- Anzeige -


Coud Computing: Live-Performance-Test im Internet


Leistungsbarometer für aktuelle "Cloud-Hosting"-Angebote: Überblick kurz und längerfristiger Leistungsdaten etablierter Cloud-Hosting-Anbieter
Detaillierte Monitoring-Ergebnisse der "Cloud Hosting”-Angebote von Amazon, GoGrid, Rackspace und Newservers.com

(18.06.09) - "Cloud-Hosting" entwickelt sich zunehmend zu einer Alternative zum klassischen Hosting, was nicht zuletzt auf das interessante Preis-Leistungs-Verhältnis entsprechender Angebote zurückzuführen ist. Die Paessler AG stellt auf ihrer Internetseite detaillierte Monitoring-Ergebnisse der "Cloud Hosting”-Angebote von Amazon, GoGrid, Rackspace und Newservers.com zur Verfügung. Dabei werden verschiedene Performance-Messungen der Systeme durchgeführt und die Ping-Zeiten für die jeweiligen Server ermittelt. Interessierte können hier für ihren Entscheidungsprozess die unabhängig ermittelten Daten der einzelnen Anbieter gegenüberstellen.

Die Startseite des neuen Portals von Paessler zeigt einen ersten schnellen Überblick der Leistungsdaten der letzten 48 Stunden. Mit einem Klick auf die Graphen stehen sofort die Detailinformationen zur Verfügung. Dabei hat der Netzwerkspezialist vorrangig drei Aspekte für einen Vergleich herangezogen:

>> Zur Messung der System-Performance der virtuellen Server erfolgen alle fünf Minuten drei Load-Tests (CPU, Speicher und Platte). Die Ergebnisse sind in entsprechenden Grafiken aufbereitet. Damit wird ein klarer Trend erkennbar, wie zuverlässig die Laufzeit des Service wirklich ist.

>> Darüber hinaus erfolgt eine Messung der Performance der Internet-Netzwerkverbindungen der Cloud-Server, indem alle 30 Sekunden http-Anfragen zwischen den Systemen ausgelöst werden. Die Resultate sind in einem Diagramm ersichtlich, das die Zeiten für eingehende und ausgehende Requests darstellt.

>> Auf Basis von Ping-Abfragen steht die Zuverlässigkeit der Internet-Netzwerkverbindung des Cloud Hosting-Systems auf dem Prüfstand. Dafür werden alle 30 Sekunden 25 Pings ausgelöst sowie die durchschnittlichen Ping-Zeiten erfasst und grafisch dargestellt. Dieser Test wird im Wechselspiel zwischen den Cloud Hosting-Servern und einer Auswahl von weltweit verteilten Seiten durchgeführt.

Dirk Paessler, Vorstand der Paessler AG, sieht in dem Service "eine nützliche Orientierungshilfe für alle, die sich in der Planungsphase einer entsprechenden Hosting-Lösung befinden bzw. aktiv auf der Suche nach einer geeigneten Plattform sind. Wir von Paessler selbst setzen in Teilbereichen auf Cloud-Hosting-Lösungen und haben bei der Entwicklung der Seite unsere gesammelten Erfahrungen einfließen lassen. Die dort abrufbaren Auswertungen ermöglichen einen schnellen Überblick kurz und längerfristiger Leistungsdaten etablierter Cloud-Hosting-Anbieter". (Paessler: ra)

Paessler: Kontakt und Steckbrief

Der Informationsanbieter hat seinen Kontakt leider noch nicht freigeschaltet.

- Anzeigen -





Kostenloser Compliance-Newsletter
Ihr Compliance-Magazin.de-Newsletter hier >>>>>>



Meldungen: Testumgebungen

  • Cloud und Virtualisierung testen

    MTI, Spezialistin für Beratung zu Cloud Computing-Infrastrukturen, hat ihre Solution Zentren in Großbritannien, Frankreich und Deutschland um die "EMC-VNX"-Funktionen erweitert. So ermöglicht MTI ihren Kunden die Erprobung von Performance und Funktionalität innerhalb einer voll integrierten Virtualisierungsarchitektur in einer drei Standorte umfassenden Cloud Computing-Umgebung.

  • Mehr über Virtualisierung erfahren

    Citrix Systems startet unter "CitrixCloud.net" mit ihrem Angebot "DemoCloud". Dort haben Cloud Computing-Interessierte erstmals die Gelegenheit, mit geringem Aufwand und aus erster Hand mehr über die Möglichkeiten der Virtualisierung zu erfahren. Ohne die nötige Server-Infrastruktur gab es bislang kaum die Gelegenheit sich selbst ein Bild von entsprechenden Lösungen zu machen.

  • Sicherung virtueller Umgebungen

    Das unabhängige Testlabor Broadband Testing sowie die Test- und Messtechnik-Spezialistin Spirent Communications haben nach eigenen Angaben einen "signifikanten Durchbruch" bei der Sicherung virtueller Umgebungen erzielt. Dies soll die Befürchtungen von Anwendern beim Einsatz von Cloud-basierten Applikationen.

  • "Optimized-Landing-Page"-Lösung

    Autonomy, Anbieterin im Bereich Infrastruktursoftware für Unternehmen, hat eine neue Lösung für Marketingfachleute angekündigt, mit der sich schnell und einfach Landing Pages in einer sicheren und gehosteten Umgebung aufbauen und testen lassen sollen. Die Optimized-Landing-Page-Lösung von Autonomy kombiniert Web Content Management und multivariables Testen (MVT) auf einer einfach zu benutzenden Schnittstelle. Damit sieht Autonomy ihre Position als Anbieterin privater Cloud Computing-Applikationen gestärkt.

  • Coud Computing: Live-Performance-Test im Internet

    "Cloud-Hosting" entwickelt sich zunehmend zu einer Alternative zum klassischen Hosting, was nicht zuletzt auf das interessante Preis-Leistungs-Verhältnis entsprechender Angebote zurückzuführen ist. Die Paessler AG stellt auf ihrer Internetseite detaillierte Monitoring-Ergebnisse der "Cloud Hosting"-Angebote von Amazon, GoGrid, Rackspace und Newservers.com zur Verfügung.

  • Test: Enterprise-Anwendungen im Cloud Computing

    Ab sofort können Entwickler von Unternehmensanwendungen die "Adobe LiveCycle ES-"Lösungen in der von Amazon Web Services betriebenen Cloud Computing-Umgebung testen. Adobe LiveCycle ES Developer Express bietet alle Funktionen von "Adobe LiveCycle ES" und wird auf Basis der Technologien "Amazon Elastic Compute Cloud" ("Amazon EC2") und "Amazon Simple Storage Service" ("Amazon S3") bereitgestellt.