- Anzeige -


Test: Enterprise-Anwendungen im Cloud Computing


Adobe stellt "LiveCycle"-Testumgebung über Amazon Web Services zur Verfügung
Neue Cloud Computing-Lösung "LiveCycle ES Developer Express" ermöglicht schnelleren Aufbau und Test von Enterprise-Anwendungen


(13.01.09) - Ab sofort können Entwickler von Unternehmensanwendungen die "Adobe LiveCycle ES-"Lösungen in der von LiveCycle"-Testumgebung testen. Adobe LiveCycle ES Developer Express bietet alle Funktionen von "Adobe LiveCycle ES" und wird auf Basis der Technologien "Amazon Elastic Compute Cloud" ("Amazon EC2") und "Amazon Simple Storage Service" ("Amazon S3") bereitgestellt.

Adobe bietet damit eine vollständige virtuelle Umgebung, mit der Entwickler von Enterprise-Applikationen Adobe LiveCycle ES-Anwendungen aufbauen, anpassen und testen können, ohne LiveCycle ES selbst installieren und konfigurieren zu müssen.

Enterprise-Anwendungen aus der "Wolke"
Mit Adobe LiveCycle ES Developer Express werden LiveCycle ES-Anwendungen vorkonfiguriert als betriebsbereite Server-Instanzen auf dem Amazon EC2 Server bereitgestellt.

Kosten für Geräte oder Lizenzen entstehen nicht. Der Zeitaufwand für den Start neuer Server-Instanzen kann so auf Minuten reduziert werden und Enterprise-Entwickler sind in der Lage, schnell mit dem Testen und Modifizieren ihrer Anwendungen zu beginnen.

Dadurch lassen sich stabile Applikationen erstellen, ohne in eine Entwicklungsumgebung oder ein Testlabor investieren zu müssen. Alte Projekte werden gelöscht oder für die spätere Verwendung gespeichert, neue Projekte können direkt begonnen werden, ohne dass ein Cleanup nach der letzten Installation erforderlich wird.

Preise und Verfügbarkeit
Adobe LiveCycle ES Developer Express ist ab sofort für alle Mitglieder des Adobe Enterprise Developer Program verfügbar. (Adobe: ra)

Adobe Systems: Kontakt und Steckbrief

Der Informationsanbieter hat seinen Kontakt leider noch nicht freigeschaltet.

- Anzeigen -





Kostenloser Compliance-Newsletter
Ihr Compliance-Magazin.de-Newsletter hier >>>>>>



Meldungen: Testumgebungen

  • Cloud und Virtualisierung testen

    MTI, Spezialistin für Beratung zu Cloud Computing-Infrastrukturen, hat ihre Solution Zentren in Großbritannien, Frankreich und Deutschland um die "EMC-VNX"-Funktionen erweitert. So ermöglicht MTI ihren Kunden die Erprobung von Performance und Funktionalität innerhalb einer voll integrierten Virtualisierungsarchitektur in einer drei Standorte umfassenden Cloud Computing-Umgebung.

  • Mehr über Virtualisierung erfahren

    Citrix Systems startet unter "CitrixCloud.net" mit ihrem Angebot "DemoCloud". Dort haben Cloud Computing-Interessierte erstmals die Gelegenheit, mit geringem Aufwand und aus erster Hand mehr über die Möglichkeiten der Virtualisierung zu erfahren. Ohne die nötige Server-Infrastruktur gab es bislang kaum die Gelegenheit sich selbst ein Bild von entsprechenden Lösungen zu machen.

  • Sicherung virtueller Umgebungen

    Das unabhängige Testlabor Broadband Testing sowie die Test- und Messtechnik-Spezialistin Spirent Communications haben nach eigenen Angaben einen "signifikanten Durchbruch" bei der Sicherung virtueller Umgebungen erzielt. Dies soll die Befürchtungen von Anwendern beim Einsatz von Cloud-basierten Applikationen.

  • "Optimized-Landing-Page"-Lösung

    Autonomy, Anbieterin im Bereich Infrastruktursoftware für Unternehmen, hat eine neue Lösung für Marketingfachleute angekündigt, mit der sich schnell und einfach Landing Pages in einer sicheren und gehosteten Umgebung aufbauen und testen lassen sollen. Die Optimized-Landing-Page-Lösung von Autonomy kombiniert Web Content Management und multivariables Testen (MVT) auf einer einfach zu benutzenden Schnittstelle. Damit sieht Autonomy ihre Position als Anbieterin privater Cloud Computing-Applikationen gestärkt.

  • Coud Computing: Live-Performance-Test im Internet

    "Cloud-Hosting" entwickelt sich zunehmend zu einer Alternative zum klassischen Hosting, was nicht zuletzt auf das interessante Preis-Leistungs-Verhältnis entsprechender Angebote zurückzuführen ist. Die Paessler AG stellt auf ihrer Internetseite detaillierte Monitoring-Ergebnisse der "Cloud Hosting"-Angebote von Amazon, GoGrid, Rackspace und Newservers.com zur Verfügung.

  • Test: Enterprise-Anwendungen im Cloud Computing

    Ab sofort können Entwickler von Unternehmensanwendungen die "Adobe LiveCycle ES-"Lösungen in der von Amazon Web Services betriebenen Cloud Computing-Umgebung testen. Adobe LiveCycle ES Developer Express bietet alle Funktionen von "Adobe LiveCycle ES" und wird auf Basis der Technologien "Amazon Elastic Compute Cloud" ("Amazon EC2") und "Amazon Simple Storage Service" ("Amazon S3") bereitgestellt.