- Anzeige -


Vollverschlüsselter Cloud-Speicher


Der Online-Speicher sichert die Daten an zentraler Stelle und bietet die Option, diese gemeinsam zu verwalten sowie schnell und unkompliziert zu bearbeiten
"Hornetdrive"-Clients mit neuem Design und einheitlicher Bedienung auf allen Plattformen

(25.02.16) - Die neue Client-Generation für den vollverschlüsselten Cloud Computing-Speicher "Hornetdrive" ist verfügbar. Die neuen Clients bringen nicht nur Neuerungen im Design-Bereich mit sich - vielmehr wurde die Software für eine intuitivere und mobile Nutzung optimiert. Auch die Geschwindigkeit der Software wurde merkbar verbessert. Ebenfalls neu: Ab sofort stehen auch Benutzern mit einer Business-Lizenz alle Features der Enterprise-Lizenz zur Verfügung.

Mit dem neuen Client schafft Hornetdrive die Unterschiede zwischen Business- und Enterprise-Lizenz ab, zumindest bei der Feature-Ausstattung. Jetzt können auch Nutzer der Business-Version den vollen Leistungsumfang von Hornetdrive nutzen: So lassen sich zum Beispiel lokale Daten löschen, Netzlaufwerke einbinden oder einzelne Dateien per verschlüsselter URL freigeben.

Lesen Sie zum Thema "IT-Security" auch: IT SecCity.de (www.itseccity.de)

Immer und von überall aus auf sämtliche Daten zugreifen – die neuen Clients für Hornetdrive sind verstärkt auf die mobile Nutzung ausgerichtet. Dies beinhaltet insbesondere den schnellen und einfachen Zugriff auf sämtliche Drives, aber auch eine unkomplizierte Verwaltung von Drives und Drive-Mitgliedern sowie des eigenen Hornetdrive-Kontos: Kontextmenüs lassen sich direkt in den Drives öffnen – bei mobilen Geräten, indem man sie nach links oder rechts schiebt, bei der Desktop-Variante über ein Aufklapp-Menü auf der rechten Seite. Weitere Informationen bietet auch der neue Informations-Button, über den zu jeder Zeit relevante Informationen zu Drive, Ordner oder einer speziellen Datei abrufbar sind. Darüber hinaus können Benutzer Kommentare hinzufügen.

Die Übersichtlichkeit von Hornetdrive hat sich mit der neuen Version ebenfalls deutlich erhöht: Die Clients zeigen im Benutzerfeld ab sofort Drives, Ordner und Dateien gut sichtbar an, was die Nutzung von Hornetdrive stark erleichtert. Es ist nun auch möglich, die Anzeigegröße anzupassen – diese ließ sich bislang nicht einstellen.

Mit der aktuellen Version verbessert sich auch die Performance deutlich: Insbesondere der Beitritt zu einem neuen Drive erfolgt nun wesentlich schneller als bei den früheren Versionen von Hornetdrive. Benutzern stehen bereits nach kürzester Zeit die Drive-Inhalte zumindest als Inhaltsangabe bereit. Anschließend lässt sich präzise festlegen, welche Inhalte auch lokal zur Verfügung stehen sollen. In diesem Zusammenhang ist auch neu, dass sich die Online- und Offline-Verfügbarkeit von Dateien bis auf Ordner- und sogar Datei-Ebene steuern lässt.

Die vollverschlüsselte Cloud-Speicher-Lösung "Hornetdrive" ist sowohl für Unternehmen als auch für Einzelpersonen interessant. Der Online-Speicher sichert die Daten an zentraler Stelle und bietet die Option, diese gemeinsam zu verwalten sowie schnell und unkompliziert zu bearbeiten. Sollte ein mobiles Device verloren oder die Festplatte eines Rechners kaputt gehen, beugt Hornetdrive dank der Synchronisationsfunktion einem Datenverlust vor – der Cloud-Speicher synchronisiert sämtliche Dateien automatisch und speichert sie in der Cloud, sodass sie immer verfügbar sind.

Dabei werden alle Daten mit den neuesten Verschlüsselungstechnologien lokal verschlüsselt, bevor sie in die Cloud hochgeladen werden, so dass niemand ohne entsprechenden Schlüssel die Daten in der Klarversion sehen kann. Die Speicherung der Daten erfolgt zudem ausschließlich in gesicherten Rechenzentren in Deutschland – ein weiterer Pluspunkt für Anwender, die deutsche Datenschutzbestimmungen einhalten wollen oder müssen. (Hornetsecurity: ra)

Hornetsecurity: Kontakt und Steckbrief

Der Informationsanbieter hat seinen Kontakt leider noch nicht freigeschaltet.

- Anzeigen -





Kostenloser Compliance-Newsletter
Ihr Compliance-Magazin.de-Newsletter hier >>>>>>



Meldungen: Applikationen / Lösungen

  • Digitale Inhalte erstellen und verwalten

    Mit der Aufnahme von Adobe Systems in ihr Portfolio bietet die TWT Digital Group ihren Kunden eine weitere wichtige strategische Partnerschaft. Mit den Lösungen der Adobe Suite entwickelt die Full Service-Internetagentur konsistente und personalisierte Digitalerfahrungen für namhafte Kunden über alle relevanten Kanäle.

  • Datenreplikation zwischen Standorten vereinfacht

    Red Hat kündigte "Red Hat OpenStack Platform 11", die neue Version seiner massiv-skalierbaren und agilen Infrastructure-as-a-Service (IaaS)-Umgebung, an. Auf Basis des OpenStack-Releases "Ocata" bietet Red Hat OpenStack Platform 11 eine erweiterte Unterstützung des Konzepts kombinierbarer Rollen, neue Netzwerkfunktionalitäten und eine verbesserte Integration mit Red Hat CloudForms für das Cloud Computing-Management.

  • Cloud-basierter Content Hub

    Oracle gab die Verfügbarkeit der neuen "Oracle Content and Experience Cloud" bekannt. Mit der neuen Plattform können Organisationen ihre Inhalte verwalten und in allen digitalen Kanälen ausspielen, um so die effektive Kommunikation mit Kunden, Partnern und Mitarbeitern weiter voranzutreiben. Der Cloud-basierte Content Hub unterstützt Marketer dabei, Inhalte zu erstellen, zu verwalten und intelligent zu verteilen - so hilft das neue Tool, die Interaktionen zu erhöhen, die Markenbindung zu stärken und neue Kunden zu gewinnen.

  • Cloud Computing-Lösung für den MDK-Prüffall

    Die FP Mentana-Claimsoft präsentierte gemeinsam mit Optimal Systems eine neue Cloud Computing-Lösung für den sicheren Dokumentenaustausch im Rahmen eines MDK-Prüffalls. Mit der Cloud-Lösung "FP-Sign" digitalisieren Anwender den Versand sensibler Dokumente mit wenigen Klicks.

  • Service & Support aus Deutschland

    Das Angebot von Net Wächter ist vor allem für kleine und mittelständische Betreiber von Webseiten, Online-Shops, Webportalen oder Apps von Bedeutung. Der Grund: Infizierte Webseiten und webbasierte Schadsoftware zählen laut Branchenverband bitkom zu den größten Gefahren im Internet. Der Gesetzgeber schreibt Unternehmen durch das neue IT-Sicherheitsgesetz (§13 Abs. 7 TMG) mittlerweile dazu vor, dass technische und organisatorische Maßnahmen nach dem aktuellen Stand der Technik ergriffen werden müssen, um Webpräsenzen abzusichern.

  • Cyberbedrohungen im Finanzsektor

    Kaspersky Lab präsentiert mit "Kaspersky Fraud Prevention Cloud " eine neue Lösung, die Organisationen wie Banken, Finanzinstitute, Anbieter von Kundenbindungsprogrammen und staatliche Behörden Cyberschutz vor Betrug im Online-Service- und im Transaktionsbereich bietet. Neben Schutzkomponenten für Computer und mobile Geräte integriert die neue Version zahlreiche Cloud-basierte Technologien wie eine Gerätereputationsdatenbank sowie Verfahren der Geräte- und Umgebungsanalyse, Verhaltensanalyse, Biometrie und der geräteunabhängigen Malware-Entdeckung.

  • roompad-Skill für "Amazon Alexa"

    roompad hat einen speziellen Amazon Alexa Skill für Hotels entwickelt. Der Gast kann jetzt nicht mehr nur per Fingerwisch auf dem Tablet bestellen, sondern ganze einfach auch per Sprachsteuerung. Möglich macht das der Cloud-basierte Sprachdienst von Amazon namens "Alexa", der über "Amazon Echo" angesteuert wird.

  • Buchhaltung für Nichtbuchhalter

    Sage, Spezialistin für Cloud-basierte Buchhaltungs-, Lohnabrechnungs- und Bezahlsysteme, präsentierte die rundum überarbeitete Version ihrer Online-Buchhaltungslösung "Sage One" sowie deren neue Einsteigerversion "Sage One Start". Kleine Unternehmen und Start-ups bekommen mit Sage One eine intuitiv zu benutzende und einfach zu handhabende Buchhaltungslösung für Nichtbuchhalter. Nahezu ohne Finanz-Know-how lassen sich Angebote, Rechnungen, Gutschriften und Kostenvoranschläge mit wenigen Schritten erstellen, versenden und anschließend verbuchen. So erledigt sich die Buchhaltung fast von alleine. Weltweit arbeiten heute bereits mehr als 300.000 Anwender mit Sage One.

  • Unternehmensabläufe in Echtzeit steuern

    Sage, Unternehmen für Cloud-basierte Buchhaltungs-, Lohnabrechnungs- und Bezahlsysteme, stellte im Rahmen der "Sage Summit Tour 2017" in Berlin erstmals in Deutschland "Sage Live" vor. Die Cloud-basierte Unternehmenssoftware für Firmen mit 10 bis 200 Mitarbeitern steht künftig auch deutschen Unternehmen zur Verfügung. Sage Live bietet den Anwendern durchgängige Prozesse von der Angebotserstellung und Auftragsverwaltung bis hin zur Abrechnung, Buchung und Dokumentation.

  • Schnelle Backup-Technologie

    Die rasante Verbreitung von Cloud-basierten Web-Services sowie das exponentielle Datenwachstum der letzten Jahre haben einen steigenden Bedarf an schnellen, leistungsfähigen und integrierten Data Protection-Lösungen hervorgebracht. Backups sind essentiell und Acronis, ein weltweit führendes Unternehmen für Data Protection und Datenspeicherung in der hybriden Cloud, verfügt mit Acronis Backup Cloud über genau die Data Protection Lösung, die es Service Providern ermöglicht, diese neuen Marktchancen zu nutzen