- Anzeige -

Für die Cloud: Datenschutz & Sicherheit


Cloud-basierte Verschlüsselungslösung von Gemalto jetzt on-demand im Microsoft Azure Marketplace
Kunden von Microsoft Azure können mit "SafeNet ProtectV" Compliance-Vorgaben erfüllen und Kontrolle über sensible Daten behalten

Anzeige

(27.10.15) - Gemalto stellte die "SafeNet ProtectV"-Lösung im Azure Marketplace zur Verfügung. Der Online-Shop bietet Zugang zu Tausenden von zertifizierten, integrierten und vorkonfigurierten Applikationen und Services. Die Cloud-basierte Verschlüsselungslösung von Gemalto ermöglicht es Azure-Kunden, ihre sensiblen Daten und Applikationen in der Cloud zu verschlüsseln und zu schützen. Gleichzeitig können strenge Datenschutzvorgaben eingehalten sowie hohe Levels an Datensicherheit erreicht werden.

Lesen Sie zum Thema "Compliance" auch: Compliance-Magazin.de (www.compliancemagazin.de)

Nach Gartner wächst der Markt für Cloud-System-Infrastruktur-Services weltweit auf 42,9 Millionen US-Dollar bis 2019. Unternehmen orientieren sich verstärkt an flexiblen Cloud-Services wie Azure, um ihre unternehmenskritischen Applikationen zu betreiben. Allerdings bleiben die Bereiche Sicherheit und Compliance die größten Sorgenkinder in Unternehmen. SafeNet ProtectV löst genau dieses Problem, indem es auf einfache Weise hoch sensible und stark regulierte Daten in der Cloud schützt. Durch die Verschlüsselung jeder Instanz von virtuellen Maschinen und angeschlossenen Speichervolumen erlaubt es SafeNet ProtectV, Administrationsaufgaben aufzuteilen, Kontrollen durchzuführen sowie klare Verantwortlichkeiten mit Prüfketten und detailliertem Compliance-Reporting festzulegen.

Lesen Sie zum Thema "IT-Sicherheit" auch: IT SecCity.de (www.itseccity.de)

"Für Unternehmen ist es essenziell, einen starken Datenschutz und hohe Sicherheit in der Cloud einfach implementieren zu können. Das gilt ganz besonders in der Vorbereitungsphase für ein Cloud-Engagement", erklärt Todd Moore, Vice President of Data Encryption Product Management bei Gemalto. "Zusammen mit Microsoft und anderen Cloud-Anbietern vereinfachen wir unseren Kunden die Verschlüsselung. So können sie in die Cloud umsiedeln und profitieren von einer höheren Datensicherheit, ohne den Komfort zu vernachlässigen. ProtectV erleichtert Revisionskontrollen und sorgt dafür, dass Kunden jederzeit Kontrolle über ihre Daten haben."

"Microsoft gibt seinen Kunden im Azure Marketplace verschiedene Auswahlmöglichkeiten, Flexibilität und Zugang zu hochoptimierten, integrierten Applikationen und Services, die in der Cloud eingesetzt werden können", sagt Nicole Herskowitz, Senior Director of Product Marketing bei Microsoft Azure. "Mit der Aufnahme von Gemalto und seinen Cloud-basierten Datenverschlüsselungslösungen profitieren unsere Kunden von einer zuverlässigen Technologie, um ihren Endkunden neue und innovative Services bieten zu können."

Mit der Akquise von SafeNet bietet Gemalto eines der weltweit umfassendsten Angebote von Sicherheitslösungen für Unternehmen. Der Konzern ermöglicht seinen Kunden zuverlässigen Schutz von Daten, digitalen Identitäten, Transaktionen und Zahlungen – über das komplette Unternehmensnetzwerk hinweg.

Mit Gemaltos erweitertem Portfolio von SafeNet-Lösungen zum Identitäts- und Datenschutz können Anwender aus vielen Bereichen, darunter große Finanzinstitute und Regierungen, einen datenzentrierten Sicherheitsansatz verwirklichen: Sie nutzen innovative Verschlüsselungsverfahren, Krypto-Management-Techniken, starke Authentifizierung und Identitätsmanagementlösungen, um Unternehmenswerte dort zu schützen, wo es nötig ist. Mit diesen Lösungen unterstützt Gemalto Unternehmen dabei, strenge Datenschutzanforderungen zu erfüllen. Zudem kann sichergestellt werden, dass vertrauliche Unternehmensgüter, Kundendaten und digitale Transaktionen vor Hackern oder böswilligen Mitarbeiten geschützt sind. (Gemalto: ra)

Gemalto: Kontakt und Steckbrief

Der Informationsanbieter hat seinen Kontakt leider noch nicht freigeschaltet.

 
Kostenloser SaaS/Cloud Computing-Newsletter
Ihr SaaS-Magazin.de-Newsletter hier >>>>>>


- Anzeige -


Meldungen: Applikationen / Lösungen

Praxistaugliche Cloud-Strategie ermöglichen Nutanix, Spezialistin für Enterprise Cloud Computing, hat "Nutanix Xpress" vorgestellt. Die neue Lösung wurde dafür entwickelt, die Leistungsfähigkeit der Enterprise-Cloud-Plattform von Nutanix auch kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) zu einem mittelstandsgerechten Preis zur Verfügung zu stellen. Nutanix Xpress ist so einfach, dass ein einziger IT-Fachmann die gesamte IT-Infrastruktur eines Unternehmens einrichten und verwalten kann. Auf diese Weise gewinnt das Unternehmen wertvolle Zeit, um sich auf Maßnahmen zu konzentrieren, die sich unmittelbar auf den Umsatz auswirken.

Middleware aus der Cloud senkt Kosten Die "Neo Mobile Suite Multi-Platform" von Fritz & Macziol unterstützt den Außendienst von SAP-Anwenderunternehmen mit durchgängig integrierten, mobilen Prozessen. Auf Basis der SAP Mobile Platform 3.0 (SPM) bildet die Lösung nicht nur alle mobil relevanten ERP-Abläufe ab, sondern ergänzt diese noch um zusätzliche Funktionen für Datenzugriff und -bearbeitung vor Ort. Durch den offenen Technologieansatz ist die Neo Mobile Suite auf unterschiedlichen Plattformen einsetzbar und mit allen mobilen Betriebssystemen kompatibel.

Cloud-Lösung für E-Mail-Sicherheit Angesichts der zügigen Migration von Unternehmen hin zur Nutzung der Cloud Computing-Infrastruktur für E-Mails kündigt Check Point Software Technologies die SandBlast-Cloud an. Sie soll Organisationen davor schützen, dass E-Mails von Cyberkriminellen immer häufiger als primäre Einstiegspunkte für Angriffe genutzt werden. Als neuestes Mitglied ihrer SandBlast-Lösungsfamilie soll die SandBlast-Cloud die E-Mail-Kunden von Microsoft Office 365 vor modernen, hochentwickelten Bedrohungen wie Ransomware und APTs schützen. Dabei ermöglicht sie Organisationen gleichzeitig den vertrauensvollen Übergang zur Cloud-Infrastruktur. Zur SandBlast-Cloud gehören auch Check Points Erkennungsmöglichkeiten auf CPU-Ebene sowie die Threat-Extraction-Funktionen, die Angriffe auf Nutzer proaktiv verhindern.

Ausgehende Anrufe auf Knopfdruck 3CX, Entwicklerin der zukunftsweisenden, softwarebasierten Unified-Communications-Lösung, und Exact Software Germany GmbH, Anbieterin von Cloud Business Software, kooperieren: Ab sofort ist eine Integration der Telefonanlage von 3CX in die Cloud Business Software von Exact verfügbar. Damit können Exact-Nutzer nun ganz einfach Anrufe aus ihrer Unternehmenssoftware heraus tätigen oder eingehende Anrufe empfangen und dokumentieren. Realisiert wird die Integration über ein Plugin, das im Exact App-Center zur Verfügung steht und sich ganz einfach in nur wenigen Schritten implementieren lässt.

Erweiterung von SAP-Lösungen SAP hat die Frühjahrsedition 2016 der "SAP Hana Cloud Platform" vorgestellt. Dieses Update umfasst eine breite Palette neuer Funktionen, mit denen Unternehmen den digitalen Wandel vorantreiben und ihre SAP-Software-Umgebungen besser integrieren und erweitern können. Die "SAP Hana Cloud Platform" bietet SAP-Kunden eine schnelle, zuverlässige und einfache Platform-as-a-Service (PaaS)-Lösung für die Entwicklung neuer Cloud-Anwendungen, die Erweiterung vorhandener On-Premise- und Cloud-Anwendungen und die Integration von Cloud Computing-Anwendungen in den digitalen Kern des Unternehmens. Dies wurde auf der Kundenkonferenz Sapphire NOW bekannt gegeben, die in diesem Jahr zum 28. Mal stattfindet.

Cloud-Lösung für Identity & Access Management Kaseya gab die Verfügbarkeit von "Kaseya AuthAnvil On-Demand" bekannt. "Kaseya AuthAnvil On-Demand" ist eine Cloud-basierte Lösung für Identity und Access Management (IAM). Die Lösung beinhaltet die erste und einzige Universal Directory, die es MSPs erlaubt, all ihre IAM-Aufgaben umfassend, standardisiert und durchgängig zu erledigen. Gleichzeitig sind MSPs damit in der Lage, verschiedenste Technologien zu unterstützen, die Kunden für das Directory-Management einsetzen.

Cloud-fähige Speicherinfrastruktur Tintri, Herstellerin von VM-zentrischem Speicher (VM-Aware Storage, VAS) für Virtualisierungs- und Cloud Computing-Umgebungen, hat zahlreiche neue Produkte und Lösungen vorgestellt, die die Skalierung und Verwaltung von Speicher in virtualisierten und Cloud-Umgebungen vereinfachen sollen. Kernprodukt ist die neue horizontal skalierbare Speicherplattform VM-Scale-Out, mit der Unternehmen und Cloud Service Provider (CSP) ihre eigene Amazon-ähnliche Cloud Computing-Infrastruktur für verschiedene virtualisierte Workloads erstellen können.

Netzwerkmanagement aus der Cloud Extreme Networks stellt ihre neue Cloud Management-Plattform "ExtremeCloud" vor. Die Plattform wurde für vereinfachtes Management und "Zero-Touch"-Provisionierung entwickelt. Durch die komplexe Weiterentwicklung im Netzwerkbereich müssen bei der Planung und dem Design sowohl die heutigen Bedürfnisse als auch die heute noch nicht absehbaren zukünftigen Geschäftsanforderungen berücksichtigt werden. Es sind also Lösungen gefragt, die es Unternehmen ermöglichen, ihre Investitionen zu schützen, während sie gleichzeitig eine Weiterentwicklung der Geschäftsanforderungen ohne teure Änderungen in der Netzwerkarchitektur oder den Austausch der Hardware umsetzen können.

"Mini-ERP" aus der Cloud Comarch stellt ein neues Produkt in Deutschland vor, dass sich bereits in mehreren europäischen Ländern mit nahezu 43.000 Nutzern etabliert hat. Mit "Comarch ERP XT" können kleinere Unternehmen, Start-ups oder 1-Personen-Firmen ihre Rechnungserstellung erledigen, Geschäftsdokumentationen ausstellen und Konten, Partner und Lagerbestände von überall aus verwalten - auch mit dem Smartphone. Die professionelle Buchhaltungslösung ist eine Art "Mini-ERP" und erfüllt alle gesetzlichen Bestimmungen, sie wird aus der Cloud angeboten und ist schnell und mit wenigen Klicks zu bedienen.

Support für den Cloud-basieren Helpdesk Das soziale Netzwerk für IT-Profis, Spiceworks, hat eine mobile Version seiner kostenlosen Cloud-basierten Helpdesk-Lösung vorgestellt. Mit Hilfe einer mobilen App können IT-Profis den Helpdesk jetzt auch auf Smartphones und Tablet-PCs betreiben und verwalten. Die heutige Ankündigung umfasst zudem neue Features für den Cloud-basierten Helpdesk, darunter Knowledge-Base-Funktionalität, App-Center-Integration und Ticket-Alerts für Service-Level-Agreements (SLAs). Insgesamt bieten die Neuerungen IT-Experten noch mehr Möglichkeiten für den maßgeschneiderten Betrieb ihres Helpdesks.

Autor / Quelle (abcd) der Beiträge siehe Angaben in Klammern vor Doppelpunkt: (abcd:)