kompetenter Support. Ein weiterer Vorteil: Auch die Globus-Außendienstmitarbeiter im Ausland sind jetzt ideal vor Angriffen per E-Mail oder über das Internet geschützt.

Zuwachs an IT-Dienstleistern Das "Frankfurt One" von Zenium erhält Zuwachs: Ein führender deutscher IT-Dienstleister hat sich für das Rechenzentrum entschieden und so die Anzahl der Standorte erweitert, von denen aus er seine Dienste anbietet. Die Skalierbarkeit und die Qualität des Frankfurt One waren ausschlaggebend für die Wahl. Das Unternehmen kann dort sowohl die IT-Fläche als auch den Strombedarf je nach Anforderung flexibel erweitern.

Cloud-basierten Videokommunikation Equinix hat eine Partnerschaft mit BlueJeans Network geschlossen. BlueJeans Network, Anbieterin im Bereich der Cloud-basierten Video-Kommunikation, wird "Equinix Cloud Exchange" an ausgewählten Standorten einsetzen, um seine Reichweite weltweit auszubauen und die in Cloud Exchange verfügbaren Hochgeschwindigkeitsverbindungen für ihre Cloud-basierten Videoservices einzusetzen.

Autor / Quelle (abcd) der Beiträge siehe Angaben in Klammern vor Doppelpunkt: (abcd:)